504 Works

Jüdische Zeitkonzeptionen in Text und Bild: Scholem-Alejchem und Issachar Ber Ryback

Caroline Emig
Das jüdische Zeitverständnis vereint verschiedene Konzepte in sich und kombiniert lineare mit zyklischen Vorstellungen, ebenso wie unterschiedliche messianische Zeitauffassungen. Am Beispiel der Uhren-Ästhetisierungen des ostjüdischen Künstlers Issachar Ber Ryback und des jiddisch schreibenden Autors Scholem-Alejchem wird untersucht, welche Zeitvorstellungen in Bild und Text der Jahrhundertwende thematisiert wurden. Exemplarisch durchgeführt wird dies anhand des Gemäldes Der alte Jude von Issachar Ber Ryback und der Kurzgeschichte Der Zeyger von Scholem-Alejchem. Der Beitrag gibt Antworten darauf, mit welchen...

Aufstand der Ausgegrenzten oder Suche nach Sinn?

Alexander Straßner
Die Terrorismusforschung ist seit 2001 zu einem der dominantesten Zweige in der Politikwissenschaft geworden. Neben der politischen Geschichte und der Binnensoziologie terroristischer Organisationen sind früh auch die individuellen Motive für das Engagement in entsprechenden Gruppen untersucht worden. Jenseits von Metabegründungen wie Sinnsuche sind der Rachesucher, der Status- bzw. Identitätssucher und der Thrill-Sucher die am häufigsten auftretenden Idealtypen. Unabhängig von ideologischem Zuschnitt und historischen Entstehungsumständen unterscheiden sich die Gründe für den Beitritt zu terroristischen Gruppen aber...

Macht und Ordnung

Gerlinde Groitl
Nach dem Ende des Kalten Kriegs hoffte der Westen auf eine regelgeleitete, kooperative Ordnung des internationalen Systems. Davon ist die Welt heute weit entfernt. Besonders die Bruchlinien im russisch-westlichen und im chinesisch-westlichen Verhältnis stechen ins Auge. Im Februar 2016 erklärte der russische Premier Dimitri Medwedew bei der Münchner Sicherheitskonferenz, dass Russland und der Westen in einen neuen Kalten Krieg geschlittert seien. Verantwortlich machte er dafür die EU und die USA. Auch das chinesisch-westliche Verhältnis leidet...

Die drei Hürden der Tumorimmuntherapie

Philipp Beckhove
Seit einigen Jahren zeichnet sich in der Krebsmedizin ein tiefgreifender Wandel ab. Behandlungsschemata, die bisher im Wesentlichen auf der chirurgischen Tumorentfernung, zytotoxischen Radio-/Chemotherapie und neuerdings auf der Verwendung moderner Medikamente beruhen, die molekulare Ziele in der Tumorzelle adressieren, werden um eine neue, zentrale Säule erweitert: die Immuntherapie. Mit den neuesten Immuntherapien ist erstmals für viele Patienten Realität geworden, was vorher unmöglich schien: die erfolgreiche Behandlung weit fortgeschrittener und therapieresistenter Tumore. Allerdings stehen den neuen Immuntherapien...

Glucocorticoid Stimulation increases cardiac contractility by SGK1-dependent SOCE-activation in rat cardiac myocytes

Michael Wester & Christian Schach
Data of all Figures in "Glucocorticoid Stimulation increases cardiac contractility by SGK1-dependent SOCE-activation in rat cardiac myocytes"

Auf den Spuren einer bedrohten Mischsprache. Forschungsreise nach Ecuador

Susanne Schmidbauer
In den 1970er Jahren wurde während Feldforschungen zum ecuadorianischen Quechua eine bis dato unbekannte Sprache entdeckt, deren Besonderheit darin besteht, dass sie als hybride Sprache die grammatische Struktur des Quechua mit dem Vokabular des Spanischen verbindet. Vorliegender Beitrag situiert die ecuadorianische Mischsprache Media Lengua (ML) im breiten Spektrum des Sprachkontaktes und exemplifiziert ihren singulären Charakter aus sprachstruktureller und soziolinguistischer Perspektive. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die ersten Untersuchungen beinahe fünf Jahrzehnte zurückliegen und die...

Auge um Auge, Mandibel um Mandibel

Jürgen Heinze
„Tiere sind die besseren Menschen“, sagt der Volksmund und ist sich damit einig mit Konrad Lorenz und anderen Verhaltensforschern der 1950er Jahre, denen aggressive Interaktionen zwischen Tieren der gleichen Art viel milder erschienen als das oft mörderische Miteinander in der menschlichen Gesellschaft. Anstatt sich bei ihren Kämpfen um Ressourcen oder die Rangordnung gegenseitig mit den Hörnern aufzuspießen oder Reißzähnen zu zerfleischen, zeigen viele Tiere scheinbar „moralanaloges Verhalten“ oder gar eine „Tötungshemmung“. Das wahre Verhalten von...

