17 Works

Synthese von Low-Bandgap Donor-Akzeptor- Copolymeren durch Direkt-C-H-Arylierungs- Polykondensation

Tina Keller
Die Direktarylierungs-Polykondensation (DArP) stellt eine neuartige und vielversprechende Alternative zu den klassischen Aryl-Aryl- Kupplungsmethoden, wie z.B. der Stille- oder Suzuki-Miyaura-Kreuzkupplung, zur Synthese konjugierter Polymere dar. Die Methode kommt ohne Funktionalisierung der Monomere mit teuren metallorganischen Verbindungen aus und erfordert keine langwierigen Reinigungsverfahren. Die Herstellung der Polymere über diese Methode ist daher weniger aufwendig, kostengünstiger und verhindert die Verwendung und Entstehung toxischer, metallorganischer (Neben-)Produkte. Im Rahmen dieser Dissertation wurden aus der Literatur bekannte, in Solarzellenanwendungen hocheffiziente,...

Simulating maximally twisted fermions at the physical point with multigrid methods

Simone Bacchio
We develop multigrid methods for simulating lattice QCD with physical values of the quark masses within the twisted mass fermion formulation. We employ the developed multigrid method both for the calculation of the quark propagators needed for extracting the hadronic matrix elements and for accelerating the generation of gauge field ensembles. For the computation of the quark propagators we improve the performance by two orders of magnitudes as compared to conjugate gradient enabling to perform...

Analysis of framed structures under fire loading

Davoud Pirzadeh
Fire is categorized under accidental loads in Eurocodes. Accidental fire loads are almost unpredictable loads that depend on time, the fire compartment, live loads, and the type of such loads. In case of complicated structural systems, some aspects—such as the buckling of columns, the effects of elevated temperatures on global structure, the redistribution of loads and internal forces, and the unloading process—can be investigated only by applying advanced calculation methods based on the Eurocode classification,...

Direct Evaluation of Parton Distribution Functions of the Nucleon from Lattice QCD

Aurora Scapellato
We describe the computation of parton distribution functions (PDFs) of the nucleon from first principles. The investigation is done within the lattice formulation of Quantum Chromodynamics (QCD). The numerical calculations are performed employing a twisted mass ensemble of gauge field configurations simulated with two degenerate light quarks with mass fixed to their physical value. By using the quasi-PDF approach we extract the isovector unpolarized, helicity and transversity distributions. Within this approach, we compute quasi-distributions which...

Model Study of Charm Loop Effects

Salvatore Cali
Viele Gittersimulationen der Quanten Chromodynamik (QCD) werden gegenwärtig mit Nf =2+1 dynamischen, leichten Quarks (up, down, strange) durchgeführt. Das kann als gute Näherung der vollen QCD bei Energien weit unterhalb der Charm Quark Masse angesehen werden, die bisher wichtige Ergebnisse und Vorhersagen in der Elementarteilchenphysik geliefert hat. Allerdings würde eine vollständigere Simulation zusätzlich ein dynamisches Charm Quark einbeziehen (Nf = 2+1+1 QCD), um systematische Effekte, die durch dessen Vernachlässigung hervorgerufen werden, zu eliminieren, und um...

From Microscopic Models of Damage Accumulation to the Probability of Failure of Gas Turbines

Nadine Moch
Die Ausfallwahrscheinlichkeit spielt eine große Rolle bei der Entwicklung von Gasturbinenkomponenten, insbesondere in Bezug auf die Gewährleistung eines sicheren Betriebs. Die Komponenten unterliegen hohen mechanischen und thermischen Belastungen unter stark schwankenden zyklischen Bedingungen. In diesem Zusammenhang spielt das niederzyklische Ermüdungsverhalten (LCF) eine große Rolle. Das LCF Leben weist eine sehr große Streuung auf, was zu einem Versagen einer mechanischen Komponente vor Erreichen der deterministischen Lebensdauer führen kann. Es werden Sicherheitsfaktoren miteinbezogen, um Unsicherheiten, wie die...

Über die Reaktivität geminaler Diazide und Studien zur Totalsynthese von Tetrafibricin

Phillip Biallas
Im ersten Teil dieser Arbeit wurde die Reaktivität organischer geminaler Diazide untersucht, eine Verbindungsklasse, die trotz ihrer frühen Entdeckung bisher wenig im Fokus der Forschung stand, was in dem angenommenen gefährlichen und explosiven Charakter dieser Verbindungen begründet liegt. Hierbei zeigte sich, dass α,α-diazidierte Diketone mit Nukleophilen, wie Aminen, unter C-C-Bindungsspaltung in die entsprechenden Amide überführt werden können. Die Diazide der Malonate lieferten hingegen durch Einsatz von Diaminen einen einfachen und milden Zugang zu diazidierten Polyamiden,...

