163 Works

Adaptive control of plants with input saturation

Frederik Manus Thiel
In this work, a new method for adaptive control of plants with input saturation is presented. The new anti-windup scheme can be shown to result in bounded closed-loop states under certain conditions on the plant and the initial closed-loop states. As an improvement in comparison to existing methods in adaptive control, a new degree of freedom is introduced in the control scheme. It allows to improve the closed-loop response when actually encountering input saturation without...

Hierarchical workflow management system for life science applications

Xiangyu Gu
In modern laboratories, an increasing number of automated stations and instruments are applied as standalone automated systems such as biological high throughput screening systems, chemical parallel reactors etc. At the same time, the mobile robot transportation solution becomes popular with the development of robotic technologies. In this dissertation, a new superordinate control system, called hierarchical workflow management system (HWMS) is presented to manage and to handle both, automated laboratory systems and logistics systems.

Population genetics and ecological investigations of the common shipworm Teredo navalis Linnaeus, 1758 in European waters

Ronny Weigelt
The thesis investigated changes in the species spectrum of shipworms in the southern Baltic Sea since 1993 and a possible range expansion. Using DNA barcoding, molecular-taxonomic evidence has been obtained that the species Teredo navalis is present in the Baltic Sea and no sister species exists. Since no genetically differentiated populations could be identified, a panmictic population can be assumed for Central Europe. Compared to earlier investigations, no spread of T. navalis to the east...

Effizienz und Sicherheit der transradialen Koronarinterventionen an einem high volume-Zentrum der Maximalversorgung in Mecklenburg-Vorpommern

Anna Ewelina Krasowska-Schmitz
Das Ziel dieser Arbeit war die Überprüfung der Effizienz und der Sicherheit der transradialen Technik der Herzkatheteruntersuchung in einem High-volume-Zentrum der Maximalversorgung in Mecklenburg-Vorpommern. Zusammenfassend können wir anhand unserer Datenanalyse feststellen, dass die TRA-Technik eine effiziente und sichere Alternative zur TFA-Technik im Rahmen der Herzkatheterdiagnostik und -therapie darstellt. Aufgrund der geringeren Komplikationsrate und hoher Erfolgsrate ist die TRA-Technik in erfahrenen Zentren zum Standard geworden.

Epidemiologie von Escherichia coli-Isolaten in verschiedenen Bereichen der Universitätsmedizin Rostock von 2009 - 2013

Johannes Ulrich
Die retrospektive Kohortenstudie untersuchte die Epidemiologie von E. coli an der UMR im Zeitraum vom 01.01.2009 bis 31.12.2013. Für 2.638 stationäre Patienten wurde das Resistenzverhalten von Erregern aus verschiedenen anatomischen Kompartimenten verglichen. E. coli-Nachweise aus tiefen anatomischen Lokalisationen waren dabei im Mittel resistenter als solche, die aus oberflächlichen Kompartimenten isoliert wurden. Besondere patientenbedingte Risikofaktoren als Prädiktor für die Schwere der Infektion fanden sich nicht.

Über funktionale ARCH- und GARCH-Zeitreihen

Sebastian Kühnert
Die Arbeit handelt von ARCH(p)- und GARCH(p,q)-Zeitreihen mit natürlichen Zahlen p,q mit Werten in L^p[0,1] mit beliebigem p und in separablen Banach-Räumen, die mit der Supremumsnorm versehen sind sowie Funktionen mit Definitionsbereich [0,1] beinhalten. Für diese Zeitreihen werden hinreichende Bedingungen für die Existenz stark stationärer Lösungen angegeben. Es werden Schätzer für die Parameter L^2[0,1]-wertiger ARCH(p)- und GARCH(p,q)-Zeitreihen konstruiert und asymptotische obere Schranken für die Schätzfehler mit expliziten Konvergenzraten hergeleitet.

null Effekte einer kognitiven Rehabilitation bei Patienten mit Alzheimer-Demenz und die Rolle der funktionellen Konnektivität im Default Mode Network als potentieller Marker

