100,020 Works

Enquêtes populationnelles sur la victimisation et la délinquance chez les jeunes dans le canton de Neuchâtel

Sonia Lucia, Stéphanie Lociciro & Sophie Stadelmann
Les enquêtes populationnelles sur la victimisation et la délinquance chez les jeunes dans le canton de Neuchâtel ont été effectuées sur mandat du Département de l'éducation et de la famille (DEF, Service de l'enseignement obligatoire) et du Département de la justice, de la sécurité et de la culture (DJSC, Police judiciaire). En 2010, un sondage auto-reporté a été mené auprès des élèves de 9ème année (correspondant aujourd’hui à la 11ème année HarmoS, dernière année de...

Über die Schulter geschaut : Pflegeexpertin APN in der Kinderkardiologie

Gabriela Staub, Daniela Händler-Schuster & Romy Mahrer Imhof
Im Rahmen des Masterstudiums in Pflegewissenschaft hatte Gabriela Staub die Möglichkeit, eine Pflegeexpertin „Advanced Practice Nurse Kardiologie“ im Universitäts-Kinderspital Zürich während eines Workshadowings zu begleiten. Diese Art Praktikum ist gut geeignet, um Einblick in den Tätigkeitsbereich APN zu erlangen und so die eigene Rollenbildung zu fördern.

Materieerkenntnis als Suche nach Geisterkenntnis

Martin Basfeld
Elemente der Naturwissenschaft 48, p. 15-31.

Impacts of teachers'expectation on student achievement

Lena Hollenstein, Benita Affolter & Christian Brühwiler
EARLI conference 2017, Tampere, 29. August - 2. September.

Permanent Night Work in Germany

Corinna Brauner, Anne M. Wöhrmann & Grit Müller
Research on night work focuses almost solely on night work as part of rotating shift schedules. Thus, little is known about permanent night workers, their working conditions and health. The aim of this study is to give insight on characteristics of permanent night workers, their health status and their work–life balance. Data from the BAuA-Working Time Survey 2015 were used and 189 employees in permanent night work identified. Results are presented in comparison to statistics...

«Die Revolte der Jungen». Die Berichterstattung der Schweizer Diplomatie über die globale Protestbewegung um 1968

Thomas Bürgisser & Sacha Zala
«1968» fand nicht nur in Paris und Prag, sondern auch in Leuven, Lund und Londonderry, in Goiana, al-Mansura und Rawalpindi statt. Die Schweizer Diplomaten auf den Aussenposten in aller Welt nahmen die Proteste von Jugendlichen, die sich damals in verschiedenen Ländern ereigneten, als eine globale Bewegung wahr. Sie berichteten an die Zentrale in Bern von den spezifischen nationalen Kontexten und den teilweise ganz unterschiedlichen Voraussetzungen, die den Revolten zugrunde lagen, aber auch von wechselseitigen Einflüssen...

Zur Ontologie von Lust und Leiden

Wolfgang Rother
Was im Folgenden versucht wird, ist eine grobe Skizzierung der komplexen Grundstrukturen und Einteilungen von Lust und Leiden. Nach Hinweisen zur Etymologie und Sprachgeschichte werden Lust und Leiden aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. In einer semantisch-sprachanalytischen Annäherung wird untersucht, welche Empfindungen wir haben, wenn wir in verschiedenen Kontexten und Situationen von Lust und Leiden sprechen. Dabei werden die unterschiedlichen Gestalten und Facetten dieser Empfindungen thematisiert. Schliesslich werden der ontologische Status sowie das ontologische Ineinander-verschlungen-sein von Lust...

Fragmentology 1(2018)

Christoph Flüeler & William Duba
Fragmentology: A Journal for the Study of Medieval Manuscript Fragments

April

Eugen Huber
Briefe 1-3

Umstellung der Rechnungslegung vom OR auf Swiss GAAP FER in einem Spital

Manuel Danzeisen
Die Anwendung der Swiss GAAP FER hat im Schweizer Gesundheitswesen in den letzten Jahren zugenommen und wird von manchen Kantonen vorgeschrieben. Der Standard verfolgt die True and Fair View und stellt die tatsächlichen Verhältnisse dar. Im Kanton Thurgau existiert keine solche Vorgabe. Die Spital Thurgau AG (STGAG) schliesst nach dem OR ab, welches auf den Gläubigerschutz abzielt und viele Ermessensspielräume bietet. Ein Wechsel auf die Swiss GAAP FER ist angedacht. Die vorliegende Arbeit ermittelte anhand...

Weitere Gedanken zur Interpretation von Kupferchloridkristallisaten von lebendigen und synthetischen Substanzen

Rolf E. Hummel
This paper critically reviews several contributions which have been recently published in the»Elernente der Naturwissenschaft«as a response to the autor’s paper entitled»Is the copper chloride crystallization method indeed a sensitive indicator for formative forces in living materials?«. Most of the quoted autors agree that the copper chloride crystallizations provide essentially identical features regardless of whether the added substance stems from living of from synthetic, macromolecular substances. It is postulated by some autors, however, that the...

Werte. Warum es sie gibt, wenn wir sie brauchen

Gebhard, Dörte; Dozentur Für Diakoniewissenschaft
Dörte Gebhard setzt sich in ihrem Beitrag «Werte. Warum es sie gibt, wenn wir sie brauchen» kritisch mit der Wertedebatte und hinterfragt entsprechende «Wert(er)findungsprozesse» in diakonischen Einrichtungen. Sie geht zwar mit Jüngel und seiner «radikale[n] Infragestellung der Rede von Werten» einig, hält aber gleichwohl fest an der «Pflicht, sich mit den aktuell vorhandenen Wertdebatten kritisch auseinanderzusetzen».Anhand zweier Beispiele problematisiert sie unterschiedliche Aspekte in Wertdebatten: Zum Ersten illustriert sie, wie die islamkritische Stiftung Zukunft CH zwar...

Otto Dix - der Künstler, der alles sehen wollte

Barbara Von Orelli-Messerli
Exemplarisch für den Blick der Neuen Sachlichkeit auf Lust und Leiden sind drei Gemälde von Otto Dix, in denen das Leiden der Menschen im Ersten Weltkrieg thematisiert wird: die beiden Gemälde Kriegskrüppel (1920) und Schützengraben (1923), die schon in der Weimarer Zeit als antipatriotisch und dann von den Nationalsozialisten als wehrkraftzersetzend diffamiert wurden und seit der Münchener Ausstellung Entartete Kunst von 1937 verschollen sind, sowie das Triptychon Der Krieg (1929/1932), das Otto Dix vor der...

Registration Year

  • 2018
    100,020

Resource Types

  • Text
    100,020

Data Centers

  • E-Periodica
    64,561
  • e-manuscripta
    12,374
  • ETH Zürich Research Collection
    7,841
  • e-rara.ch
    5,315
  • Bern Open Repository and Information System (BORIS)
    5,203
  • ZHAW Digital Collection
    2,100
  • Goetheanum
    953
  • Uni Genf
    519
  • EPFL Infoscience
    319
  • ETHZ Data Archive - Websites HA
    169
  • edoc - University Library of Basel
    165
  • e-codices
    92
  • PH St. Gallen
    75
  • UB Basel Eterna
    66
  • Applied Rheology
    35