5 Works

Salve Domina. Hinweise auf lesende und schreibende Frauen im Römischen Reich

Josy Luginbühl
Während Darstellungen von lesenden und schreibenden Frauen in der römischen Antike nicht selten sind und auch in der Forschung schon mehrfach behandelt wurden, können sie nur sehr eingeschränkte Erkenntnisse über die effektive Fähigkeit zu lesen und zu schreiben liefern. Persönliche Gegenstände aus dem Fundmaterial wie Schreibgeräte oder beschriftete Gegenstände besitzen dagegen einen direkten Bezug zu ihren Besitzerinnen und erlauben so eine ganz andere Perspektive. Hinweise auf lesende und schreibende Frauen geben beispielsweise Grabbeigaben in Form...

Auszug aus Ägypten - zum Claudius Jucker in München

Dietrich Willers
Der Übergang des lange in Bern befindlichen Claudiusporträts in den Besitz der Münchner Glyptothek gibt Anlass zu zwei Bemerkungen. Der bisher vertretenen Ansicht, das Werk entstamme einer Werkstatt Ägyptens, wird widersprochen und stattdessen eine Herkunft aus Kleinasien favorisiert. Indizien sprechen für die Wiederverwendung eines ursprünglichen Caligulaporträts. The transfer of the Portrait of Claudius, who had for a long time been in Bern, into the property of the Glyptothek in Munich gives occasion to two remarks....

Ines Jucker 1922 - 2013

Dietrich Willers

Mensch - Maske - Tier. Zu den Entstehungsbedingungen der Karikatur

Simone Voegtle
Das Tier kann nicht nur auf eine lange und vielfältige Präsenz als Motiv der bildenden Kunst zurückblicken, sondern übte darüber hinaus einen grossen Einfluss auf die Darstellung der menschlichen Gestalt im antiken Griechenland aus. Dieser mehr oder weniger direkte Bezug zwischen der tierischen und der menschlichen Form zeigte sich vor allem in zwei Bereichen – der Maske und der Karikatur. Während im einen das Raubtiergesicht die Gestaltung früher griechischer Masken beeinflusste, griff der andere auf...

Lesefrüchte

Dietrich Willers

Registration Year

  • 2017
    5

Resource Types

  • Workflow
    5