229 Works

Islam in Bayern – Wie leben wir gut zusammen?

Helmut Neuhaus, Elisabeth Preuß, Mathias Rohe, Nina Nowar & Mahmoud Jaraba
„Nachdem es sich die Dr. Alfred-Vinzl-Stiftung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht hat, bei ihren jährlich stattfindenden „Atzelsberger Gesprächen“ Politik und Gesellschaft bewegende aktuelle Probleme zu thematisieren und in wissenschaftlichen Vorträgen zu behandeln, lag es nahe, sich auch dem Verhältnis von Islam und Deutschland zuzuwenden, eingegrenzter: „Islam in Bayern“, und die Frage zu stellen: „Wie leben wir gut zusammen?“ Diese Frage prägte die 36. Atzelsberger Gespräche im Juli 2016 und...

Einsatz technologischer Versuche zur Erweiterung der Versagensvorhersage bei Karosseriebauteilen aus höchstfesten Stählen

Christian Hezler
Die Herstellung von Karosseriebauteilen aus hoch- oder höchstfesten Stählen wird aufgrund der zumeist ungenügenden Versagensvorhersagegenauigkeit in der FE-Simulation erschwert. Gängige Versagenskriterien bedürfen daher einer Ergänzung. Der Einsatz von Grenzspannungskurven, die in diesem Buch auf Basis einer prozessnahen Werkstoffcharakterisierung und unter Berücksichtigung des Versagensverhaltens unter Biegebelastungen definiert werden, erlaubt dem Anwender die Bewertung des Rissrisikos bereits in einer frühen Phase der Bauteilentwicklung. Es wird über die Entwicklung entsprechender Kurven informiert, sowie anhand konkreter Vorschläge ein Betrag...

Thermisch unterstützte Umformung von Aluminiumblechen

Alexander Kahrimanidis
Die Formgebungsgrenzen von Aluminiumlegierungen können durch die Verwendung von Tailor Heat Treated Blanks (THTB) erweitert werden. In diesem Buch werden die Grundlagen zur Herstellung von komplexen Geometrien aus THTB dargestellt und die Übertragbarkeit in die industrielle Anwendung an einem PKW-Außenhautbauteil demonstriert. Die dabei angewandte Vorgehensweise stellt einen ganzheitlichen Ansatz für die Herstellung und Verarbeitung von THTB dar und kann auf beliebige Bauteilgeometrien übertragen werden.

Analyse und Regelung des Laserstrahltiefschweißprozesses durch Detektion der Metalldampffackelposition

Christian Brock
In dieser Arbeit wird ein optoelektronischer Sensor für die Qualitätssicherung beim Laserstrahltiefschweißen von Stahlblechen entwickelt. Das Messprinzip beruht auf der Erfassung des Metalldampffackelschwerpunkts in Echtzeit und ist für die Remote-Bearbeitung geeignet. Korrelationen zwischen dem Schwerpunkt der Metalldampffackel und der Geometrie der Dampfkapillare werden mittels Hochgeschwindigkeitsaufnahmen aufgezeigt.

Untersuchungen der Effekte und Wechselwirkungen charakteristischer Einflussgrößen auf das Umformverhalten bei Mikroumformprozessen

Bernd Eichenhüller
Ein Trend zur kontinuierlichen Miniaturisierung von Produkten und Systemen ist in vielen Anwendungsfeldern vorhanden. Bislang wird die Etablierung der Mikroumformtechnik zur Herstellung von metallischen Kleinstteilen in großen Stückzahlen allerdings von den auftretenden Größeneffekten erschwert. Dieses Buch zeigt anhand von Beispielen die Auswirkung von Effekten und Wechselwirkungen auf das Umformverhalten bei einer Miniaturisierung des Umformprozesses.

