66 Works

Fluid-structure interaction of flexible lifting bodies with multi-body dynamics of order-reduced models and the actuator-line method

Sönke Neumann
Die Entwicklung von innovativen Quellen erneuerbarer Energie stellt neue Anforderungen an Simulationswerkzeuge. In dieser Dissertation werden modellbasierte Methoden zur Abbildung einer Fluid-Struktur-Interaktion am Beispiel einer Vertikalachsenturbine entwickelt. Die Kinematik einer Turbine wird durch einen Mehrkörperansatz mit flexiblen Körpern simuliert. Die Dynamik der flexiblen Körper ist durch ordnungsreduzierte Modelle repräsentiert. Die Fluiddynamik wird über Reynolds-gemittelte Navier-Stokes-Gleichungen in Verbindung mit einer Aktuatorlinienmethode abgebildet. Diese benutzt ein reduziertes Modell eines Tragfügels, der durch externe Kräfte in den Momentengleichungen...

Rissbildung in fugenlosen Kaianlagen - ein Berechnungsmodell für massige Bauteile aus Stahlbeton

Jens Wasner
The thesis contributes to the determination of the effective restraint action in large jointless quays. The focus is on the particular cracking behaviour of the voluminous reinforced concrete superstructures. For this purpose special mechanical models are developed. With those the non-linear material behaviour and bond relation are mapped to reality. After an introduction about the development of container shipping different types of quays with jointless superstructure are presented. Then the material properties of concrete and...

15. Seminar der LIBER Architecture Group

Inken Feldsien-Sudhaus
This year the National Library of Spain in Madrid hosted the 15th Seminar of the LIBER Architecture Group from 12th to 17th of April 2010. The innovative offer of tours and speeches as well as the possibility of program exchanges attracted interested participants from every corner of Europe. Of course, subjects such as renovation and extension of existing facilities abounded. This year to enhance more subjects of the day, several talks were directed towards the...

Transforming the Library – Bibliotheksbau für die Zukunft

Inken Feldsien-Sudhaus
The changes taking place in libraries have an impact on various aspects of the day-to-day operations: new competencies of library employees, the expansion of digital services in an increasingly mobile society, changes in the physical and organizational structures, as well as different strategies for necessary adaptations of existing library operations and buildings. This article deals with the latest prognoses being discussed in the USA regarding future areas of activity. Major building projects in other countries...

Friction-based injection clinching joining (F-ICJ): a new joining method for hybrid lightweight structures

André Bastos Abibe
Friction-based Injection Clinching Joining (F-ICJ) is a new advanced staking joining technology for lightweight hybrid structures. This PhD work was devised to understand the fundamental scientific and engineering aspects of F-ICJ. The joint formation mechanisms, process-related changes in the joined materials, and quasi-static mechanical behavior were clarified. This knowledge was used to establish relationships between processing conditions, microstructure, and global joint properties. A proof of concept of the F-ICJ process was explored by optimizing the...

Betriebsfestigkeit von Dünnblech-Montagestößen mit werftüblichen Imperfektionen im Schiffbau

Lars Eggert
Bei der Fertigung von Dünnblech-Montagestößen treten Fertigungsimperfektionen in Form von Kantenversatz und Nahteinfall auf, welche im Betrieb des Schiffes zu Spannungserhöhungen an diesem Strukturdetail führen. So kann der rechnerische Nachweis der Betriebsfestigkeit hier ggf. nicht erbracht werden. Die Arbeit befasst sich mit der Entwicklung eines Bewertungskonzeptes für geometrische Imperfektionen, wie sie am Montagestoß auftreten können. Anhand schiffbautypischer Modelle in Dünnblechbauweise werden Imperfektionen am Montagestoß gemessen und statistisch ausgewertet. In Bauteilversuchen mit für Großstrukturen typischen Randbedingungen...

German Mittelstand discovers BRIC: A Survey of Product Strategies of German ‘Hidden Champions’ in China and India

Rajnish Tiwari & Stephan Buse
An empirical survey conducted at the Hamburg University of technology (TUHH) shows the BRIC markets are perceived to be of high and growing strategic importance by German “Hidden Champions”. The survey suggests that many firms belonging to the German “Mittelstand” have just begun to realize the potentials of India as a strategic market. The survey reveals that such companies often try to target high-end, premium segments with products developed at the headquarters. An exclusive focus...

Technisch/wirtschaftliche Optimierung eines Trockenbraunkohlekraftwerks

Toni Walter Rupprecht
The work at hand aims at deriving an optimized concept for a lignite-fired power plant with integrated fluidized bed driers under techno-economical aspects. The optimization is carried out using a heuristic-iterative method comparing different power plant concepts which are simulated with a software tool for thermodynamic cycle processes. The evaluation of different process variants is based on exergy analyses and a comparisons of efficiencies and actual costs of electricity.

