11,195 Works

Fate of Trace Organic Compounds in Granular Activated Carbon (GAC) Adsorbers for Drinking Water Treatment

Alexander Sperlich, Mareike Harder, Frederik Zietzschmann & Regina Gnirss
Granular activated carbon (GAC) adsorbers for drinking water treatment were operated for approx. 14 months and the breakthrough of dissolved organic carbon (DOC) and trace organic chemicals (TOrCs) was monitored. Effluent concentration profiles of gabapentin and valsartan acid increase already at throughputs of <10,000 BV. The corresponding breakthrough curves flatten out without reaching the influent concentration level. This strongly indicates biological degradation of these substances in the GAC adsorbers under aerobic conditions, contributing to a...

On the Feasibility of Using an Ear-EEG to Develop an Endogenous Brain-Computer Interface

Soo-In Choi, Chang-Hee Han, Ga-Young Choi, Jaeyoung Shin, Kwang Soup Song, Chang-Hwan Im & Han-Jeong Hwang
Brain-computer interface (BCI) studies based on electroencephalography (EEG) measured around the ears (ear-EEGs) have mostly used exogenous paradigms involving brain activity evoked by external stimuli. The objective of this study is to investigate the feasibility of ear-EEGs for development of an endogenous BCI system that uses self-modulated brain activity. We performed preliminary and main experiments where EEGs were measured on the scalp and behind the ears to check the reliability of ear-EEGs as compared to...

Modeling and Analysis of Contact Conditions during NC-Form Grinding of Cutting Edges

Eckart Uhlmann & Joachim Bruckhoff
Due to increasing demands on cutting tools, cutting edge preparation is of high priority because of its influence on the tool life. Current cutting edge preparation processes are mostly limited to generating simple roundings on the cutting edge. Multi-axis high precision form grinding processes offer great potential to generate defined cutting edge microgeometries. Knowledge about the relation between grinding strategy and material removal rate can achieve improved work results with regard to higher precision of...

Ein integrales Energie- und Stoffstrommodell als Grundlage zur Bewertung einer nachhaltigen Entwicklung urbaner Systeme

Michael Prytula
Zugleich gedruckt veröffentlicht im Universitätsverlag der TU Berlin unter der ISBN 978-3-7983-2373-5.

TU intern: die Hochschulzeitung der Technischen Universität Berlin

(:Unkn) Unknown
Die Hochschulzeitung "TU intern" berichtet sowohl über Aktuelles aus der Universität als auch über landes- und bundesweite Themen. Sie wendet sich an Mitglieder und Alumni der Universität sowie an Politik, Wirtschaft und Medien. Die Druckversion erscheint neunmal im Jahr. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, fordert TU-Präsident Jörg Steinbach in der November-Ausgabe besondere Aufmerksamkeit für die Hochschulen von den Berliner Koalitionären. Weit über die Universität hinaus reichen auch zwei Themen, die sich mit der Rettung des...

Anfahren von Reaktivrektifikationsprozessen in Kolonnen mit unterschiedlichen Einbauten

Florian Forner
Im Rahmen dieser Arbeit wurden durch Simulationsstudien und Optimierungsrechnungen Anfahrstrategien für unterschiedliche Reaktivrektifikationsprozesse (RD-Prozesse) entwickelt, mit denen sich die benötigte Zeit und somit die Kosten zum Anfahren einer Anlage reduzieren lassen. Erstmalig wurde der Anfahrvorgang von RD-Prozessen in Kolonnen mit unterschiedlichen Einbauten, unterschiedlichen Katalyseformen und unter Berücksichtigung eines Dekanters untersucht. Diese Arbeit leistet somit einen wichtigen Beitrag zu einem erhöhten Prozessverständnis der RD, gerade auch bezüglich der dynamischen Vorgänge. In einem ersten Schritt wurde aufbauend...

Identifizierung und Charakterisierung von Brustdrüsengewebeproteinen der Maus und Etablierung einer neuen Kalibrierungsmethode für zweidimensionale Gele

Sevil Aksu
Abstract Aksu, Sevil: Identifizierung und Charakterisierung von Brustdrüsengewebeproteinen der Maus und Etablierung einer neuen Kalibrierungsmethode für zweidimensionale Gele Durch die Analyse ganzer Proteome werden mit den sensitiven Methoden der Proteomanalyse Einblicke in die aktuelle Zusammensetzung der Proteine, also das aktuelle Geschehen in der Zelle, gewährt. Die hochauflösende zweidimensionale Gelelektrophorese ist noch immer die Methode, die komplexe Proteinproben am besten auftrennt und eine sensitive Detektion derer erlaubt. Durch fortwährende Entwicklungen sind heutzutage Identifizierungen von Proteinen mit...