Sequences, yet functions: The dual nature of data-stream processing

Sebastian Herbst
Data-stream processing has continuously risen in importance as the amount of available data has been steadily increasing over the last decade. Besides traditional domains such as data-center monitoring and click analytics, there is an increasing number of network-enabled production machines that generate continuous streams of data. Due to their continuous nature, queries on data-streams can be more complex, and distinctly harder to under- stand than database queries. As users have to consider operational details, maintenance...

Simulative Prognose der Geometrie indirekt pressgehärteter Karosseriebauteile für die industrielle Anwendung

Paul Hippchen
Die simulative Absicherung der Bauteilendgeometrie und der mechanischen Eigenschaften indirekt pressgehärteter Karosseriebauteile mit der Finite-Elemente-Methode sind zentrale Teilaspekte der Fahrzeugentwicklung. Mit dem in diesem Buch vorgestellten thermo-mechanisch-metallphysikalisch gekoppelten Materialmodell können die thermo-mechanischen Randbedingungen des indirekten Presshärteprozesses sowie die Phasenumwandlungsmechanismen realitätsnah abgebildet werden. Dies ermöglicht die realitätsnahe Prognose der Bauteilendgeometrie. Weiterhin wird auf Basis der Informationen zur Art, Menge und Verteilung der Phasen im Endgefüge die realitätsnahe Prognose der resultierenden mechanischen Bauteileigenschaften ermöglicht. Mit dem Einsatz...

Mikrostrukturelle und mechanisch-technologische Eigenschaften widerstandspunktgeschweißter Aluminium-Stahl-Verbindungen für den Fahrzeugbau

Christian Neudel
Im Rahmen der Arbeit wurde das Widerstandspunktschweißen von Aluminiumstahl-Verbindungen betrachtet, da bewährte mechanische Fügetechnologien aufgrund hochfester Werkstoffkonzepte zunehmend an ihre Grenzen stoßen. Außerdem ist das Punktschweißen aufgrund der kurzen Prozesszeit und günstigen Betriebsmittel ein sehr wirtschaftlichstes Fügeverfahren. Durch die Variation der Schweißparameter und Anlageneinstellungen wurden dabei intermetallische Phasen gezielt ausgebildet und reproduzierbare Verbindungseigenschaften eingestellt.

Advanced Digital Predistortion Algorithms for modern Base-Station Front-Ends. A physically motivated approach

Giovanni Donati
The power amplifier (PA) is the key component of the transmit chain in a mobile telecommunication system. It allows the coverage of a wide service area but it’s non-linear effects need to be compensated in order to obtain high linearity and efficiency without introducing interference on the adjacent channels. Digital Pre-Distortion (DPD) is the commonly used solution to overcome these problems. The The LTE system makes use of OFDM modulation used in modern systems, provides...

Performance Engineering for Exascale-Enabled Sparse Linear Algebra Building Blocks

Moritz Kreutzer
The increasing demand for solving larger and more complex problems in computational science and engineering is a major driving factor to deploy computer systems with ever-advancing performance capabilities. To increase the available performance, modern High-Performance Computing (HPC) platforms come with multiple levels of parallelism, complex memory hierarchies, heterogeneous architectures, and extreme scales. To match the need for sustainable and efficient software under these premises, special value has to be attached to the inherent challenges like...

Herstellung beanspruchungsangepasster Aluminiumblechhalbzeuge durch eine maßgeschneiderte Variation der Abkühlgeschwindigkeit nach Lösungsglühen

Michael Lechner
Ausscheidungshärtbare Aluminiumlegierungen gehören aktuell zu den wichtigsten Leichtbauwerkstoffen und finden daher Anwendung in nahezu allen Facetten des täglichen Lebens. Allerdings ist das begrenzte Formgebungsvermögen der Werkstoffe eine bisher ungelöste Herausforderung. Im Rahmen dieser grundlagenwissenschaftlichen Arbeit wurde daher ein neues und innovatives Verfahren zur Verbesserung der Umformbarkeit entwickelt. Mit der patentierten Technologie der Tailor Quenched Blanks können durch eine lokal maßgeschneiderte Variation der Abschreckgeschwindigkeit nach Lösungsglühen die mechanischen Eigenschaften definiert an den gewünschten Anwendungsfall beanspruchungsoptimiert ausgelegt...

