207 Works

Qualitätssicherung in Wirtschaftsredaktionen

Dhiraj Sabharwal & Philomen Schönhagen
The business media in 2008 served on a global scale as a welcome scapegoat for the financial crisis. This study targets therefore on Quality Management in Swiss German business journalism. It focuses on Print, TV, Radio and online news rooms. The explorative study was conducted by means of 20 guided interviews with business journalists and chief editors. Given the fact that there is no specific research on quality management in Swiss business journalism up to...

Der Informationsbeitrag digitaler Außenmedien: Ein Vergleich der Nachrichtenbeiträge von Infoscreens und Tagesschau

Cordula Nitsch & Anna Schriever
Digital signage media, such as Infoscreens, have become an integral part of a new digital public sphere. They are located in highly frequented public spaces (e.g. train stations) and, even though they are primarily designed as advertising media, also contain news stories. With these news stories, digital signage media also assume an information function and are likely to reach citizens who do not otherwise use political information. This article, therefore, examines the characteristics of news...

‘Up to date’ oder ‘far too late’?

Johanna Jung & Jennifer Woods
Anhand des Germanwings-Unglücks untersucht der vorliegende Artikel die Relevanz der Zeitung als Informationsquelle im Falle einer Katastrophe. Zu diesem Zweck wurde eine quantitative Befragung von 100 Personen mittels Online-Fragebogen durchgeführt. Die Angaben der Befragten wurden vor dem theoretischen Hintergrund des Uses-and-Gratifications-Ansatzes und hauptsächlich anhand ihrer Generationszugehörigkeit analysiert. Wie die Ergebnisse zeigen, erfährt die Print-Zeitung unmittelbar nach dem Ereignen einer Katastrophe einen vorübergehenden ‘Knick‘ in ihrem Stellenwert und ist als Erstinformationsquelle irrelevant. Wenig später holen Printausgaben...

P/ART/ICIPATE

Yasmin Dorostan
Das europäische Parlament startete für das Wahljahr 2014 eine umfangreiche Online- Kampagne, die vor allem die jungen EU-Bürgerinnen und -Bürger erreichen sollte. Mit emotionalen Wahlspots und Slogans wie „Diesmal geht’s um mehr“, die auf Europas Social Media-Kanälen veröffentlicht, geteilt und diskutiert wurden, sollte gegen die allgemeine Wahlmüdigkeit angekämpft werden. Der erhoffte Erfolg blieb aus – die Wahlbeteiligung stieg im Jahr 2014 nicht signifikant an. Mit welchen kommunikativen Herausforderungen sehen sich europäische Institutionen aktuell konfrontiert? Welche...

IPPC-Pflicht bei Massentierhaltungen?

Claudia Jandl, Julia Innreither & Julia Innreither
Immer wieder rücken Massentierhaltungen in den Fokus medialer Berichterstattung. Gefordert wird ein verschärftes Genehmigungsverfahren auch bei landwirtschaftlichen Großbetrieben. Auf dem Prüfstand steht primär die Frage nach dem anzuwendenden materiellrechtlichen Genehmigungsregime bei Massentierhaltungsanlagen. Unbestritten ist das Erfordernis einer baurechtlichen Bewilligung für die Errichtung von Tierhaltungsanlagen. Ab einer gewissen Größenordnung gelten aber auch für Tierhaltungsanlagen besondere Genehmigungsvoraussetzungen. Bei Erreichen der in IPPC-Landes­gesetzen normierten Schwellenwerte bspw unterliegt das Vorhaben dem IPPC-Regelungsregime. Das hat weitreichende Konsequenzen: Beginnend von den...

Will social media save the world? : The role of social media in (dis)abling social movements

Ana Pop Stefanija
This paper critically discusses the role of social media in the rise and fall of social movements. It goes beyond the techno-deterministic and optimistic view of social media and offers a different insight into how the very structure and architecture of social media platform direct and influence visibility and thus “online success” of social movements. It also discusses the role of Terms and Service and use policies of the platforms. Finally, it outlines the dependency...

dot.com – Top or Flop

Lisa Bröckl
It is January 1999, the internet is booming. Ronan Henderson a young college student from Chicago, is sitting in his parents' basement when he has a sparking idea. Why not create a company that provides everyday services through the world wide web. Maybe one that delivers newspapers, snacks and drinks to people everywhere in America within one hour. Ronan calls up a friend and they start programming a website together. But since a start-up company...

The mediatization of politics and activism

Joyce Zaide
In the recent years, the world has witnessed interesting trends in the political arena, particularly more prominent in the recent elections held in different countries all over the world. With the burgeoning of the use of web 2.0 platforms, it is quite evident that new media, particularly social media, have become important tools for both state and non-state actors to advance their own social and political agenda. This paper attempts to look at the transformations...

