6 Works

Update: Die ambulante Anwendung systemischer Antibiotika in Deutschland im Zeitraum 2010 bis 2018 – Eine populationsbasierte Studie

Jakob Holstiege, Maike Schulz, Manas K. Akmatov, Annika Steffen & Jörg Bätzing
Hintergrund: Seit dem Jahr 2012 werden durch den Versorgungsatlas kontinuierlich Kennzahlen des ambulanten Gebrauchs systemischer Antibiotika als Basis für die gezielte Förderung eines sachgerechten Antibiotikaeinsatzes in Deutschland publiziert. Ziel der vorliegenden Studie ist die Bereitstellung von Kennzahlen zur aktuellen und bundesweiten Entwicklung der ambulanten Verordnung systemischer Antibiotika in den Jahren 2010 bis 2018 mit einem Schwerpunkt auf der nach Altersgruppen differenzierten Analyse der Verordnungsmuster im pädiatrischen Versorgungsbereich. Methodik: Die Untersuchung erfolgte auf Basis einer Vollerfassung...

Zeitliche Trends in der Diagnoseprävalenz depressiver Störungen: eine Analyse auf Basis bundesweiter vertragsärztlicher Abrechnungsdaten der Jahre 2009 bis 2017

Annika Steffen, Jakob Holstiege, Manas K. Akmatov & Jörg Bätzing
Hintergrund: Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen weltweit und verursachen einen Großteil der mit Beeinträchtigung gelebten Lebensjahre. Das Ziel der Analyse war, die Diagnoseprävalenz depressiver Störungen in Deutschland für den Zeitraum 2009 bis 2017 zu bestimmen. Primärer Fokus waren dabei die zeitlichen Trends nach Alter, Geschlecht, Region und Schweregrad sowie in Bezug auf die Codierung unspezifischer Diagnosen. Methodik: Datengrundlage bildeten bundesweite vertragsärztliche Abrechnungsdaten der Jahre 2009 bis 2017. Die jährliche Diagnoseprävalenz wurde basierend auf...

Räumliche Analyse der regionalen Krankenhausinzidenz und Krankenhaussterblichkeit von infrarenalen Aortenaneurysmen in Deutschland – Sekundärdatenanalyse der DRG-Statistik von 2005 bis 2014

Andreas Kuehnl, Michael Salvermoser, Alexander Erk, Matthias Trenner, Volker Schmid & Hans-Henning Eckstein

Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) in der ambulanten Versorgung in Deutschland – Zeitliche Trends und kleinräumige Unterschiede

Manas K. Akmatov, Annika Steffen, Jakob Holstiege & Jörg Bätzing
Hintergrund: Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) gehört zu einer der häufigsten chronischen Erkrankungen weltweit. In Deutschland variieren die Prävalenzschätzer erheblich je nach Studie zwischen 1 % und 13 %. Ziele der aktuellen Studie waren die Schätzung der COPD-Diagnoseprävalenz in Deutschland sowie die Untersuchung der zeitlichen Entwicklung und der kleinräumigen Variationen der COPD-Diagnoseprävalenz anhand einer Vollerfassung der vertragsärztlichen Abrechnungsdaten. Methodik: Datengrundlage waren die bundesweiten vertragsärztlichen Abrechnungssdaten gemäß § 295 SGB V aus den Jahren 2009 bis 2017....

Registration Year

  • 2019
    6

Resource Types

  • Text
    6