Sina Luisa Ochmann
Die kognitive Rehabilitation (CR) soll Patienten mit Alzheimer-Demenz (AD) helfen, Alltagskompetenzen zu erhalten. Die funktionelle Konnektivität (FC) beschreibt funktionell gekoppelte Gehirnregionen, wie das Default Mode Netzwerk (DMN), welches früh im Verlauf einer AD degeneriert. Ziel meiner Dissertation war die Umsetzbarkeit einer CR sowie ihre Effekte auf AD-Patienten zu untersuchen. Im Besonderen wollte ich Veränderungen der FC im DMN beschreiben und ihre Rolle als Marker für kognitive Interventionen diskutieren. Zudem werden Möglichkeiten einer Kombination von fMRT...

null Einfluss von MiD51 auf die mitochondriale Dynamik

Jeannette Warkus
Ziel war es, die mitochondriale Morphologie und die zelluläre Funktion von MIN6- und primären Inselzellen der Maus nach Überexpression von MiD51 zu untersuchen. Zusammenfassend konnte gezeigt werden, dass eine Überexpression von MiD51 in MIN6-Zellen und in primären Inselzellen zu einer signifikanten Verminderung der Glukose-stimulierten Insulinsekretion führt. MiD51 spielt somit eine grundlegende Rolle bei der Funktion von pankreatischen β-Zellen und in der Ausbildung der mitochondrialen Morphologie. Das mitochondriale Netzwerk zeigte Fragmentierung und Clusterbildung nach Überexpression von...

Lösungsmengen von Modellparametrierungen zu nichtnegativen Matrixfaktorisierungsproblemen

Henning Schröder
Das nichtnegative Matrixfaktorisierungsproblem besitzt im Allgemeinen keine eindeutige Lösung. Zusatzbedingungen an die Faktoren führen auf eine reduzierte Lösungsmenge. In dieser Arbeit wird einer der Faktoren durch die diskretisierte Lösung eines parameterabhängigen Anfangswertproblems modelliert. Dies erlaubt eine Reduktion der Lösungsmenge des Faktorisierungsproblems. Es wird eine Darstellung dieser Lösungen im Parameterraum des Anfangswertproblems eingeführt und analysiert. Ein Anwendungsszenario findet sich in der Analyse von Spektrenfolgen zu chemischen Reaktionssystemen.

Waves and turbulence on wavy coastal seabeds inducing vertical scalar transport

Nils Karow
The project ”Waves and turbulence on wavy coastal seabeds inducing vertical scalar transport” is part of the graduate school Baltic Transcoast. This graduate school aimed to investigate the interaction between a coastal fen and the Baltic sea. In this work, the mixing and transport of the submarine groundwater discharge (SGD) was investigated in a defined laboratory experiment. For this, a new wave channel ground model was constructed and produced to facilitate the variation of different...

Feasibility assessment of waste management and treatment in Jordan

Safwat Hemidat
In this research, several approaches of waste management have been studied through experimental projects. They were selected to be the core of this research, and considered the critical obstacles for the waste management sector in Jordan. However, different areas in the field of waste management have been addressed, including: improving solid waste collection using ArcGIS technique; assessment of compost production (with quality concerns); examine RDF production from mixed MSW as a substitute fuel for the...

Fusing spatial and temporal components for real-time depth data enhancement of dynamic scenes

Abm Tariqul Islam
The depth images from consumer depth cameras (e.g., structured-light/ToF devices) exhibit a substantial amount of artifacts (e.g., holes, flickering, ghosting) that needs to be removed for real-world applications. Existing methods cannot entirely remove them and perform slow. This thesis proposes a new real-time spatio-temporal depth image enhancement filter that completely removes flickering and ghosting, and significantly reduces holes. This thesis also presents a novel depth-data capture setup and two data reduction methods to optimize the...

Betrachtung des Zusammenhangs zwischen dem sozioökonomischen Status und der Qualität des Lebensmitteleinkaufs einer zufälligen Stichprobe von Supermarktkunden in Rostock

David Wegeleben
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Zusammenhang zwischem dem sozioökonomischen Status (SES) und der Qualität des Lebensmitteleinkaufs. Dazu wurden 400 Probanden in 9 Supermärkten Rostocks rekrutiert. Ihre Lebensmitteleinkäufe wurden aufgenommen, und anschließend folgte ein Interview zum SES. Es konnte gezeigt werden, dass Probanden mit einem hohen SES signifikant weniger energiedichte und außerdem - angelehnt an Empfehlungen der DGE - mehr gesunde Lebensmittel einkaufen als Probanden mit einem mittleren SES.

