1,176 Works

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 72 No 1 (2019): milk science international_2019_2-10

Pasture-associated influence on the udder health of dairy herds in Northern Germany M. Gösling1, D. Klocke1, F. Reinecke2, V. Zoche-Golob3, M. tho Seeth4, J.-H. Paduch1, V. Krömker1 1 Hannover University of Applied Sciences and Arts, Faculty II, Microbiology, Heisterbergallee 10a, D-30453, Hannover, Germany 2 Regional Council of Giessen, Dept. 51.2: monitoring of milk hygiene, Germany 3 Thuringian Animal Health Fund, Cattle Health Service, Victor-Goerttler-Straße 4, 07745 Jena, Germany 4 Chamber of Agriculture Lower Saxony, Udder...

Milk Science International - Milchwissenschaft, Vol 73 No 3 (2020): milk science international_2020_16-22

Some Properties of Kirklareli Ripened White Cheese Buket Aşkın Kirklareli University, Food Engineering Department, Kirklareli, Turkey, 39100 This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Nutzerorientierte Innovationsmethoden in Behördenbibliotheken

Jennifer Nowak
Der ständige Wandel der Gesellschaft hinsichtlich der Bedürfnisse und Arbeitsgewohnheiten, stellt eine Herausforderung dar, mit der sich auch Behördenbibliotheken auseinandersetzen müssen. Diese stetigen Veränderungen führen zu einem erhöhten Innovationsbedarf in diesen Bibliotheken. Die Arbeit setzt sich mit zwei möglichen nutzerorientierten Innovationsmethoden auseinander. Jene können dazu beitragen, dass die veränderten Bedürfnisse der Bibliotheksnutzer unmittelbar in Innovationsprojekte der Behördenbibliotheken mit einfließen. Im ersten Teil der Arbeit werden die theoretischen Grundlagen von Innovationen sowie der zwei Methoden, Open...

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 69 No 4 (2016): milk science international_2016_18-22

Development of a novel white soft cheese using kefir starter cultures: Microbiological, physicochemical and sensory properties S.S. Awaisheh1*, T.M. Rababah2*, R.J. Rahahleh1, M.A. Haddad1, R. Al-Groom3, S.A. Ibrahim4 1 Food Microbiology and Safety Laboratory, Department of Nutrition and Food Processing, Faculty of Agricultural Technology- Balqa Applied University, P.O. Box 19117, Salt, Jordan 2 Faculty of Agriculture, Jordan University of Science and Technology, P.O. Box 3030, Irbid 22110, Jordan 3 Department of Food Science, Al-Balqa Applied...

Konzeption und Umsetzung eines IPv6-VPN für die Abteilung Informatik

Jan Philipp Timme
Im Rahmen dieser Masterarbeit soll ein IPv6-fähiges VPN für die Abteilung Informatik der Fakultät IV der Hochschule Hannover konzipiert und umgesetzt werden. Im Rahmen der Softwareauswahl fällt die Wahl auf OpenVPN. Als Authentisierungsmethode werden X.509-Zertifikate gewählt.

Inhaltsverzeichnis

Die Redaktion
Inhaltsverzeichnis Journal für Sportkommunikation und Mediensport, 1. Jahrgang, Heft 1-2, 2016

Vom Zusatzbeitrag über die Gesundheitsprämie zur Abschaffung der gesetzlichen Krankenversicherung – Das zentrale gesundheitspolitische Projekt der schwarz-gelben Regierungskoalition

Michael Simon
Zunächst wird der Koalitionsvertrag daraufhin analysiert, welche Aussagen zur Zukunft der gesetzlichen Krankenversicherung darin enthalten sind und welche Vorhaben sich an den betreffenden Aussagen ablesen lassen. Daran schließt sich eine Darstellung des ‚Gesundheitsprämienmodells’ von CDU und FDP an, das darauf folgend einer systematischen Kritik unterzogen wird. Wegen seiner besonderen Stellung in der gegenwärtigen gesundheitspolitischen Diskussion wird im Anschluss daran der so genannte ‚Sozialausgleich’ näher betrachtet. Dieser Begriff erweist sich bei näherer Betrachtung als irreführende ‚Fehletikettierung’,...

Zuschauersport und Mediensport – eine verspätete Keynote

Hans-Jörg Stiehler
Mit Sportkommunikation und Mediensport hat dieses Journal zwei Wortmarken gewählt, an deren theoretischer Bestimmung und empirischen Gehalten immer wieder neu zu arbeiten ist, weil es sich in „Mediengesellschaften“ um dynamische Phänomene handelt. Welche Aspekte umfassen diese Begriffe? Wie hat sich der Zuschauersport zum medialen Ereignis entwickelt? Einige Überlegungen zu der Medialisierung / Mediatisierugs des Sports, der Wichtigkeit des Präsenzpublikums und den Relationen von dem Sports und der Medien zueinander.

