520 Works

Data archive of J. Phys.: Condens. Matter 26, 255802

Sergey Ganichev, Sergey Tarasenko, Johannes Karch, Josef Kamann & Z. D. Kvon

Radikale Ästhetik wider antijüdische Gewalt

Sabine Koller
Antisemitische Ausschreitungen ziehen sich wie ein roter (Blut-)Faden durch die Geschichte der russischen Juden. Zwischen 1871 und 1922 fegen sie mit trauriger Regelmäßigkeit über die Siedlungsgebiete der Juden im Westen des Russischen Zarenreichs hinweg. Parallel erleben die Juden im östlichen Europa eine kulturelle Renaissance ungeahnten Ausmaßes. Häufig gehören Gewaltdarstellungen zu den Experimentierfeldern der ostjüdischen künstlerischen und literarischen Avantgarde. Die Pogromserie des jungen Malers Jissocher ber Ribak, eines Kollegen Marc Chagalls, und ein aufrührerischer, ja blasphemischer...

Einfaches Geld und Immobilienmärkte

Gabriel S. Lee
„In come the waves: The worldwide rise in house prices is the biggest bubble in history. Prepare for the economic pain when it pops.“ Diese düstere Schlagzeile des „Economist“ aus dem Jahr 2005 war vollkommen angebracht, wenn man die globalen Häuser- und Kreditmärkte über die letzten Jahre hinweg betrachtet. Grafik 1 zeigt den dramatischen Anstieg und Fall der Häuserpreise in den Vereinigten Staaten und einigen ausgewählten europäischen Länder vom ersten Quartal 1997 bis zum zweiten...

Blick in die Wissenschaft, Bd. 21 Nr. 25 (2012): Blick in die Wissenschaft

Blick In Die Wissenschaft
Forschungsmagazin der Universität Regensburg

Blick in die Wissenschaft 39

Universität Regensburg
Die Universität Regensburg erweitert ihre Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg in der Oberpfalz und hat diese 2018 in einer Kooperationsvereinbarung institutionalisiert. Autorinnen und Autoren unserer Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften nähern sich Thema und Erinnerungsort Flossenbürg aus verschiedenen Perspektiven. Interessantes berichten wir zudem aus Naturschutzbiologie und Waldökologie, über Kreolsprachen und zum Verhältnis von Philosophie und Theologie. Wie alt werden Pflanzen? Wie nutzt Big Data dem Wald? Und was hat es mit »Romanistik unter Palmen«...

Commemorating Abraham Lincoln the Transnational Way: Lincoln Monuments in Great Britain

Liv Birte Buchmann
The study investigates the genesis, aesthetics, and ceremonial unveilings of three statues of Abraham Lincoln, the 16th American President, in Edinburgh (1893), Manchester (1919), and London (1920). Using methodology from the fields of Visual Culture Studies, Memory Studies, and Transnational American Studies, the analyses demonstrate how the British and American memory actors (initiators of the statue projects) used the installations of the Lincoln statues and the ceremonial unveiling performances to construct an imagined transnational collective...

Die zwei Seiten des Granits: Der Bildhauer Shelomo Selinger

Jonas Hock
Shelomo Selinger wurde am 31. Mai 1928 in einem kleinen Ort in der Nähe von Oświęcim geboren, das viele heute unter seinem deutschen Namen kennen: Auschwitz. Nach dem Überfall Deutschlands auf Polen zwangen die Nazis seine Familie, in das Ghetto des nahegelegenen Chrzanów (Krenau) umzusiedeln. 1943 wurden er und sein Vater von dort ins KZ Faulbrück deportiert, wo sein Vater ermordet wurde. Shelomo war 14 Jahre alt und sollte noch acht weitere Lager erleben: Gröditz,...

Teratologie heute

Jochen Fanghänel, Michael Behr & Peter Proff

Künstliche Atome im Magnetfeld - Strom-Spin-Dichtefunktional-Rechnungen für Halbleiter-Quantenpunkte

Oliver Steffens
Halbleiter-Quantenpunkte sind interessante Objekte, um die Elektron-Elektron-Wechselwirkung eines endlichen Systems im Magnetfeld zu studieren. Aufgrund der Analogie zu natürlichen Atomen werden Quantenpunkte häufig als 'künstliche Atome' bezeichnet. Die Ähnlichkeit zu natürlichen Atomen resultiert aus der Schalenstruktur eines harmonischen Einschlußpotentials, wodurch 'magische' Elektronenzahlen (analog zu Edelgasen) mit vollständig besetzten (geschlossenen) Schalen und folglich geringer Elektronenaffinität ausgezeichnet werden. Die Stärke des Einschlußpotentials entspricht einer effektiven 'Kernladung', die mit einer bestimmten Elektronenzahl im System verknüpft ist. Infolge der...