Grain refinement in aluminium GTA welds

Philipp Schempp
Kornfeinung ist ein wichtiger Ansatz, um die mechanischen Eigenschaften von Schmelzschweißnähten zu verbessern. Außerdem kann Kornfeinung im Schweißgut die Heißrissanfälligkeit verringern und damit die Schweißeignung des Grundwerkstoffs erhöhen. In dieser Studie wurde Kornfeinung in Aluminium-Schweißnähten durch das Zugeben eines Kornfeiners erzeugt. Hierfür wurden in einem Gießverfahren stäbchenförmige Einlagen hergestellt. Diese bestanden aus einer Mischung des jeweiligen Grundwerkstoffs und Zusät-zen an kommerziellem Al Ti5B1-Kornfeiner. Jede Einlage wurde in eine in ein Blech aus Grundwerkstoff eingebrachte Nut...

Scaling data mining in massively parallel dataflow systems

Sebastian Schelter
This thesis lays the ground work for enabling scalable data mining in massively parallel dataflow systems, using large datasets. Such datasets have become ubiquitous. We illustrate common fallacies with respect to scalable data mining: It is in no way sufficient to naively implement textbook algorithms on parallel systems; bottlenecks on all layers of the stack prevent the scalability of such naive implementations. We argue that scalability in data mining is a multi-leveled problem and must...

Modeling of Quantum Dot Semiconductor Optical Amplifiers for Telecommunication Networks

Dmitriy Puris
Die vorliegende Arbeit beschreibt die wichtigsten Eigenschaften des Quantenpunkt-Verstärker und ihre möglichen Implementierungen für die Telekommunikationnetze. Diese Arbeit basiert auf einem neuartigem phänomenologischen Modell, um die Quantenpunkt-Verstärker für verschiedene Implementierungen zu berechnen. Dieses Modell kann mit verschiedenen optischen Signalen arbeiten und hat korrekte Frequenzabhängigkeit des Gewinn und der optische Phasenmodulation. Dies ist möglich aufgrund der Benutzung digitaler Filter, um den Gewinn oder die Absorption zu simulieren. Im ersten Teil dieser Arbeit wird das theoretische Modells...

Modulare Kostenschätzung als Unterstützung der Anlagenplanung für die Angebots- und frühe Basic Engineering Phase

Christian Lühe
Durch steigende Komplexität von Projekten in der chemischen Industrie, wachsende Kosten und erhöhten Wettbewerbsdruck hat die Qualität der oft unter großem Zeitdruck erstellten Angebote einen wesentlichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg der anbietenden und ausschreibenden Unternehmen. Aufgrund des starken Wettbewerbs können die Risiken bei Projektierung und Planung nicht mehr in großem Umfang im Angebotspreis in Form von Sicherheitszuschlägen berücksichtigt werden. Fehlkalkulationen können zu einem operativen Verlust führen, der schließlich das gesamte Unternehmen gefährden kann. Eine...

Metabolic engineering of O-acetyl-L-homoserine sulfhydrylase and Met-biosynthetic pathway in Escherichia coli

Ying Ma
The application of non-canonical amino acids (ncAAs) offers a new approach for the post-translational modification of proteins [1–4]. Especially the incorporation of ncAAs containing different functional groups such as azides, alkynes or olefins, provides a covalent site on the protein. Subsequently the attachment of other small molecules (fluorescent dye, biotin, sugar, PEG, etc.) brings more possibilities for the application of different target proteins [5]. For example, as an analogue of L-methionine (Met), L-azidohomoalanine (Aha) could...

Mobile phone-based health interventions for improved management of non-communicable diseases in Sub-Saharan Africa: challenges and opportunities for Ghana

Daniel Opoku
Hintergrund: Nichtübertragbare Krankheiten (NCDs) sind allgemein als globale Krankheitslast bekannt, die die Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt bedrohen. Um dieses große Problem der öffentlichen Gesundheit zu bekämpfen, wird der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen als Teil der Bemühungen untersucht, die erforderlich sind. In SSA haben die Fortschritte bei technologischen Innovationen für die Gesundheit zunehmend an Bedeutung gewonnen, vor allem für den potenziellen Nutzen einer hohen Verbreitung von Mobiltelefonen, um zur Weiterentwicklung von Strategien...

