1,342 Works

Richtige Terminplanung und -steuerung sichert die Flexibilität

Hartmut F. Binner
Im folgenden Tagungsaufsatz wird die Bedeutung der exakten Bedarfszeitpunktermittlung erläutert.

An Approach to Calculate and Visualize Intraoperative Scattered Radiation Exposure

Markus Wagner, Christopher Duwenkamp, Klaus Dresing & Oliver J. Bott
During the intraoperative radiograph generation process with mobile image intensifier systems (C-arm) most of the radiation exposure for patient, surgeon and operation room personal is caused by scattered radiation. The intensity and propagation of scattered radiation depend on different parameters, e.g. the intensity of the primary radiation, and the positioning of the mobile image intensifier. Exposure through scattered radiation can be minimized when all these parameters are adjusted correctly. Because radiation is potentially dangerous and...

Prüfungsangst

Sven M. Seibold & Burkhardt Krems
Nach einer kurzen Einführung in die Themen Angst und Stress wird der Zusammenhang zwischen Stress und Leistung dargestellt. Abschließend werden Lösungsmöglichkeiten für Personen mit Prüfungsangst vorgestellt.

Logistik - ohne Zeitwirtschaft nicht denkbar : Zeitfaktor bestimmt wirtschaftlichen Ressourceneinsatz

Hartmut F. Binner
Standen bisher bei den umfassend in der Literatur behandelten Logistikansätzen mehr die Materialwirtschaftsprobleme hinsichtlich der zeitgerechten Beschaffung und der Bestandshöhe im Vordergrund der Betrachtung, so meldet sich jetzt die Zeitwirtschaft mit den damit verbundenen Anstößen auf die Unternehmensstrategie zurück. Der Zeitfaktor ist bei kapitalintensiver Produktion schon immer ein knappes Gut gewesen, mit dem gut gewirtschaftet werden musste, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die derzeitige Wettbewerbssituation mit immer kürzeren Produkt-Entwicklungszeiten, Produkt-Lebenszeiten, Produkt-Herstellzeiten, Produkt-Lieferzeiten verstärkt die enorme Bedeutung...

Schwache Basis : Ergebnisse aus Zugscherversuch wenig aussagekräftig beim Dimensionieren von Klebverbindungen

Manfred Rasche
Der Zugscherversuch ist die am häufigsten angewandte Prüftechnik für Klebverbindungen. Die dabei ermittelte Klebfestigkeit ist jedoch eine wenig aussagefähige Größe. In keinem Fall kann sie als Werkstoffkennwert den Klebstoff charakterisieren. Als Ausgangsgröße für Berechnungen bei der Dimensionierung von Klebverbindungen ist das Ergebnis des Zugscherversuchs deshalb nicht geeignet.

Brauchen SMD-Klebstoffe keine mechanischen Eigenschaften?

Manfred Rasche
Das Versagen von Klebungen kann durch ungenügende Adhäsion, Alterungsprozesse oder mechanische Spannungen erfolgen. In der SMD-Technologie werden Werkstoffe geklebt, die verschiedene Ausdehnungskoeffizienten besitzen. Bei SMD-Klebverbindungen gewährleistet die nachfolgende Lötung deren Langzeitfestigkeit. Wurde für eine gute Adhäsion reichlich Vorsorge getroffen und die Klebung versagt trotzdem, stellt sich die Frage: Spielen mechanische Eigenschaften für den Einsatz von SMD-Klebstoffen eine Rolle?

Qualität fortlaufend erzeugen!

Hartmut F. Binner
Bei Qualitätsmängeln ist es mit der reihenfolgegerechten und zeitgenauen Anlieferung direkt in den Produktionsbereich nicht mehr möglich, auf Ersatzmaterial zurückzugreifen. Ein wichtiger Schritt zu der daher geforderten Null-Fehler-Rate in der Produktion ist die informationstechnische Einbindung der Qualitätssicherung in das Logistik-Konzept des Unternehmens. der Artikel beschreibt, wie eine solche Einbindung aussieht.

Menschengerechte Investitionsplanung : Arbeitsplanung als Korrektiv zur Kapitalplanung

Hartmut F. Binner

Erfolgsfaktoren im Griff

Hartmut F. Binner
In diesem Artikel werden Management-Einzelstrategien beleuchtet, die gebündelt mit Erfolgsfaktoren zum Erfolg in einem Unternehmen führen.