Lesbarkeit als Leitprinzip der Buchtypographie. Eine Untersuchung zum Forschungsstand und zur historischen Entwicklung des Konzeptes "Lesbarkeit"

Anne Rose König & Buchwissenschaft
Seit den Anfängen des Buchdrucks gilt Lesbarkeit als Leitprinzip der Buchtypographie. Die Arbeit untersucht sowohl die Lesbarkeit an sich, als auch deren Optimierung. Analysiert wird, inwiefern der Leseprozess für auf Papier gedruckte Texte, die für das lineare Lesen konzipiert sind, bestmöglich gestaltet werden kann. Ziel der Arbeit ist es, einen umfassenden Überblick über das Thema ‚Lesbarkeit’ zu schaffen, der über bloße Anweisungen zur Gestaltung eines lesbaren Druckerzeugnisses hinausgeht. Der Begriff Lesbarkeit besitzt eine Bandbreite an...

Immersives Erleben bei der Rezeption von Enhanced E-Books

Katharina Piske & Institut Für Buchwissenschaft
Die vorliegende Arbeit analysiert das immersive Erleben bei der Rezeption von Enhanced E-Books in theoretischer und empirischer Perspektive. Im ersten Teil erfolgt eine Annäherung an Enhanced E-Books als hybride Medienprodukte im Allgemeinen und den Enhanced E-Books der iClassics Productions, S. L. im Besonderen. Weiterhin wird eine Definition des Konzepts des immersiven Erlebens entwickelt, welches Elemente des Transportations- und des Präsenzphänomens miteinander kombiniert. Infolgedessen wird es verstanden als das kognitive und sinnliche Eintauchen in eine narrative...

Untersuchung von Magnetfeld-Messmethoden zur ganzheitlichen Wertschöpfungsoptimierung und Fehlerdetektion an magnetischen Aktoren

Matthäus Brela
Das Ziel dieser Dissertation ist die grundlegende Untersuchung der Eignung von Magnetfeldmessverfahren und -sensoren zur automatisierten Fehlerdetektion und Qualitätssicherung in der Produktion von magnetischen Aktoren. Zudem werden neue Ansätze zur Qualitätsprüfung weich- und hartmagnetischer Materialien, Komponenten und Baugruppen entwickelt, analysiert und bewertet.

E-Commerce. Auswirkungen auf den Bucheinzelhandel. Mit Ergebnissen der zweiten Branchenumfrage in der Region Franken

Axel Kuhn & Buchwissenschaft
2004 erschienen mit E-Commerce. Auswirkungen auf den Bucheinzelhandel die Ergebnisse einer empirischen Studie des Forschungsprojekts Electronic Publishing und E-Commerce im Buchhandel, welche die Auswirkungen des elektronischen Handels auf die Strukturen des Buchhandels untersuchten. Die Studie wurde 2007 wiederholt, um aus den Veränderungen Erkenntnisse über die Etablierung des elektronischen Handels im Bucheinzelhandel zu gewinnen. Die hier vorliegenden Ergebnisse zeigen auf, wie sich die Einbindung von E-Commerce-Angeboten in den Unternehmen entwickelt hat, welche Problemfelder gelöst wurden oder...

Fachverlage in Berlin 1989-2004

Carolin Tovornik & Buchwissenschaft
Während der letzten 15 Jahre wurde Berlin die deutsche Stadt mit den meisten Verlagen und Publikationen. Sie ist besonders bekannt für ihre Wissenschaftsverlage. Aber auch andere Sachliteraturverlage befinden sich in der deutschen Hauptstadt. Diese These beschäftigt sich mit allen sich in Berlin befindlichen Unternehmen welche Fachbücher und –medien produzieren, einschließlich MINT, Rechts- Wirtschafts-, Handels- und geisteswissenschaftlicher Publikationen. Diese Unternehmen werden im Folgenden Fachverlage genannt. Diese Arbeit behandelt die Entwicklung der Berliner Fachverlage zwischen 1989 und...