Structure-bias relationships for fenoterol stereoisomers in six molecular and cellular assays at the β2-adrenoceptor.

Michael T Reinartz, Solveig Kälble, Timo Littmann, Takeaki Ozawa, Stefan Dove, Volkhard Kaever, Irving W Wainer & Roland Seifert

Der Kampf des Gehirns gegen eindringende Krebszellen

Tobias Pukrop
Auch heute noch versterben viele Menschen an den Folgen der Metastasierung durch solide Tumore (Lungenkrebs, Dickdarmkrebs, Brustkrebs etc.). Dennoch sind der genaue zeitliche Ablauf und die molekularen Mechanismen nur partiell verstanden. Vereinfacht kann dieser komplexe Prozess nach dem Aufenthaltsort der Krebszellen in drei Blöcke eingeteilt werden: i) die Phasen am Entstehungsorgan; ii) die Phasen im Blut- oder Lymphsystem; iii) und die Phasen im fremden Organ. In den letzten Jahren hat man durch genetische Untersuchungen festgestellt,...

Vorwort

Ralf Junkerjürgen
ForAP- Forschungsergebnisse von Absolventen und Promovierenden der SLK, Bd. 2 Nr. 2 (2019): ForAP: Forschungsergebnisse von Absolventen und Promovierenden der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Auge um Auge, Mandibel um Mandibel

Jürgen Heinze
„Tiere sind die besseren Menschen“, sagt der Volksmund und ist sich damit einig mit Konrad Lorenz und anderen Verhaltensforschern der 1950er Jahre, denen aggressive Interaktionen zwischen Tieren der gleichen Art viel milder erschienen als das oft mörderische Miteinander in der menschlichen Gesellschaft. Anstatt sich bei ihren Kämpfen um Ressourcen oder die Rangordnung gegenseitig mit den Hörnern aufzuspießen oder Reißzähnen zu zerfleischen, zeigen viele Tiere scheinbar „moralanaloges Verhalten“ oder gar eine „Tötungshemmung“. Das wahre Verhalten von...

Der Ausweis : Wenn das Unvorstellbare Wirklichkeit wird

Klaus Schäfer
Seit Herbst 2012 sind in Deutschland alle Erwachsene dazu aufgefordert, ihre Haltung zur Frage der Organspende schriftlich festzuhalten. Der ausgefüllte Organspendeausweis heißt nicht, dass man der Organspende zustimmt. Man kann damit auch widersprechen. Wichtig ist, dass jeder Erwachsener einen ausgefüllten Organspendeausweis hat. Dies ist die klare Botschaft dieses realitätsnahen Romans, der exemplarisch aufzeigt, wozu es führen kann, wenn jemand keinen Organspendeausweis ausgefüllt hat. Nebenbei klärt der Roman sachlich korrekt und umfassend über Hirntod und Organspende...

Sigmar Polke und die Metaphysik der wissenschaftlichen Bilder

Christoph Wagner
Blick in die Wissenschaft, Bd. 27 Nr. 37 (2018): Blick in die Wissenschaft

"Sie erträgt den Himmel nicht"

Ursula Regener
Die wissenschaftlichen Spekulationen, Mutproben und Schicksale in der Geschichte der Ballonfahrt finden ihren Niederschlag zunächst in den zeitgenössischen Journalen aller Couleur. Dabei schaffte längst nicht jede dieser Anstrengungen, die im In- und Ausland nahezu zeitgleich zu registrieren sind, auch den Sprung in die zeitgenössischen überregionalen Medien. Aus diesem Grund wird sich die einleitende Revue auf die Daten und Themen konzentrieren, die nachweislich von deutschen Schriftstellern rezipiert und kolportiert wurden. Erst nach dieser Inventur geraten zwei...

Registration Year

  • 2011
    36
  • 2015
    51
  • 2016
    61
  • 2017
    183
  • 2018
    141
  • 2019
    48

Resource Types

  • Text
    457
  • Dataset
    54
  • Collection
    5
  • Sound
    3