Achieving Sustainability and Scale-Up of Mobile Health Noncommunicable Disease Interventions in Sub-Saharan Africa: Views of Policy Makers in Ghana

Daniel Opoku, Reinhard Busse & Wilm Quentin
Background: A growing body of evidence shows that mobile health (mHealth) interventions may improve treatment and care for the rapidly rising number of patients with noncommunicable diseases (NCDs) in sub-Saharan Africa (SSA). A recent realist review developed a framework highlighting the influence of context factors, including predisposing characteristics, needs, and enabling resources (PNE), for the long-term success of mHealth interventions. The views of policy makers will ultimately determine implementation and scale-up of mHealth interventions in...

A realist review of mobile phone-based health interventions for non-communicable disease management in sub-Saharan Africa

Daniel Opoku, Victor Stephani & Wilm Quentin
Background The prevalence of non-communicable diseases (NCDs) is increasing in sub-Saharan Africa. At the same time, the use of mobile phones is rising, expanding the opportunities for the implementation of mobile phone-based health (mHealth) interventions. This review aims to understand how, why, for whom, and in what circumstances mHealth interventions against NCDs improve treatment and care in sub-Saharan Africa. Methods Four main databases (PubMed, Cochrane Library, Web of Science, and Google Scholar) and references of...

A systematic review of randomized controlled trials of mHealth interventions against non-communicable diseases in developing countries

Victor Stephani, Daniel Opoku & Wilm Quentin
Background The reasons of deaths in developing countries are shifting from communicable diseases towards non-communicable diseases (NCDs). At the same time the number of health care interventions using mobile phones (mHealth interventions) is growing rapidly. We review studies assessing the health-related impacts of mHealth on NCDs in low- and middle-income countries (LAMICs). Methods A systematic literature search of three major databases was performed in order to identify randomized controlled trials (RCTs) of mHealth interventions. Identified...

Self-management of diabetes in Sub-Saharan Africa: a systematic review

Victor Stephani, Daniel Opoku & David Beran
Background The prevalence of diabetes in sub-Saharan Africa has increased rapidly over the last years. Self-management is a key element for the proper management, but strategies are currently lacking in this context. This systematic review aims to describe the level of self-management among persons living with type 2 diabetes mellitus in sub-Saharan Africa. Method Relevant databases including PubMed, Web of Science and Google Scholar were searched up to September 2016. Studies reporting self-management behavior of...

Fragmentable Heterogeneous Cocatalysts for the Metallocene-Catalyzed Polymerization of Olefins, I. Surface Modification of Silica and Characterization of the Resulting Carriers

Herbert Schumann, Ralf Widmaier, Katharina C. H. Lange & Birgit C. Wassermann
Surface modification of pre-dried spherical silica nano-particles with diameters of 235 nm and 10 to 20 nm and of commercially available non-spherical silica materials using various aminoalkyltrialkoxysilanes and α-ω-bis(alkoxysilyl)organyls (organyl = alkanediyl, aminoalkanediyl, polyether, polysiloxane) has been performed in suspension in solvents with water. The quantity of water has a dominating influence, as compared to the amounts and the ratios of silanes employed, on the surface morphology of the modified silicas. The morphologies observed range...

Distributed resource allocation in wireless networks

Setareh Maghsudi
Als eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für die zukünftige Kommunikationstechnik werden die mit direkter Gerät-zu-Gerät Kommunikation unterlegten zellularen Mobilfunknetze (Engl. underly Device-to-Device communications, D2D) angesehen. Sie können zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von zellularen Netzwerken beitragen. Die Hauptvorteile leiten sich aus der Wiederverwendung- (Engl. reuse-), Nachbarschaft- (Engl. Proximity) und der Hop-Gewinne ab. Diese können für erhöhte Abdeckung (Engl. coverage), Kapazität (Engl. capacity) und Quality-of-Service (QoS) in Mobilfunknetzen benutzt werden. Die Grundidee ist es, dass ausgewählte Gerätepaare zelluläre...