Der grundoperationsspezifische Mindestenergiebedarf als Referenzwert zur Bewertung der Energieeffizienz in der Produktion

Sven Kreitlein
Ein übergreifender Vergleich der Energieeffizienz kann nur anhand einer Systematik erfolgen, aus der eine quantifizierbare und vergleichbare Größe hervorgeht. Die Systematik zur Bestimmung des Mindestenergiebedarfs wird für die Fertigungsverfahren der DIN 8580 explizit dargestellt. Darüber hinaus wird ein Konzept zur Energieeffizienzbewertung einzelner Strukturen eines produzierenden Unternehmens dargestellt. Dieses Konzept ermöglicht darüber hinaus die direkte Bewertung der Energieeffizienz der Herstellung eines Produkts in Form einer quantifizierbaren Größe, der Relativen Energieeffizienz.

Integration des Systemverhaltens von Automobil-Hochvoltleitungen in die virtuelle Absicherung durch strukturmechanische Simulation

Jochen Bönig
Die Entwicklung und der Einsatz digitaler Methoden zur durchgängigen virtuellen Absicherung ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit in einem zunehmend globalisierten Marktumfeld. Neben rigiden Bauteilen befinden sich in mechatronischen Systemen auch flexible Komponenten, die ebenfalls anhand digitaler Methoden berücksichtigt werden müssen. Die Integration flexibler Bauteile steht aktuell im Fokus der Forschung im Bereich der virtuellen Absicherung. Besonders stark heterogene biegeschlaffe Bauteile sind aufgrund ihres nichtlinearen Deformationsverhaltens konventionell nur unzureichend genau abbildbar. Ziel...

Herstellung prozessangepasster Halbzeuge mit variabler Blechdicke durch die Anwendung von Verfahren der Blechmassivumformung

Simon Opel
Die zentrale Zielsetzung besteht in der umformtechnischen Herstellung prozessangepasster Ronden variabler Blechdicke mit Verfahren der Blechmassivumformung. Die Eigenschaften der Halbzeuge werden lokal durch die Anwendung der Umformprozesse Stauchen, Taumeln und Walzen variiert sowie deren Einsatzpotential evaluiert.

Planung von Laserbestrahlungen durch simulationsbasierte Optimierung

Florian Klämpfl
Individualisierte Laserbestrahlungen in der Medizin und der Trend in der Industrie hin zur Losgröße 1 erfordern immer ausgefeiltere Ansätze zur Behandlungs- und Bearbeitungsplanung, die im besten Fall vollautomatisiert erfolgen sollen. Um dies zu erreichen, wird in der Arbeit gezeigt, wie das Prinzip der simulationsbasierten Optimierung zur Planung von Laserbestrahlungen für medizinische Anwendungen eingesetzt werden kann.

Das illustrierte literarische Gebrauchsbuch bei der Büchergilde Gutenberg: Eine Analyse ausgewählter Buchbeispiele aus den Jahren 1924 bis 1933

Britta Friedsam & Buchwissenschaft
Die Arbeit analysiert die kommunikativen Leistungen der Buchillustration im illus-trierten literarischen Gebrauchsbuch zunächst im Hinblick auf theoretische Fragen. Um mögliche Zusatzleistungen der Illustrationen bei der Büchergilde Gutenberg zu ermitteln, werden sie anschließend in Bezug zum Gründungshintergrund der Buch-gemeinschaft gesetzt. Die Illustrationen standen in einem engen Zusammenhang mit der arbeiternahen Orientierung der Buchgemeinschaft. Um einen Niedergang der Buchkultur zu verhindern, wurde das illustrierte literarische Gebrauchsbuch als eigenständige Buchgattung gepflegt. Zudem sollte dem Arbeiterleser ein leichterer Zugang...