Estimation of coefficients for modelling ships from sea trials using stepwise optimization methods and considering trim and draught conditions

Dae Won Kim
This thesis proposes a method for estimation of the hydrodynamic coefficients using full-scale sea trials and the system identification. Also, based on this, a proposal for a new estimation method that can consider various trim and draught conditions is given here. The new estimation method is in the form of suggesting an additional correction formula that can complement the existing empirical estimation formulas for the hydrodynamic coefficients involving different trim and draught parameters.

Witnessing multipartite entanglement

Stefan Gerke
This cumulative dissertation introduces new methods of the topic of entanglement testing based on the separability eigenvalue equations. In principle, the separability eigenvalue equations represent a method to construct entanglement tests via witnessing approaches. An approach is presented that enables finding reliable entanglement tests even for experimental states. A newly introduced algorithm, the Separability Power Iteration, enables finding solutions to the separability eigenvalue equations numerically, thereby broadening the range on the introduced approach.

Wenn Gottes Kinder sich treffen

Charlotte Eisenberg
Die Arbeit befasst sich in empirischer Weise mit der Frage, wie sich interkulturelle Beziehungen zwischen Christinnen und Christen in der Praxis gestalten und wie sich die Bedingungen verschiedener Begegnungsfelder dabei auswirken. Für die Untersuchung wurden Beziehungen zwischen deutschen landeskirchlichen Gemeinden und solchen der Presbyterian Church of Ghana (PCG)ausgewählt. Zwei verschiedene Begegnungsfelder wurden dabei erforscht: Deutsch-ghanaische Partnerschaften sowie Kooperationen zwischen landeskirchlichen und PCG-Gemeinden in Deutschland.

Numerical simulation of electromagnetic fields in complex multi-cavity superconducting radio frequency resonators

Johann Heller
This thesis deals with the computation of electromagnetic fields in complex, superconducting resonators, as well as the efficient calculation of the losses of such resonances by the couplers and beampipes. A perturbation approach is used to efficiently assemble the resulting nonlinear eigenvalue problem, which is then solved by using the Newton method. Using the proposed methods, current research questions for the Third Harmonic Module of the FLASH accelerator, the bERLinPro mainlinear accelerator and the BESSY...

Worker-robot cooperation and integration into the manufacturing workcell via the holonic control architecture

Ahmed Rabee Ahmed Sadik
Cooperative manufacturing is a new field of research, which addresses new challenges beyond the physical safety of the worker. Those new challenges appear due to the need to connect the worker and the cobot from the informatics point of view in one cooperative workcell. This requires developing an appropriate manufacturing control system, which fits the nature of both the worker and the cobot. Furthermore, the manufacturing control system must be able to understand the production...

Green natural zeolite catalyst-preparation, characterization and acid catalytic performance

Riaz Muhammad
Natural clinoptilolite zeolite-CLIN was acidified by ammonium ion exchange followed by calcination and HCl treatment under soft conditions. The influence of the modification type and treatment conditions on the structure, morphology and acidity was studied by XRD, SEM, FTIR, ICP-AES, TG/DSC, ammonia-TPD, 1H, 27Al and 29SI MAS NMR and N2-ads-des. High temperature calcination of NH4-CLIN and concentrated acid has a more severe impact on the clinoptilolite structure. H-CLIN catalysts are potential and active acid catalysts...

null Aldosteron-/Renin- und Kalium Quotient im Vergleich zum Aldosteron-/Renin-Quotient in der Diagnostik des Conn-Syndroms

Ulrike Heise
Der Aldosteron/Renin-Quotient (ARQ) ist die derzeitige Standardscreeningmethode des Primären Aldosteronismus (PA). Ziel der Arbeit war es zu überprüfen, ob eine Integration vom Serumkaliumwert in den ARQ, der ARK, den Screeningprozess verbessert. Im Rahmen des Conn Registers und der SHIP-PAGE-Studie wurden retrospektiv Daten von essentiellen Hypertonikern und Conn-Patienten analysiert. Die Receiver operating curves erbrachten größere Flächen untern den Kurven für den ARK als für den ARQ. Der ARK kann als Screeninginstrument genutzt werden und vereinfacht den...