RAMIRAN 2015 : 16th International Conference Rural-Urban Symbiosis : proceedings book : 8th-10th September 2015, Hamburg University of Technology, Germany

Ina Körner
Residues originate in rural and in urban systems. Many contain biogenic ingredients, e.g. food and green waste, livestock manure, feces, sewage and other sludge’s, harvest residues, digestates, agro-industry residues, and more. Commonly residues are known to pollute environments, causes hygienic problems or they are cost-intensive to collect and treat. Since fossil raw materials are becoming scarce, biogenic residues are more and more a topic of utilization. Application options are manifold. They range from energetic utilization,...

Eine Methodik zur Quantifizierung der zeitlichen Güte von Flugreisen aus Passagiersicht

Bernd Liebhardt
Ein Modell wird vorgestellt, welches den vielfältig parametrisierten Verlauf speziell von Geschäftsreisen inklusive Schlaf- und Arbeitszeiten simuliert. Die motivierende Forschungsfrage ist die nach dem zeitlichen Nutzen von Hochgeschwindigkeitsflug für den einzelnen Passagier. Es wird angenommen, dass ein Zeitgewinn auf einer Reise neben einer kürzeren Dauer auch durch Bewahrung produktiver (Arbeits-)Zeit sowie durch Sicherstellung von Ausgeruhtheit erzielt wird. Diese drei Zielgrößen werden in dem Kennwert der „Zeit-Kosten einer Reise“ vereinigt. Die Modellierung von Dauern und Zeitpunkten...

Computability Theory

Karl-Heinz Zimmermann
Die Veröffentlichung gibt eine Einführung in die Theorie der Berechenbarkeit.

Bibliotheken im Netz

Inken Feldsien-Sudhaus, Beate Rajski & Edlef Stabenau
Libraries are as diverse as their users. When one views a modern library and its various services, it is definitely made up of many puzzle pieces. The library today offers a great variety of services, all the way from Gutenberg’s first book in print to digital information via the internet. „The library is well organized. The books are organized into various subject matters, so that one can look both to the left and right in...

RAMIRAN 2015 : 16th International Conference Rural-Urban Symbiosis : abstract book : 8th-10th September 2015, Hamburg University of Technology, Germany

Ina Körner
Rückstände stammen aus ländlichen und aus städtischen Systemen. Viele enthalten biogene Bestandteile, z.B. Nahrungs- und Gartenabfälle, Rückstände aus Nutztierhaltungen, Abwasser und andere Schlämme, Ernterückstände, Gärreste, Agro-Industrie Rückstände und mehr. Allgemein ist bekannt, dass diese Rückstände die Umwelt verunreinigen und hygienische Probleme hervorrufen können und dass ihre Einsammlung und Behandlung kostenintensiv ist. Seitdem fossile Rohstoffe knapper werden, sind biogene Rückstände und deren Nutzung mehr und mehr ein Thema. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Sie reichen von der...

Bioressourceninventur – Analyse von Stoffströmen zur Bestimmung urbaner Biomassepotenziale in einem Geoinformationssystem (GIS)

Helmut Adwiraah
Zur effizienten Nutzung des energetischen und stofflichen Potenzials der im urbanen Raum anfallenden Bioressourcen sind Menge, Entstehungsort und Zusammensetzung von größter Bedeutung. Es werden die spezifischen räumlichen Abhängigkeiten zwischen geographischen Daten und den verwertungsrelevanten Eigenschaften der Bioressourcen untersucht und Berechnungsparameter sowie Einflussfaktoren für die geodatenbasierte Bioressourceninventur in einem GIS bestimmt.

Existence and enumeration of spanning structures in sparse graphs and hypergraphs

Julia Ehrenmüller
This thesis examines the robustness of sparse graphs and hypergraphs with respect to containing copies of given spanning subgraphs. In particular, we prove analogues of the bandwidth theorem for random and pseudorandom graphs, as well as a Dirac-type theorem for Hamilton Berge cycles in random r-uniform hypergraphs. Furthermore, we determine conditions for the existence of rainbow matchings in edge-coloured multigraphs and study the number of spanning trees in graphs chosen uniformly at random from subfamilies...

Optimierung des Membranhybridverfahrens Flockung-Ultrafiltration zur Huminstoffentfernung bei der Trinkwasseraufbereitung

Dagmar Pohl
In den letzten drei Jahrzehnten wurde vielerorts ein Anstieg der Konzentration gelöster organischer Kohlenstoffverbindungen, von denen Huminstoffe einen Großteil ausmachen, in zur Trinkwassergewinnung genutzten Wässern beobachtet. Ein hoher Huminstoffgehalt ist sowohl aus praktischen und ästhetischen Gründen als auch aufgrund gesetzlich vorgegebener Grenzwerte im Trinkwasser unerwünscht. Da Huminstoffe durch die herkömmlichen Verfahren der Grundwasseraufbereitung (Belüftung und Schnellfiltration) nur geringfügig zurückgehalten werden, ist die Erforschung geeigneter Verfahren zur Verringerung des Huminstoffgehaltes relevant, um in Zukunft eine weiterhin...

