74,817 Works

Schläfli

Glasmaleratelier Röttinger & Heinrich Röttinger
H. Röttinger

[Zwei Mädchen mit einem Kinderwagen auf dem zugefrorenen Zürichsee vor der Stadt Zürich]

Robert Breitinger
Bildtitel gemäss Bildinhalt, Datierung gemäss weiteren Bildern (zB. Seegfrörni) der nummerierten Serie

Sonnenfleckenzeichnung Nr. 9155. Zeichnung von Flecken und Fackelflächen zur Ermittlung der Sonnenaktivität am 05.11.1922, erstellt von Alfred Wolfer

Eidgenössische Sternwarte In Zürich (ETH Zürich Bzw. Vor 1911 Polytechnikum)
Bleistiftzeichnung mit Tinte und Farbstift überschrieben, erstellt als Projektionsbildzeichnung in der Eidgenössischen Sternwarte Zürich. Instrument: Kern-Merz-Refraktor. Die Beobachtungen zu Einzelflecken und zu Sonnenfleckengruppen wurden mit Bleistift auf einem Vordruck eingetragen. Zugeordnete numerische Werte wurden in einer separat geführten, chronologischen Tabelle erfasst. Unter Umständen sind tabellarisch notierte Werte, die für Protuberanzen mit rot geschrieben wurden, direkt auf der Fleckenzeichnung vermerkt

Vom Wege zwischen dem Scaradra Pass u. der Sureda oder Lampertsch Alp im Lentatal gegen SE

Arnold Escher Von Der Linth
Federzeichnung Format: 110:205 mm Zusätzlich vermerkt ist: Bünden Nr. 107 c - nicht entschlüsselter Verweis oder Zusatz III S. 309 - Hinweis auf Band/Seite der handschriftlichen Tagebücher Arnold Eschers (im Teilbestand Hs 4a)

[Heinrich Escher, 1626-1710]

Johann Martin Usteri, Stadtbibliothek Zürich & Johann Heinrich Lips
Vergleiche das gedruckte Blatt mit Text in Signatur: ZB-SV 30 & a-

Sonnenfleckenzeichnung Nr. 4677. Zeichnung von Flecken und Fackelflächen zur Ermittlung der Sonnenaktivität am 29.05.1906, erstellt von Alfred Wolfer

Eidgenössische Sternwarte In Zürich (ETH Zürich Bzw. Vor 1911 Polytechnikum)
Bleistiftzeichnung mit Tinte und Farbstift überschrieben, erstellt als Projektionsbildzeichnung in der Eidgenössischen Sternwarte Zürich. Instrument: Kern-Merz-Refraktor. Die Beobachtungen zu Einzelflecken und zu Sonnenfleckengruppen wurden mit Bleistift auf einem Vordruck eingetragen. Zugeordnete numerische Werte wurden in einer separat geführten, chronologischen Tabelle erfasst. Unter Umständen sind tabellarisch notierte Werte, die für Protuberanzen mit rot geschrieben wurden, direkt auf der Fleckenzeichnung vermerkt

Brief an Franz Reiter

Ernst Reiter
Verzeichnung=Description=Inventaire Februar 2013 Rekatalogisierung nach Findbuch zum Nachlass, Original und Briefkatalog

Brief an [Johann II Bernoulli]

Johann Georg Altmann
Öffentliche Bibliothek der Universität Basel

Vom nördlichen Mutthorn 3103 : Copie

Gottlieb Studer & Johann Müller
Panorama vom Gross Muttenhorn aus in südliche Richtung; Berge am oberen Rand beschriftet, beginnend auf der linken Seite mit "Ywerbenhorn" und endend auf der rechten Seite mit "Kühbodenhorn". Das Ywerbenhorn wird heute als Siwerbenhorn und das Kühbodenhorn als Chüebodenhorn bezeichnet

[Liturgische Szene, vermutlich Kopie aus einer Handschrift]

Johann Rudolf Rahn
Am rechten Bildrand handschriftliche Notiz "XIV", möglicherweise stammt die originale Darstellung aus dem 14. Jahrhundert"

Registration Year

  • 2013
    15,583
  • 2014
    5,913
  • 2015
    20,880
  • 2016
    6,110
  • 2017
    13,339
  • 2018
    12,701
  • 2019
    291

Resource Types

  • Text
    36,813
  • Workflow
    361