469 Works

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 91, Heft 1, Mai 2013

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Die deutsche Reitpferdezucht - aktueller Stand und wirtschaftliche Bedeutung
"Energetische Flurbereinigung": Regenerative Energie für eine nachhaltige regionale Energieversorgung und gesteigerte kommunale Wertschöpfung im Kontext eines Flurbereinigungsverfahrens
Erzeugung und Verteilung der Produkte des Agrarsektors und der Lebensmittelindustrie vor dem Hintergrund ihrer Verbindungen mit der Volkswirtschaft (vergleichende Analyse des Agrar- und Lebensmittelsektors in Polen und Deutschland)
Herausforderungen des globalen Wandels für Agrarentwicklung und Welternährung
Wahrnehmung des Themas Welternährung in der deutschen Öffentlichkeit
Phosphordüngewirkung neuer Phosphatrecyclingprodukte
Ökonomische und pflanzenbauliche Optimierung des Anbaus von Nahrungs-,...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 226, Juni 2019

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Möglichkeiten, Ansatzpunkte und Grenzen einer Verwaltungsvereinfachung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirates für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz beim BMEL (2019)

Rebound Effekte in der Präzisionslandwirtschaft - Ein Kommentar

Paul Johann Weller Von Ahlefeld
Vom Einsatz digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien wird sich ein großer Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz versprochen. Jedoch besteht die Gefahr des Auftretens von Rebound Effekten. Als Rebound Effekt bezeichnet man eine Vielzahl Mechanismen die dazu führen dass die Einsparung einer Ressource durch den Einsatz einer Technologie durch eine erhöhte Nachfrage nach der Ressource kompensiert wird. Übersteigt die erhöhte Nachfrage sogar die Einsparungen spricht man vom Jevons Paradox. Jevons Paradox und Rebound Effekte gehen dabei allgemein...

Akzeptanz autonomer Feldroboter im Ackerbaueinsatz: Status quo und Forschungsbedarf

Friedrich Rübcke Von Veltheim, Ludwig Theuvsen & Heinke Heise
Autonome Technologiekonzepte sind auf dem Vormarsch. Neben der Automobilindustrie und einigen anderen Branchen erfährt auch die Landwirtschaft als potentielles Einsatzgebiet zunehmend Aufmerksamkeit, was Fragen zur Technologieakzeptanz aufwirft. Zur Beantwortung dieser Fragen bedarf es zunächst eines Überblicks über den Stand der Forschung. Auf Basis einer umfassenden Literaturrecherche skizziert dieser Beitrag zunächst exemplarisch den aktuellen Einsatz autonomer, bodengebundener Feldroboterkonzepte im Ackerbau. Es folgt ein Überblick über die Forschung zur Akzeptanz von Precision Agriculture-Technologien (PAT) und autonomen Feldrobotern,...

Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 960er Mastschweinestalls

Sirkka Schukat & Heinke Heise
Die Initiative Tierwohl verfolgt den Ansatz, mit Hilfe eines Branchenbündnisses entlang der Wertschöpfungskette Fleisch Verbesserungen hinsichtlich des Tierwohls zu erzielen. Die teilnehmenden Landwirte implementieren Tierwohlmaßnahmen eines festgelegten Kriterienkatalogs in ihren Tierbestand. Um den für den Landwirt entstehenden Mehraufwand hinsichtlich der Kosten zu rechtfertigen, wird ein finanzieller Anreiz geschaffen, indem sie für ihre Teilnahme Ausgleichszahlungen erhalten. Allerdings ist bislang kaum erforscht, ob diese Zahlen ausreichend sind, um die für den Landwirt entstehenden Kosten auszugleichen. Gegenstand des...

Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 1.920er Mastschweinestalls

Sirkka Schukat & Heinke Heise
Die Initiative Tierwohl verfolgt den Ansatz, mit Hilfe eines Branchenbündnisses entlang der Wertschöpfungskette Fleisch Verbesserungen hinsichtlich des Tierwohls zu erzielen. Die teilnehmenden Landwirte implementieren Tierwohlmaßnahmen eines festgelegten Kriterienkatalogs in ihren Tierbestand. Um den für den Landwirt entstehenden Mehraufwand hinsichtlich der Kosten zu rechtfertigen, wird ein finanzieller Anreiz geschaffen, indem sie für ihre Teilnahme Ausgleichszahlungen erhalten. Allerdings ist bislang kaum erforscht, ob diese Zahlen ausreichend sind, um die für den Landwirt entstehenden Kosten auszugleichen. Gegenstand des...

Rebound Effekte in der Präzisionslandwirtschaft - Ein Kommentar

Paul Johann Weller Von Ahlefeld
Vom Einsatz digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien wird sich ein großer Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz versprochen. Jedoch besteht die Gefahr des Auftretens von Rebound Effekten. Als Rebound Effekt bezeichnet man eine Vielzahl Mechanismen die dazu führen dass die Einsparung einer Ressource durch den Einsatz einer Technologie durch eine erhöhte Nachfrage nach der Ressource kompensiert wird. Übersteigt die erhöhte Nachfrage sogar die Einsparungen spricht man vom Jevons Paradox. Jevons Paradox und Rebound Effekte gehen dabei allgemein...

Akzeptanz autonomer Feldroboter im Ackerbaueinsatz: Status quo und Forschungsbedarf

Friedrich Rübcke Von Veltheim, Ludwig Theuvsen & Heinke Heise
Autonome Technologiekonzepte sind auf dem Vormarsch. Neben der Automobilindustrie und einigen anderen Branchen erfährt auch die Landwirtschaft als potentielles Einsatzgebiet zunehmend Aufmerksamkeit, was Fragen zur Technologieakzeptanz aufwirft. Zur Beantwortung dieser Fragen bedarf es zunächst eines Überblicks über den Stand der Forschung. Auf Basis einer umfassenden Literaturrecherche skizziert dieser Beitrag zunächst exemplarisch den aktuellen Einsatz autonomer, bodengebundener Feldroboterkonzepte im Ackerbau. Es folgt ein Überblick über die Forschung zur Akzeptanz von Precision Agriculture-Technologien (PAT) und autonomen Feldrobotern,...

Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 1.920er Mastschweinestalls

Sirkka Schukat & Heinke Heise
Die Initiative Tierwohl verfolgt den Ansatz, mit Hilfe eines Branchenbündnisses entlang der Wertschöpfungskette Fleisch Verbesserungen hinsichtlich des Tierwohls zu erzielen. Die teilnehmenden Landwirte implementieren Tierwohlmaßnahmen eines festgelegten Kriterienkatalogs in ihren Tierbestand. Um den für den Landwirt entstehenden Mehraufwand hinsichtlich der Kosten zu rechtfertigen, wird ein finanzieller Anreiz geschaffen, indem sie für ihre Teilnahme Ausgleichszahlungen erhalten. Allerdings ist bislang kaum erforscht, ob diese Zahlen ausreichend sind, um die für den Landwirt entstehenden Kosten auszugleichen. Gegenstand des...

Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 960er Mastschweinestalls

Sirkka Schukat & Heinke Heise
Die Initiative Tierwohl verfolgt den Ansatz, mit Hilfe eines Branchenbündnisses entlang der Wertschöpfungskette Fleisch Verbesserungen hinsichtlich des Tierwohls zu erzielen. Die teilnehmenden Landwirte implementieren Tierwohlmaßnahmen eines festgelegten Kriterienkatalogs in ihren Tierbestand. Um den für den Landwirt entstehenden Mehraufwand hinsichtlich der Kosten zu rechtfertigen, wird ein finanzieller Anreiz geschaffen, indem sie für ihre Teilnahme Ausgleichszahlungen erhalten. Allerdings ist bislang kaum erforscht, ob diese Zahlen ausreichend sind, um die für den Landwirt entstehenden Kosten auszugleichen. Gegenstand des...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Aktuelle Beiträge