Bachelorarbeiten - von der Recherche bis zur Formulierung

Sven Seibold & Ruth Linssen
Dieser Text soll das Verfassen von Bachelorarbeiten erleichtern. Schrittweise wird dargestellt, wie man recherchiert, wie man eine Bachelorarbeit strukturiert, wie man argumentiert, wie man Ergebnisse darstellt und wie man eine zielführende Diskussion führt. Zwei Meilensteine für eine gute Bachelorarbeit sind das eigenständige Strukturieren von Informationen sowie das Entwickeln einer Argumentationslinie. Informationen sollen nicht unverbunden nebeneinander stehen, sondern argumentativ verknüpft werden. Es werden abschließend Grundregeln des Darstellens und Zitierens erläutert.

Transzendenz - Basis für Kreativität im Management

Klaus Kairies & Ernst Schrott
Wird ein Problem chronisch, könnte man dies als Mangel an Kreativität interpretieren. Die Antwort auf die Frage „wie könnte eine Problemlösung ohne schädliche Nebenwirkungen aussehen?“ fällt häufig allerdings nicht leicht. Der vorliegende Arbeitsbericht hat sich zur Aufgabe gemacht, für solche Problemlösungen die Aufmerksamkeit auf eine Tür zu lenken, die heutzutage tendenziell verschlossen ist. Die Empfehlung lautet, das gewohnte Denken zu transzendieren. Viele große Künstler und Wissenschaftler sind diesen Weg gegangen und haben auf diese Weise...

Organisation der ITSicherheit in der Produktion : in zehn Schritten zur sicheren Produktionsanlage

Karl-Heinz Niemann
Der folgende Beitrag befasst sich mit der IT-Sicherheit von Produktionsanlagen aus Betreibersicht. Hierbei liegt der Fokus auf den organisatorischen Aspekten der IT-Sicherheit. In einer Bestandsaufnahme werden zunächst die Probleme herausgearbeitet, die entstehen, sofern sich eine Organisation im Wesentlichen auf technische Aspekte der IT-Sicherheit konzentriert. Daraus wird die Notwendigkeit organisatorischer Maßnahmen abgeleitet. Eine Betrachtung von Normen und Standards, die sich mit den organisatorischen Aspekten der IT-Sicherheit in der Produktion befassen, liefert das Grundgerüst für die Ableitung...

ISO 20000: Mit Zertifikat beachtliche Verbesserungen umgesetzt

Georg Disterer
Unternehmen, die ihre IT-Services nach ISO 20000 zertifiziert haben, berichten von signifikanten internen Verbesserungen. Eine Studie der Hochschule Hannover zeigt, dass auch Unternehmen in Österreich mehr als zufrieden sind.

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 70 No 3 (2017): milk science international_2017_10-16

The potential of milk production and consumption for improving nutrition of smallholder dairy households in Ethiopia H.D. Lemma1, A. Mengistu2, T. Kuma3, B. Kuma1 1 Wolaita Sodo University, POB 138, Wolaita Sodo, Ethiopia 2 Addis Ababa University, College of Veterinary Medicine and Agriculture, Ethiopia 3 Ethiopian Development Research Institute, Ethiopia

IT-Sicherheit in Produktionsanlagen

Karl-Heinz Niemann
Dieses Dokument befasst sich mit der IT-Sicherheit von Produktionsanlagen. Es richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, welche auf der Suche nach einem einfachen Vorgehensmodell für die Sicherstellung der IT-Sicherheit im Produktionsbereich sind. Um Leser für die Notwendigkeit der IT-Sicherheit von Produktionsanlagen zu sensibilisieren, werden in Kapitel 2 Sicherheitsvorfälle dargestellt. Es zeigt sich, dass Cyber-Angriffe auf Produktionsanlagen heute kein Zufall mehr sind, sondern auf einem gezielten Vorgehen beruhen. Danach folgt in Kapitel 3 ein Überblick...

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 68 No 1 (2015): milk science international_2015

Cell differentiation assisting in evaluating mastitis treatment prognosis S. Degen, N. Knorr, J.-H. Paduch, D. Klocke, V. Zoche-Golob, M. Hoedemaker, V. Krömker

Verwendung von Subroutinen in der genetischen Programmierung zur Lösung allgemeiner Problemstellungen

Robin Drangmeister
Insbesondere aufgrund der Zugehörigkeit zum sehr aktuellen und viel betrachteten Thema Machine Learning ist die genetische Programmierung mit ihren vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten ein sehr interessantes Gebiet. Wie in allen Forschungsschwerpunkten gibt es auch hier viele Ansätze die standardmäßige Vorgehensweise weiter zu verbessern – einer dieser Ansätze ist die Verwendung von Subroutinen. Diese könnten in diesem Kontext auch als Methoden, Funktionen oder ähnliches bezeichnet werden und bedeuten, dass vom Algorithmus neben dem eigentlichen Programm auch wiederverwendbare Folgen...