PICA : ein Informationssystem für die Landesmedienstelle in Niedersachsen?

Andrea Schiller
Im Hinblick auf eine zunehmende Annäherung einzelner Fachlandschaften und der vermehrten Vernetzung von Informationssystemen befasst sich diese Arbeit mit der Fragestellung, ob ein Einsatz des Bibliotheksautomationssystems PICA (Project for Integrated Catalogue Automation) bei der Landesmedienstelle in Niedersachsen eine angemessene Lösung des Problems der unzureichenden Informationsvermittlung über verfügbare audiovisuelle Medien darstellen könnte. Dabei wird zur Verdeutlichung des Informationsbedarfs und des Informationsdefizits dem Abriss zur historischen Entwicklung des Bildstellenwesens und zum geschichtlichen Werdegang der Landesmedienstelle in Niedersachsen...

genaENVIRONMENTAL MANAGEMENT EDUCATION IN FISHERIES (FOCUSING ON AQUACULTURE)

Thomas Potempa, Lynn Besenyei, Nam Kha Nguyen Hoang, Nguyen Van Trai, Chanagun Chitmanat, Alena Mychkova, Luong Vu Cam & Quynh Boi Nguyen Van
The book is designed, to serve as a textbook for students in fisheries, mainly in aquaculture. The book covers: Meaning of environmental managemet, processes (management, main, support) and process maps, ISO 14001, EMAS, ISO 19011; legal framework in environmental protection; (internal) environmental audit; determination and evaluation of environmental aspects, creation of process and work instructions. The integrated excercises are mostly skill oriented and will prepare the reader to act in coherence with the environmental management...

Kollisionsverlust bei zeitgerastertem Vielfachzugriff

Rudolf Nocker
In Zeitmultiplex-Vielfachzugriff-(TDMA-)Durchschalte-Vermittlungsnetzen mit verteilter Steuerung können Kollisionen von Zugriffsvorgängen auftreten. Es wird unterstellt, daß die den kollidierenden Zugriffsvorgängen zugehörigen Verbindungswünsche nicht weiterbehandelt werden und deshalb wegen Kollision zu Verlust gehen. Die zugehörige Verlustwahrscheinlichkeit -genannt Kollisionsverlust BK - wird allgemein berechnet. Die numerische Auswertung zeigt, daß für Fernsprechverkehr diese - gegenüber Systemen mit konzentrierter Steuerung - zusätzlichen Kollisionsverluste vernachlässigt werden können gegenüber den üblichen Planungsverlusten wegen Abnehmermangels.

Mikrocomputergesteuerter Fouriersynthese-Generator

Rudolf Nocker & Dieter Stark
- Fourieranalyse - Fouriersynthese - digitale Signalsynthese - mikrocomputergesteuerter Generator.

Erweiterung eines Clocktree-Analyse-Tools zur Feststellung der strukturellen Äquivalenz von Clocktrees

Johannes Düperthal
In dieser Masterthesis wird die Entwicklung einer Komponente zum Vergleich von Clocktrees beschrieben, die als Erweiterung in ein bestehendes Clocktree-Analyse-Tool integriert wird. Das bestehende Programm ist aus einer Tcl-Anwendung und einer Qt-Applikation aufgebaut. Alle Algorithmen und eine Datenbasis, welche die Daten zu den Clocktrees enthält, sind Teil der Tcl- Anwendung. Die Benutzeroberfläche wird durch eine Qt-Applikation realisiert, welche durch die Komponente für den Vergleich der Clocktrees ergänzt wird. Der Algorithmus für diesen Äquivalenzcheck basiert auf...

Analog and Digital CMOS Circuit Design for the Control System of ATLAS Pixel Detector

Ahmad Rizwan
This Master thesis is part of an effort to implement the planned upgrade High- Luminosity Large Hadron Collider (HL-LHC) at CERN Geneva/Switzerland. The ATLAS Pixel Detector which is installed at the LHC is also getting among others a new detector control system (DCS) update. Each module in the Detector Control System will have an integrated DCS chip which includes on-chip shunt and Linear regulators, ADC, bypass transistor and a modified I2C slave node. In this...