Simulative Auslegung der Spann- und Fixierkonzepte im Karosserierohbau: Bewertung der Baugruppenmaßhaltigkeit unter Berücksichtigung schwankender Einflussgrößen

Tobias Konrad
Diese Forschungsarbeit untersuchte, welche Werkstoff- und Prozessfaktoren einen signifikanten Einfluss auf die Maßhaltigkeit von Baugruppen haben. Hauptziel dieser Arbeit war die Erarbeitung von Ursachen-Wirkungs-Zusammenhängen zur simulativen Auslegung der Spann- und Fixierkonzepte von Baugruppen. Das Resultat ist eine baugruppenunabhängige Methodik, mit welcher sich der Einfluss von schwankenden Fügestationsparametern abschätzen lässt. Handlungsempfehlungen in Form von Prozessfenstern zur zukünftigen Gestaltung von Baugruppen mit geringeren Formabweichungen wurden generiert. Eine Verbesserung der Maßhaltigkeit von prinzipiellen und realen Karosseriebaugruppen konnte durch...

Multiplikatorische Fortbildungen mit E-Learning-Unterstützung

Gerhard Stitz
Multiplikatorische Fortbildungen für pädagogische Professionals sind sehr verbreitet, aber wenig erforscht. In der vorliegenden Dissertation soll sich auf das didaktische Potenzial konzentriert werden: So wird untersucht, wie multiplikatorische Fortbildungen durch E-Learning unterstützt werden können. Dabei wird in der ersten Phase eine multiplikatorische Blended-Learning-Konzeption am Beispiel eines Forschungsprojekts entwickelt und erprobt. In der zweiten Phase wird in einem Prozessmodellierungsworkshop ein Prozessmodell für multiplikatorische Lehrkräftefortbildungen und darauf aufbauend in einem Ideenworkshop eine semantische E-Learning-Landkarte mit Unterstützungstools entwickelt,...

Smartphone Nutzung unter SchülerInnen

Christian Götz & Andrea Walter
In Deutschland wird der Umgang mit der zunehmenden Digitalisierung des Alltags von Jugendlichen derzeit kontrovers diskutiert. Während das Bundesbildungsministerin eine Bildungsoffensive mit einem Fünf-Milliarden-Euro Programm für die digitale Vernetzung und den Einsatz digitaler Medien an Schulen fördert, warnt gleichzeitig die Drogenbeauftrage der Bundesregierung vor gesundheitlichen Risiken durch die zunehmende Digitalisierung und intensive Mediennutzung. In dieser Studie soll der Frage nachgegangen werden, wie der „digitale Alltag“ von Jugendlichen tatsächlich aussieht. Wie oft sind die Jugendlichen „online“...

Einsatzgrenzen und Schädigungsmechanismen unterschiedlicher Werkstoffsysteme für Hochleistungs-Diesel-Motoren-Kolbenanwendungen

Nicole Engl
Im Zuge der Weiterentwicklung von Downsizing Konzepten zu verbrauchsoptimierten Dieselmotoren nehmen die spezifischen Leistungen von Pkw- und Lkw-Motoren stetig zu. Aufgrund dessen zeigten sich neuartige Schadensbilder bei Aluminiumkolben, weshalb im Rahmen des Verbundprojektes „Wärmeübergang an Hochleistungs-Dieselmotoren-Kolben“ der Bayerischen Forschungsstiftung das Hauptaugenmerk auf die Interaktion zwischen dem brennenden Dieselspray und dem Kolben gelegt wurde. Im Rahmen dieser Arbeit wurden zunächst die Einsatzgrenzen aktueller Aluminiumkolben, sowohl für die Anwendung im Pkw, als auch im Lkw, untersucht. Auf...

Registration Year

  • 2017
    7
  • 2018
    40
  • 2019
    182

Resource Types

  • Text
    228
  • Collection
    1