Panta rhei

Julia Rehbein
Veränderung ist die einzige Konstante im Universum und so auch in der Chemie. Denn Chemie ist die Wissenschaft der stofflichen Umwandlung, einerseits in der Natur, andererseits in der gezielten Synthese von Verbindungen, wie sie in Materialien, Werk- und Wirkstoffen gebraucht werden. Das zielgerichtete Design dieser verschiedenartigen Strukturen beruht dabei auf empirisch hergeleiteten Modellen, die nicht nur eine retrospektive Erklärung der beobachteten Phänomene liefern, sondern insbesondere Vorhersagen über die zu erwartenden Produkte ermöglichen sollen. Die Modelle,...

Krebsimmuntherapie auf dem Vormarsch

Simone Thomas, Sebastian Klobuch & Philipp Beckhove
Ein Grundpfeiler der Therapie für Patienten mit Leukämien oder Lymphomerkrankungen stellt die Chemotherapie dar. Seit wenigen Jahren rückt jedoch ein weiterer Schwerpunkt in den Vordergrund: die Krebsimmuntherapie. Hierbei wird versucht, das Immunsystem – welches natürlicherweise der Bekämpfung von Infektionen dient – gezielt gegen Krebszellen zu richten. Eine besondere und bereits etablierte Form der Immuntherapie ist die allogene hämatopoetische Stammzelltransplantation. Hierbei wird neben der gesamten Blutbildung (Hämatopoese) auch das Immunsystem eines gesunden Spenders auf den Patienten...

Stickoxide können auch anders

Jens Schlossmann & Andrea Schramm
Die Emission von gesundheitsgefährdenden Stickoxiden wird derzeit stark diskutiert. Jedoch ist für Stickstoffmonoxid (NO) eine physiologische und therapeutische Rolle seit Längerem bekannt, z. B. bei der Behandlung der Angina pectoris. Für die Aufklärung der kardiovaskulären Funktion von NO wurde 1998 der Nobelpreis an Robert Furchgott, Louis Ignarro und Ferid Murad verliehen. NO könnte bei vielen weiteren Erkrankungen von therapeutischem Nutzen sein. Für die Behandlung von chronischen Nierenerkrankungen (chronic kidney disease, CKD) gibt es bisher wenige...

Zwischen humaner Religion und schädlichen Glaubensmächten

Andreas Merkt
Der 11. September 2001 hat Religion wieder zum Thema gemacht und zugleich fast untrennbar mit Gewalt verbunden. Das lag nahe. Immerhin verstanden die Attentäter ihr Handeln als Dienst an Gott. Im Cockpit der Unglücksflugzeuge beteten sie Suren aus dem Koran. Motivation zogen sie aus der Vorstellung, der Crash werde sie direkt ins Paradies katapultieren, wo Jungfrauen sie erwarteten. Und sie sahen sich durch das Wort Allahs selbst aufgefordert, so zu handeln. In ihrer spirituellen Anleitung...

Data archive of Physical Review Letters (PRL) 113, 236602

M. Oltscher, Mariusz Ciorga, Martin Utz, Dieter Schuh, Dominique Bougeard & Dieter Weiss

Data archive of Physical Rewiev B (PRB) 85, 045305

Sebastian Stachel, Peter Olbrich, Christina Zoth, Ursula Hagner, Thomas Stangl, Cynthia Karl, Peter Lutz, Vassilij Belkov, S. K. Clowes, T. Ashley, A. M. Gilbertson & Sergey Ganichev

Das Mikrobiom

André Gessner
Im Jahr 2007 begann im Rahmen des amerikanischen Human Microbiome Projects und des europäischen Meta-HIT-Projekts die intensive und systematische Erforschung des humanen „Mikrobioms“, der Gesamtheit der Mikroorganismen, die den Menschen besiedeln. Seitdem sind über 50.000 Publikationen zur Thematik in hochrangigen wissenschaftlichen Zeitschriften erschienen. Heute wissen wir: Der menschliche Körper beherbergt auf allen äußeren und inneren Oberflächen komplexe mikrobielle Ökosysteme, auch in Bereichen, die früher als steril galten. Die meisten dieser Studien hatten den Einfluss der...

PAS study 2 data

Martin Schecklmann, Sarah Engel & Robert Markewitz

Blick in die Wissenschaft, Bd. 2 Nr. 2 (1993): Blick in die Wissenschaft

Blick In Die Wissenschaft
Forschungsmagazin der Universität Regensburg

Registration Year

  • 2011
    36
  • 2015
    51
  • 2016
    61
  • 2017
    183
  • 2018
    141
  • 2019
    32

Resource Types

  • Text
    441
  • Dataset
    54
  • Collection
    5
  • Sound
    3