Strahlenharter CAN Physical Layer in 65 nm CMOS Technologie für das Kontrollsystem des ATLAS Pixeldetektors

Tobias Fröse
Die vorliegende Masterthesis beschreibt die Entwicklung eines Strahlenharten CAN Physical Layer in einer 65 nm CMOS Technologie für das Kontrollsystem des ATLAS Pixeldetektors. Dieser CAN Physical Layer ist Bestandteil des DCS Chips (Detector Control System), der im Rahmen des Upgrades des ATLAS Pixeldetektors zum High Luminosity Large Hadron Collider (HL-LHC) entwickelt wird. Die Aufgabe des DCS Chips ist die Steuerung und Überwachung der Sensorik des ATLAS Pixeldetektors. Die Transistoren der verwendeten Technologie dürfen mit maximal...

Entwurf und Validierung eines diskreten Infrarot LEDTreibers für die Charakterisierung von ToF-Kameras

Florian Wenske
Im Rahmen dieser Bachelorthesis wird ein Infrarot LED-Treiber auf Basis eines PCBs entwickelt, welcher anschließend charakterisiert wird. Die Hauptbestandteile der Schaltung bilden ein MOSFET und eine High-Power IR-LED. Der Fokus liegt hierbei auf der Analyse des zeitlichen Verhaltens der Lichtemission der LED, um die Eignung dieser Schaltung für ToF-Kameras zu untersuchen. Die vorliegenden Messergebnisse werden mithilfe von Simulationen reproduziert, um eine Grundlage für die genauere Prüfung der Einflussfaktoren zu erhalten.

Ontology and life cycle of knowledge for ICS security assessments

Christopher Tebbe, Karl-Heinz Niemann & Alexander Fay
Industrial Control Systems (ICS) succumb to an ever evolving variety of threats. Additionally, threats are increasing in number and get more complex. This requires a holistic and up-to-date security concept for ICS as a whole. Usually security concepts are applied and updated based on regularly performed ICS security assessments. Such ICS security assessments require high effort and extensive knowledge about ICS and its security. This is often a problem for small and mediumsized enterprises (SME),...

Camplus : das Hochschulmagazin, 4. Jahrgang, Februar 2019

Wissenschaftliche Vertiefungskonferenz HuC - Digital Future : Informatik-Konferenz an der Hochschule Reutlingen, 16. November 2016

Uwe Kloos, Natividad Martínez Madrid & Gabriela Tullius

Prof. Dr.-Ing.

Lilia Lajmi, Kai Blum & Marc-André Tucholke
In this paper a new time-frequency transform based on the constant-Q transform, named as adaptive quality frequency transform (AQFT), is proposed. The AQFT is a non-uniform transform with logarithmically spaced center frequencies. The CQT offers a computational disadvantage due to the large number of samples needed to assure the quality and the desired resolution at the lower frequency range. The AQFT addresses this problem precisely and limits the number of samples required by a comparable...

Comparison of PD-L1 Scores in Primary Kidney Tumors Versus Accompanying Venous Tumor Thrombi: Retrospective, Comparative, Monocentric Study in Treatment-Naive Patients

Mehrdad Mazdak, Rieke Ringlstetter, Pouriya Faraj Tabrizi, Meryem Akkoyun, Mathias Wolters, Jessica Schmitz, Jan Hinrich Bräsen, Inga Peters, Markus Antonius Kuczyk & Hossein Tezval
Introduction: Renal cell carcinoma (RCC), an immunogenic tumor, is the most common form of kidney cancer worldwide. Immune checkpoint inhibitors (ICIs) play an important role in the treatment of metastatic RCC. Programmed death-ligand (PD-L1) has already been proposed as a possible prognosticator for ICIs effectiveness. To elucidate the feasible role of ICIs in neoadjuvant settings, we have assessed the most common PD-L1 expression modalities [tumor proportion score (TPS), combined positivity score (CPS) and inflammatory cell...

Wissenschaftliche Vertiefungskonferenz HUC - That’s IT : Informatik-Konferenz an der Hochschule Reutlingen, 21. November 2018

Uwe Kloos, Natividad Martínez Madrid & Gabriela Tullius

Wissenschaftliche Vertiefungskonferenz, 27. November 2019 : Tagungsband

Uwe Kloos, Natividad Martínez Madrid & Gabriela Tullius

Registration Year

  • 2022
    125
  • 2021
    686
  • 2020
    79
  • 2019
    390
  • 2018
    37
  • 2017
    25

Resource Types

  • Text
    1,342