Wenn das Radio zur großen Liebe wird

Maria Zehner
Immer älter werdende Gesellschaften und der rasant fortschreitende technische Wandel bringen Veränderungen in beinahe allen Lebensbereichen mit sich. Neue und traditionelle Medien fungieren als integraler Bestandteil des täglichen Lebens und bieten vor allem alten Menschen gesellschaftliche Partizipation sowie die Möglichkeit, sinnstiftende Aktivitäten zu verfolgen. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, welche subjektiven Bedeutungszuweisungen Seniorinnen und Senioren Medien bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben in der Lebensphase des höheren Erwachsenenalters zuschreiben und welche Gratifikationen ältere Menschen hinsichtlich...

Die Qualität privat-kommerzieller Hauptnachrichtensendungen hinsichtlich ihrer demokratiefördernden Rolle: ein internationaler Vergleich.

Tobias Frühauf & Felix Antoine
Das eigentliche Herzstück von Integration ist die Eingliederung von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt und damit zusammenhängend die Integration von Kindern in das Bildungssystem. Doch auch Massenmedien leisten einen nicht unerheblichen Beitrag zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Diese Funktion der Medien wird als „mediale Integration“ bezeichnet (Geißler 2008: 11). Laut Geißler (2008: 11) umfasst mediale Integration drei miteinander verschränkte Aspekte: den Beitrag der Massenmedien zur Integration der Migrantinnen und Migranten in die Gesellschaft,...

Vorwort

Stefan Götz & Jürgen Maaß

The Video Camera, Voyeurism and State Surveillance in the IoT Era

Rodelio Concepcion
Citizens tend to be accepting of the harmful effects of video surveillance by the government in lieu of national security. In this article, I reviewed a list of literature that discusses about how the video camera evolved from being a tool that humans use to satisfy voyeuristic tendencies, to an instrument used to conduct state surveillance. I started by defining concepts related to voyeurism and surveillance. Then I looked into how these concepts evolved in...

Titel

Thimea Elisabeth Török
Donald Trump ist wohl der umstrittenste US-Präsident aller Zeiten, der es schaffte von einem Reality-TV-Star zum mächtigsten Mann der Welt gewählt zu werden. Ohne politische Vorkenntnisse ging er erfolgreich gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton als Sieger hervor. In diesem Artikel wird die Wahlkampfstrategie von Donald Trump, und wie hilfreich soziale Medien, vor allem aber Twitter dafür waren, beschrieben. Dabei wird ein näherer Einblick in die politischen Maßnahmen gegeben, die sein Schwiegersohn Jared Kushner mit einer...

Marketing im Influencer Zeitalter

Martina Pastor
Wie erhalten Unternehmen ihre Kommunikation zu den Konsumenten und Konsumentinnen in einem Zeitalter aufrecht, in dem die Beliebtheit der Social-Media-Plattformen stetig steigt? Der vorliegende Essay befasst sich mit der Verbindung zwischen Influencer Marketing und der Social-Media-Plattform Instagram. Angesichts des abnehmenden Marketingerfolgs von klassischen Werbemaßnahmen mussten Unternehmen eine Möglichkeit finden um effizient an ihre Zielgruppen heranzukommen. Marken nutzen heute vermehrt die Möglichkeit des Influencer Marketing in sozialen Medien. Durch die Kooperation mit Influencern sind die Unternehmen...

Public value and participation of civil society

Manuela Grünangerl & Josef Trappel
Within this article, public service media and community media will be compared with regard to their potential to provide access, interaction and participation of civil society. These potentials will be identified at the level of organizational structures as well as the level of content production and evaluation. The theoretical considerations finally lead to the question whether and how the concept of public value as participation of civil society and accountability of media organizations is applicable...

Agenda-Setting 2.0?!

Sabine Baur, Christine Schrattenegger & Lisa Vogl
Die vorliegende Abhandlung geht der Frage nach, welchen Einfluss Shitstorms auf die traditionelle Medienberichterstattung haben und beschäftigt sich in weiterer Folge mit möglichen Auswirkungen auf den Agenda-Setting-Ansatz. Shitstorms waren zu Beginn der Untersuchung nur vereinzelt zu beobachten, haben in den letzten Monaten aber vermehrt stattgefunden. Die vorliegende Studie untersucht drei Fälle aus dem Salzburger Raum – ‚Tempo 80‘, ‚Rettet den Salzburger Flughafen‘ und ‚Tschisi-Eis‘. Zu allen drei Themen wurden Facebook-Seiten gegründet, deren Fangemeinde innerhalb kürzester...

Registration Year

  • 2017
    5
  • 2018
    160
  • 2019
    42

Resource Types

  • Text
    207