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 960er Mastschweinestalls Kostenkalkulationen verschiedener Szenarien der Initiative Tierwohl im Bereich der Schweinemast am Beispiel eines 1.920er Mastschweinestalls Rebound Effekte in der Präzisionslandwirtschaft - Ein Kommentar Akzeptanz autonomer Feldroboter im Ackerbaueinsatz: Status quo und Forschungsbedarf

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 222, September 2016

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Klimaschutz in der Land- und Forstwirtschaft sowie den nachgelagerten Bereichen Ernährung und Holzverwendung

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 92, Heft 3, Dezember 2014

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Konsequenzen aus der Anrechnung von Gärresten pflanzlicher Herkunft auf die N-Ausbringungsobergrenze organischer Düngemittel und auf die Derogation – Status quo und Empfehlungen Markenbildung und -führung bei Winzergenossenschaften: Ergebnisse einer Unternehmensbefragung Güllefeststoffe als Gärsubstrat für Biogasanlagen – Ergebnisse einer empirischen Erhebung unter Biogasanlagenbetreibern Der Bezug von Verbrauchern zu Agrobiodiversität – Grundlagen für eine zielgruppengerechte Kommunikation Kreuzungsversuche mit Jersey-Rindern und deren Nutzung in Deutschland aus historischer Sicht Zum Erfolg von Unternehmensübernahmen in der globalen Agrarindustrie Spekulative Blasen...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 91, Heft 3, Dezember 2013

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Ökonomische Auswirkungen des Klimawandels auf die niedersächsische Milchproduktion
Fleischkonsum und Tierhaltung in der aktuellen gesellschaftsethischen Debatte
Stand, Entwicklung und Perspektive der Nebenerwerbslandwirtschaft – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in Baden-Württemberg aus dem Jahr 2012
Milcherzeugung unter den Bedingungen des Klimawandels – Möglichkeiten zur Vermeidung oder Minderung des Hitzestresses

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 94, Heft 1, Mai 2016

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Kriterienbasierte Bewertung ausgewählter europäischer Tierwohl-Labels Messung der betrieblichen Energieeffizienz als Indikator ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit von Gartenbauunternehmen Energieeffizienz und ökologische Nachhaltigkeit – der Rebound-Effekt Betriebliche Möglichkeiten im Umgang mit dem Fachkräftemangel in der Landwirtschaf Die Energieeffizienzlücke – warum "effiziente" Maßnahmen nicht umgesetzt werden Die intestinale Mikrobiota bei Schweinen: Strukturen und Funktionen Die mediale Wahrnehmung von Lebensmittelskandalen in Deutschland zwischen 2000 und 2012 Züchtervereinigungen - Innovationsmotor der deutschen Milchviehzucht? Eine explorative Analyse der Organisationsstrukturen und Veränderungen...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 94, Heft 3, Dezember 2016

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
FETTSÄUREN IN DER MILCH, IHRE BIOSYNTHESE UND MÖGLICHE VERWENDUNG ALS BIOMARKER Genomische Selektion in der Reitpferdezüchtung Kritische Anmerkungen zur Bewertung des Tierwohls mittels Genotyp-Phänotyp-Beziehungen bei hochleistenden Milchrindern Präferenzen deutscher Zuckerrübenanbauer für die Gestaltung von Lieferverträgen nach dem Wegfall der Zuckerquote Über die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels der didaktischen Betrachtung des Lernorts Bauernhof Bietet der demografische Wandel Chancen für die landwirtschaftliche Diversifizierung? Agrarische Lehrerbildung Typologie der deutschen Pferdehaltung - Eine empirische Studie mittels Two-Step-Clusteranalyse Die risikoadäquate Umsetzung...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 224, Juli 2017

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Agrar- und Ernährungswirtschaft: Regional vernetzt und global erfolgreich