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 72 No 6 (2019): milk science international_2019_34-38

Comparison of a non-antibiotic treatment with an antibiotic treatment of chronic mastitis V. Krömker¹, N. Wente¹, Y. Zhang¹, J. Bolte¹, R. Renner¹, A. Schmenger¹, I. Titze¹, J. Wallis¹, P. Mayer², D. Klocke¹ ¹ University of Applied Sciences and Arts Hannover, Faculty II, Department Bioprocess Engineering, Microbiology, Heisterbergallee 10A, D-30453 Hannover, Germany ² SaluVet GmbH, Research and Development, Stahlstraße 5, 88339 Bad Waldsee, Germany This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Milchwissenschaft - Milk Science International, Vol 70 No 6 (2017): milk science international_2017_25-29

A Survey on Selected Quality Parameters of Buffalo Milk Samples Collected from Consumer Markets of Three Different Central Governorates in Egypt F.M.F. Elshaghabee1, M.I. Abdel-Hamid1, H.-G. Walte2 1 Dairy Science Department, Faculty of Agriculture, Cairo University, 12613 Giza, Egypt 2 Department of Safety and Quality of Milk and Fish, Max Rubner-Institut (Federal Research Institute of Nutrition and Food), Kiel, Germany

Tagungsbericht: „Medien und Sport“ – 1. Jahrestagung der Adhoc- Gruppe Mediensport & Sportkommunikation

Holger Ihle
Tagungsbericht „Medien und Sport“ – 1. Jahrestagung der Ad-hoc-Gruppe Mediensport & Sportkommunikation, 05.-06.10.2015, Ludwig-Maximilians-Universität, München, Deutschland

Tagungsbericht: 15. Hamburger Kongress Sport, Ökonomie und Medien

Jörg-Uwe Nieland
Tagungsbericht 15. Hamburger Kongress Sport, Ökonomie und Medien, 18.-19.06.2015, Macromedia Hochschule, Hamburg, Deutschland

Milk Science International - Milchwissenschaft, Vol 73 No 4 (2020): milk science international_2020_23 Erratum/Article Information

Erratum/ Article Information “Milk with Brain Factor-7 (BF-7 milk) enhances attention and cognition in normal persons”. Milchwissenschaft 2009 Vol. 64 No. 3 pp. 300-304 The resolution of Figures 3, 4, and 5 shown in the paper is low, making it difficult to evaluate the correct efficacy of BF-7. Therefore, we would like to replace them with figures obtained through the same experiments. These figures show the efficacy of BF-7. This Erratum/Article Information was published at...

Am Anfang ist das Wort – Wortschatz und Lesekompetenzen angehender Sozialarbeiter

Ruth Linssen & Norbert Wieland
Das Berufsbild von Sozialarbeitern beinhaltet viele Anforderungen, zentral sind dabei Sprach- und Lesekompetenzen. Der vorliegende Beitrag stellt die Ergebnisse einer explorativen Studie zu Sprachkompetenzen (i.S. von Wortschatz) und Lesekompetenzen (i.S. von Lesegeschwindigkeit und Leseverständnis) von Studierenden der Sozialen Arbeit dar und zeigt auf, das hier Verbesserungsbedarf besteht, wenn Studierende optimal auf Ihren späteren Beruf vorbereitet werden sollen. Auch wird ein Vergleich zu anderen Studiengängen gezogen, wo sich ähnliche Bedarfslagen zeigen. Am Ende des Beitrags findet...

Evaluationsfragebogen zur Erfassung studentischer Lehrurteile (EEsL)

Frank Heber
In dieser Arbeit wurden vorliegende Fragebögen zur Evaluation von Lehrveranstaltungen hinsichtlich ihrer Eignung zum Einsatz im Rahmen der regelmäßigen studentischen Lehrveranstaltungsevaluation an der Hochschule Hannover – Fakultät IV – Abteilung Betriebswirtschaft geprüft. Ziel war es, einen ökonomischen und methodisch überzeugenden Fragebogen zu identifizieren. Die Sichtung der einschlägigen Literatur sowie der vorliegenden Fragebögen zeigte, dass keiner dieser Fragebögen zur Evaluation von Lehrveranstaltungen alle relevanten Kriterien vollständig erfüllte. Deshalb wurden alle Items der recherchierten Fragebögen für die...

Verbesserung der Chancen potenzieller FH-Professorinnen

Christa Seja
Trotz der vielfältigen Bemühungen ist auch in Niedersachsen der Anteil von Professorinnen an Fachhochschulen - insbesondere in technisch orientierten Studiengängen - noch sehr gering. Deshalb wird das Ziel, den Frauenanteil bei den Professuren zu steigern, auch weiterhin intensiv verfolgt. Das Forschungsprojekt „Verbesserung der Chancen potenzieller Professorinnen“ will dazu einen Beitrag leisten. Auf der Basis des Projektes „PROfessur“ und in enger Kooperation mit diesem soll in dem Forschungsprojekt eine empirische Erhebung durchgeführt werden. Diese hat das...

Registration Year

  • 2021
    645
  • 2020
    79
  • 2019
    390
  • 2018
    37
  • 2017
    25

Resource Types

  • Text
    1,176