Lipase katalysierte Synthese von Mono- und Diestern sowie deren Untersuchung auf antibakterielle Eigenschaften

Fanny Langschwager
Im Rahmen dieser Arbeit wurden 21, darunter 12 noch nicht in der Literatur beschriebene, Mono- und Diester ausgehend von Dicarbonsäuren und Alkenolen biokatalytisch synthetisiert. Die Isolierung der synthetisierten Mono- und Diester erfolgte mittels Säulenchromatografie. Zudem wurden Versuche zur Maßstabsvergrößerung durchgeführt, die den Reaktionsverlauf bestätigten. Die isolierten Ester wurden hinsichtlich ihres antibakteriellen Potentials untersucht.

Development of Innovative Methodologies for Transition Metal Catalyzed Syntheses of Fine Chemicals

Sören Hancker
This thesis describes the development of novel methodologies for transition metal catalyzed syntheses of industrially relevant substances. Herein, the efficiency of innovative catalysts for hydrogen autotransfer conversions which enable molecular transformations displaying advantages over classical routes is investigated. Moreover, the thesis presents new materials for the amidocarbonylation. Finally, a new procedure for the selective synthesis of Z-alkenes via twofold utilization of palladium atoms – initially as homogeneous and subsequently as heterogeneous catalyst – is presented.

Multimodale Langzeit-Verlaufsuntersuchung zur Detektion eines Parkinson-Syndroms bei Personen mit früherer Depression

Robert Heilmann
Forschungsziel war es, eine Testbatterie zur Früherkennung eines idiopathischen Parkinsonsyndroms (IPS) bei Patienten mit Depression zu entwickeln und etablieren. Die Depression stellt einen Risikomarker für das IPS dar. Es erfolgte eine Langzeit-Verlaufsuntersuchung der Probanden über 10 Jahre. Die Kombination aus klinischen Tests, transkranieller Hirnsonografie und anamnestischen Risikofaktoren ist nach unseren Ergebnissen ein vielversprechender Ansatz für zukünftige Screeninguntersuchungen.

Das Projekt Umwelt&Aktiv – eine Verbindung von Umweltschutz und Rechtsextremismus?

Krause Liesa-Marthe
Diese Arbeit untersucht die Publikationen der Umwelt & Aktiv aus dem Jahr 2015, die von dem in Bayern ansässigen Verein Midgard e.V. herausgegeben werden. Die Publikation Umwelt & Aktiv könnte Rechtsextremen als ein Medium dienen, in dem Umweltschutz mit Rechtsextremismus verbunden wird. Diese Arbeit versucht Antworten darauf zu finden, ob sich in der Publikation Umwelt & Aktiv Verbindung zum Rechtsextremismus ausmachen lassen. Wie und zu welchem Grad sind Hinweise auf rechtsextreme/völkische Argumentationsmuster zu erkennen?

Nanokonfigurierte Schichtsysteme mit definierter Freisetzungskinetik antibakterieller Substanzen

Stefan Nißen
Die Dissertation behandelt die Herstellung von nanokonfigurierten Schichtsystemen aus modifizierten amorphen Kohlenstoffschichten (a-C:H:Cu) auf Ti6Al4V. Dafür wurde ein Prozesskette entwickelt, die die reproduzierbare und haftfeste Abscheidung unterschiedlich aufgebauter Schichtsysteme in Vakuumbeschichtungsverfahren (PVD, PECVD) ermöglicht. Ein weiterer Fokus liegt auf der Bestimmung der Morphologie, den mechanischen Eigenschaften sowie der Haftfestigkeit der Schichten. Den Abschluss bilden Untersuchungen zur Freisetzungskinetik von antibakteriell wirksamen Cu-Ionen aus den Schichtsystemen.

Registration Year

  • 2019
    163

Resource Types

  • Text
    159
  • Dataset
    4