Optimal Dirichlet boundary control problems of high-lift configurations with control and integral state constraints

Christian John
Diese Arbeit behandelt Optimalsteuerungsprobleme mit Navier-Stokes Gleichungen. In dieser Arbeit haben wir zwei Optimalsteuerungsprobleme untersucht, die die Umströmung von Tragflügeln in Hochauftriebskonfigurationen betrachten. Im stationären Fall, möchten wir den Auftrieb maximieren während der Widerstand unterhalb einer bestimmten Grenze bleiben soll. Dies führt zu Dirichlet-Randsteuerungsproblemen mit stationären Navier-Stokes Gleichungen und Beschränkungen für die Steuerungen aus dem L^2 unter Betrachtung einer zusätzlichen integralen Zustandsbeschränkung. Der Kontrollraum L^2 führt zur Verwendung von sehr schwachen Lösungen der Navier-Stokes Gleichungen....

Numerische Berechnung des Wärme- und Stoffübergangs an welligen Fallfilmen binärer Gemische

Heike Elisabeth Heidrich
In der verfahrenstechnischen Industrie wird die Fallfilmverdampfung vor allem bei temperaturempfindlichen Gemischen verwendet, um diese unter möglichst schonenden Bedingungen zu verarbeiten. Es ist bekannt, dass ein Zusammenhang zwischen Verdampfung, Welligkeit und Gemischkonzentration existiert. Obwohl schon viele experimentelle sowie numerische Untersuchungen hinsichtlich des Verständnisses dieses Zusammenhangs unternommen wurden, kann der gesamte Prozess in seiner Komplexität noch nicht vollständig erklärt werden. Zur numerischen Untersuchung dieses Themas wird ein dünner Flüssigkeitsfilm, der über eine glatte, senkrechte, beheizte Wand...

Waiting times in the ambulatory sector - the case of chronically Ill patients

Leonie Sundmacher & Thomas Kopetsch
Published by BioMed Central Sundmacher, Leonie ; Kopetsch, Thomas : Waiting times in the ambulatory sector - the case of chronically Ill patients. - In: International Journal for Equity in Health. - ISSN 1475-9276 (online). - 12 (2013), art. 77. - doi:10.1186/1475-9276-12-77.

A hybrid transport/control operation triggered architecture

Nico Moser, Stefan Hauser & Carsten Gremzow
We present an approach to a scalable and extensible processor architecture with inherent parallelism named synZEN. One aim was to create a synthesizable application specific processor which can be mapped to an FPGA. Besides architectural features like the interconnection network for flexible data transport and synZEN units with communication managing interface we give an overview of the programming model, show basic operation design and depict assembler notations to program these architecture. The paper closes with...

The Impact of Estimating High-Resolution Tropospheric Gradients on Multi-GNSS Precise Positioning

Feng Zhou, Xingxing Li, Weiwei Li, Wen Chen, Danan Dong, Jens Wickert & Harald Schuh
Benefits from the modernized US Global Positioning System (GPS), the revitalized Russian GLObal NAvigation Satellite System (GLONASS), and the newly-developed Chinese BeiDou Navigation Satellite System (BDS) and European Galileo, multi-constellation Global Navigation Satellite System (GNSS) has emerged as a powerful tool not only in positioning, navigation, and timing (PNT), but also in remote sensing of the atmosphere and ionosphere. Both precise positioning and the derivation of atmospheric parameters can benefit from multi-GNSS observations. In this...

EES simulation model for the part load behaviour of single stage H2O/LiBr absorption chillers

Jan Albers
This simulation model (i.e. the main file AKA_CE_Simulation.EES) calculates the partload behaviour of a single stage H2O/LiBr absorption chiller. For the characterisation of the chiller or heat pump only the heat transfer capabilities (i.e. the UA-values) of five heat exchangers (Desorber, Evaporator, Condenser, Absorber and Solution heat exchanger) and the pumped solution flow rate have to be known. Examplary values are provided in a supplementary library file (i.e. ZAKA_20190721ja.LIB). The heat transfer calculation for the...

Registration Year

  • 2014
    85
  • 2015
    6,559
  • 2016
    776
  • 2017
    934
  • 2018
    1,586
  • 2019
    1,255

Resource Types

  • Text
    4,291
  • Image
    47
  • Dataset
    18
  • Other
    12
  • Sound
    9
  • Software
    4
  • Audiovisual
    1