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 96, Heft 2, August 2018

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Personalmanagement am Beispiel Sonderkulturen Auswirkungen von Investitionen in Erneuerbare Energien (EE) auf Rentabilität und Risiko von Landwirtschaftsunternehmen aus kreditwirtschaftlicher Perspektive - Kreditprüfungspro-zess und Rating bei Landwirtschaftsunternehmen mit Erneuerbaren-Energien-Anlagen Teilprojekt II Wie kommunizieren Landwirte in Zeiten der Digitalisierung? Welche Faktoren beeinflussen die Wirtschaftlichkeit von spezialisierten Milchviehbetrieben in Österreich Entwicklung junger Führungskräfte für die afrikanische Landwirtschaft als Instrument nachhaltiger entwicklungspolitischer Zusammenarbeit Einstellungen landwirtschaftlicher Betriebsleiter und weiterer Stakeholder zu silvoarablen Alley-Cropping-Agroforstsystemen in Deutschland: Eine empirische Analyse anhand von...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 95, Heft 3, Dezember 2017

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Die Körpergröße der Holsteinkühe – eine kritische Bewertung aus der Blickrichtung der Züchtung und des Tierwohls Entwicklung der Energieproduktivität und -intensität im deutschen Gartenbau von 2000 bis 2013 Erprobung und Evaluierung eines neuen Verfahrens für die Be-wertung und finanzielle Honorierung der Biodiversitäts-, Kli-ma- und Wasserschutzleistungen landwirtschaftlicher Betriebe („Gemeinwohlprämie“) Das Tierwohlverständnis von Pferdebetriebsleitern: Eine inhaltsanalytische Auswertung Klimaschutz durch Wiedervernässung von Niedermoorböden: Wohlfahrtseffekte am Beispiel der Eider-Treene-Region in Schleswig-Holstein Community Supported Agriculture in Deutschland Landwirtschaftliche Windenergieanlagen -...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Band 95, Heft 2, August 2017

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Welche Weiterbildungsangebote und Beratungsleistungen im Bereich der Unternehmensführung benötigen Landwirtinnen und Landwirte in Österreich? Veränderungen der Bodentauglichkeit zur landwirtschaftlichen Produktion infolge eines Autobahnbaus Organisation, Rollenverteilung und Produktqualität deutscher Winzergenossenschaften Rentabilitäts- und Risikoaspekte landwirtschaftlicher Investments in Erneuerbare Energien aus Bankensicht Agrarholz als ökologische Vorrangfläche im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik Eine empirische Analyse zum Angebot von Tierwohl-Fleisch in Fleischerfachgeschäften WEINTOURISMUS ALS INSTRUMENT DES DIREKTVERTRIEBES IN DER WEINWIRTSCHAFT Erneuerung der Kritik an der Verwendung der Vollkosten-rechnung in der...

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 225, Juni 2018

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Für eine gemeinwohlorientierte Gemeinsame Agrarpolitik der EU nach 2020: Grundsatzfragen und Empfehlungen. Stellungnahme

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 227, Juli 2019

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Zur effektiven Gestaltung der Agrarumwelt- und Klimaschutzpolitik im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 221, März 2015

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung

Berichte über Landwirtschaft - Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft, Sonderheft 220, April 2014

Bundesministerium Für Ernährung Und Landwirtschaft
Nationale Politikstrategie Bioökonomie

Nachwachsende Ressourcen und biotechnologische Verfahren als Basis für Ernährung, Industrie und Energie

Tietz_Forstner_Abbildungen.xlsx

Andreas Tietz & Bernhard Forstner
Abbildungen im Excel-Format, soweit verfügbar (Abb. 2 und 3 wurden in Freelance erstellt)

Registration Year

  • 2013
    58
  • 2014
    45
  • 2015
    92
  • 2016
    111
  • 2017
    52
  • 2018
    62
  • 2019
    49

Resource Types

  • Text
    465