Analytical framework and management strategy for large-scale sustainable sanitation

Thoralf Schlüter
Sustainable sanitation is one of the biggest challenges in the world today. Technologies are available but many countries lack the necessary management capacity and institutional framework. This research provides a strategy with ten key actions related to the institutional framework, organisation, technology and users. Developed indicators and rating criteria are the basis of a scorecard that is implemented as a software tool. A case study illustrates the application of the strategy and tool. This work...

Crosstalk Mitigation Techniques for Digital Subscriber Line Systems

Monique Düngen
Die Übertragungsrate moderner DSL Systeme ist durch Übersprechen begrenzt, dennoch soll eine steigende Zahl von hochratigen Applikationen unterstützt werden. Um deren stabile Nutzung zu ermöglichen, müssen hohe Datenraten auch bei begrenztem Rechenaufwand für die Übersprechreduzierung garantiert werden. Diese Arbeit präsentiert zuerst leistungsfähige Techniken zur Kanalschätzung, da eine Kanalkenntnis für viele Reduktionsverfahren grund-legend ist. Im Hauptteil der Arbeit werden Methoden zur Reduzierung von Übersprechen gezeigt, mit denen Datenratenanforderungen in DSL Netzwerken erfüllt werden können. Sie erlauben...

Surface-controlled mechanical properties of bulk nanoporous gold

Nadiia Mameka
In dieser Arbeit wird ein intelligentes Hybridmaterial auf Basis von nanoporösen Gold in einem wässrigen Elektrolyt vorgestellt, dessen Steifigkeit und Festigkeit reversibel durch externe Signale eingestellt werden können. Die Durchstimmbarkeit dieser effektiven mechanischen Eigenschaften wird über das Anlegen von elektrischen Potentialen an der großen Gold-Elektrolyt Grenzfläche innerhalb des Werkstoffes realisiert. Auf diese Art lässt sich der Oberflächenzustand durch elektrische Polarisation und Ionensadsorption kontrollieren. Die Verformungsexperimente wurden in situ in einer elektrochemischen Zelle, eingebaut in einen...

Jahresbericht 2015 des Präsidiums der Technischen Universität Hamburg

Technische Universität Hamburg & Garabed Antranikian
Annual report by the president of the TUHH 2015

Model-based controller design methods for heating systems

Georg Pangalos
Dynamical models of heating systems are derived taking into account the multiplication of temperature difference and flow rate, arising from the heat power balances. Multilinear time-invariant (MTI) models in tensor representation are shown to be adequate for heating systems. Tensor decomposition techniques are applied for rank reduction. A method to derive multilinear approximations of nonlinear models is presented. The multilinear property is used for the controller design. Further model-based controller designs for different heating system...

Neue Formen der Koproduktion von Wissen durch Lehrende und Lernende

Axel Dürkop & Tina Ladwig
Hochschulen haben sich aufgrund verschiedener Einflüsse in den letzten Jahren mehr und mehr geöffnet und vor allem die Barrieren beim Zugang zu Bildung und Wissen gesenkt. Entscheidend zu dieser Öffnung beigetragen hat die Nutzung des Internets, über das neue Formen der Partizipation und Kollaboration möglich geworden sind. Lehr-Lernsituationen können interdisziplinär, institutionsübergreifend und adaptiv gestaltet werden. Der dezentra-le Charakter des Netzes lässt Lernende, Lehrende und Forschende näher zusammenrücken, wenn diese bereit sind, einander offen zu begegnen....

Interpolationsbasierte Reduzierte-Basis-Modellierung von Lösungskurven mit Umkehrpunkten

Hagen Eichel
Simulating physical processes often leads to large systems of parameter dependent nonlinear equations. To reduce the computational complexity reduced basis methods are used, that can be distinguished in local and global methods. Turning points with respect to the parameter are usually not permitted when using global methods. In this work a global interpolation based approach for problems with turning points is developed and its advantages and limits are demonstrated.

Digitale Forschungsdaten für die Zukunft sichern: Umfrage zum Umgang mit Forschungsdaten an der TU Hamburg: Auswertung

Inken Feldsien-Sudhaus & Beate Rajski
In the summer of 2016 an online survey on research data was carried out at Hamburg University of Technology. At the moment there is no adequate support and infrastructure for the efficient management of the research data and the provision of selected data as open access at the TUHH. With this survey, the current situation as well as the need to deal with the research data of the scientists at the TUHH should be looked...

USB devices phoning home

Roland Schilling & Frieder Steinmetz
USB is a versatile standard defining various features to allow maximum flexibility for evices. This flexibility, by design, leads to complex device configurations, combining multiple functions into one, making it impossible for users to identify the function of a device by its looks. This can be exploited by crafting programmable USB devices, looking and behaving like an ordinary flash drive that also expose virtual network devices and other functionality to their host OS. This paper...

Registration Year

  • 2016
    66

Resource Types

  • Text
    66