The bivariant parasimplicial S.-construction

Falk Daniel Beckert
Coherent strings of composable morphisms play an important role in various important constructions in abstract stable homotopy theory (for example algebraic K-theory or higher Toda brackets) and in the representation theory of finite dimensional algebras (as representations of Dynkin quivers of type A). In a first step we will prove a strong comparison result relating composable strings of morphisms and coherent diagrams on cubes with support on a path from the initial to the final...

Modelling the Material Behaviour of Concrete with Polypropylene Fibres under Tunnel Fire and its Influence on the Structural Analysis

Omid Pouran
Behaviour of cut-and-cover tunnels exposed to fire can be analysed based on advanced calculation method according to EN1992-1-2 by using a realistic structural model that takes account of mechanical and thermally-induced-indirect effects acting on the structure simultaneously. In addition, EN 1992-1-2 proposes an implicit constitutive stress-strain model for concrete at elevated temperatures. This model is recommended to be used for the concrete structures under standard fire for the heating rates between 2 and 50 K/min....

Study on a miniaturized satellite payload for atmospheric temperature measurements

Jilin Liu
The atmospheric temperature reflects the thermal balance of the atmosphere and is a valuable indicator of climate change. It has been widely recognized that the atmospheric gravity wave activity has a profound effect on the large-scale circulation, thermal and constituent structures in the mesosphere and lower thermosphere (MLT). Temperature distribution in this region is an essential component to identify and quantify gravity waves. Observation from remote sensing instruments on satellite platforms is an effective way...

Donor-Akzeptor-Copolymere und Leiterpolymere aus oligocyclischen Strukturbausteinen

Florian Alexander Trilling
Im ersten Teil dieser Arbeit wird die Überführung Thiophen- bzw. Fluoren-basierter Diketopyrrolopyrrol (DPP)-Derivate, eine der gegenwärtig intensivst genutzten Gruppen von Akzeptor-Bausteinen, in oligocyclische Monomere, sog. ausgedehnter DPP (EDPP)-Derivate und deren Einbettung in Donor-Akzeptor (DA)-Copolymere sowie Leiterpolymere beschrieben. Während die Polykondensation der Thiophen-basierten EDPP-Derivate mit einer Vielzahl unterschiedlicher Donor-Bausteine zur Ausbildung von DA-Copolymeren mit breiten Absorptionsbanden bis in den Nah-Infrarotbereich und kleinen optischen Bandlücken von bis zu 1,6 eV führte, divergierten die Eigenschaften der Fluoren-EDPP-basierten DA-Copolymere...

Nathalie Fritsch
Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit war die bis heute offen gebliebene und kontrovers diskutierte Frage nach der physiologischen Spezifität von Emotionen und damit der eindeutigen und objektiven Differenzierung von Emotionen. Dass Emotionen mit einer relativ eindeutigen und differenzierbaren Erlebniskomponente einhergehen, ist subjektiv und bezogen auf den allgemeinen Menschenverstand unbestritten. Umstritten ist jedoch was diese eindeutige, auf Alltagswissen, beruhende Differenzierbarkeit von Emotionen bewirkt. Bezogen auf die eine Emotion begleitende physiologische Erregung, bedeutet dies die Frage: wird jede...

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit in der Bauwirtschaft: Einflussfaktoren und Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes auf Baustellen

Thorsten Landwehrs
Die Bauwirtschaft zählt in Deutschland noch immer zu den Wirtschaftszweigen mit den meisten Arbeitsunfällen. Ebenso ist die Anzahl der anerkannten Berufskrankheiten im Vergleich zu den anderen gewerblichen Wirtschaftszweigen auf dem höchsten Stand. Daher ist das Ziel der vorliegenden Arbeit, die Qualität im Arbeitsschutz auf einer Baustelle zu untersuchen, um darauf aufbauend eine Handlungshilfe zu entwickeln, welche die Baustellenverantwortlichen bei der Umsetzung der Arbeits- und Gesundheitsschutzanforderungen unterstützt. Für die Durchführung der Untersuchung wurde ein Neubauprojekt ausgewählt....

Anke Beckmann
Es wurde eine Methode entwickelt, mit der im Karosseriebau ein Qualitätsregelkreis des Zusammenbauprozesses für fugenbildende Anbauteile objektiviert und die Robustheit gesteigert werden kann. Die entwickelte Methode nutzt einen Bottom-Up Ansatz, bei dem mit Hilfe eines künstlichen neuronalen Netzes (KNN) und überwachtem Lernen ein Zusammenhang zwischen Einzelteilmaßhaltigkeiten, shimsbasierten Fügeprozessen (kontrolliert über Spannelemente in den geometriefestlegenden Stationen) und Zusammenbaumaßhaltigkeiten hergestellt wird. Dabei ist der Regelkreis so konzipiert, dass die Justage chargenweise und mit prozessbegleitender Vorlaufzeit quasi instantan...

Registration Year

  • 2019
    17

Resource Types

  • Text
    15