8 Works

Brandberg-Daureb Pager Dokumentation

Harald Pager & Tilman Lenssen-Erz
Der 1985 verstorbene Harald Pager erstellte in den Jahren zwischen 1977 bis 1985 die Dokumentation von mehr als 38.000 einzelnen Felsbildmotiven aus 671 Fundstellen im Brandberg/Daureb, Namibia. Diese weltweit an Vollständigkeit und Exaktheit einzigartige Quelle wurde zwischen 1989 und 2006 vom Heinrich-Barth-Institut in sechs wissenschaftlichen Katalogen publiziert. Zusätzlich wurden alle Bilder sowie ca. 4.700 Szenen anhand eines neuartigen sprachwissenschaftlichen Aufnahmeverfahrens erfasst und als Katalog offen zugänglich gemacht. Darüber hinaus hat es sich das Projekt zur...

Dokumentarfilmsammlung zu 30 Jahren Afrikaforschung

Tilman Lenssen-Erz, Rudolph Kuper, Stefan Kröpelin, Harald Pager & Friederike Jesse

Verarbeitung digitaler Daten in der Ägyptologie

Franziska Naether, Kai-Christian Bruhn & Universität Leipzig

Holozängeschichte der Tierwelt Europas

Norbert Benecke, Angela Von Den Driesch, Dirk Heinrich & Deutsches Archäologisches Institut
Das von drei Institutionen getragene Projekt untersucht die Entwicklung der Tierwelt Europas im Zeitraum Spätpleistozän bis Mittelalter. Dazu wurden publizierte Angaben zum Vorkommen von wildlebenden Tierarten (Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische) sowie von Haustieren aus ca. 7000 archäologischen Fundkomplexen in Datenbanken zusammengetragen und vergleichend ausgewertet. Die Auswertung betraf solche Fragen wie den klimainduzierten Faunenwandel im Übergang vom Pleistozän zum Holozän, Arealverschiebungen von Tierarten bzw. Tiergemeinschaften während der nacheiszeitlichen Klimaphasen und unter dem Einfluss menschlicher Eingriffe...

Stakeholderanalyse zu Forschungsdaten in den Altertumswissenschaften

Maurice Heinrich, Anne Sieverling, Felix Schäfer, Sabine Jahn & IANUS-Forschungsdatenzentrum Für Archäologie & Altertumswissenschaften

Brandberg-Daureb Datenbank

Tilman Lenssen-Erz, Oliver Vogels & Universität Köln
Der 1985 verstorbene Harald Pager erstellte in den Jahren zwischen 1977 bis 1985 eine Dokumentation von mehr als 43000 einzelnen Felsbildmotiven von 840 Fundstellen im Brandberg/Daureb, Namibia. Diese weltweit in ihrer Vollständigkeit und Genauigkeit einzigartige Dokumentation wurde zwischen 1989 und 2006 nahezu vollständig vom Heinrich-Barth-Institut e.V. (Köln) in sechs Katalogen publiziert. Zusätzlich wurden alle Bilder sowie ca. 4700 Szenen anhand eines neuartigen, an sprachwissenschaftlichen Methoden orientierten Aufnahmeverfahrens (Lenssen-Erz 2001) erfasst und als Katalog in Buchform...

Registration Year

  • 2015
    1
  • 2016
    3
  • 2017
    2
  • 2018
    2

Resource Types

  • Collection
    8