4,634 Works

Pre-pregnancy and pregnancy predictors of obesity

Yves Schutz
Obesity has progressively become a global epidemic that constitutes one of the biggest current health problems worldwide. Pregnancy is a risk factor for excessive weight gain. Factors that may predict development of obesity in later life mainly include gestational weight gain, pre-pregnancy nutritional status, age, parity and race. Change in lifestyle factors, such as eating habits, enrollment in physical activity, smoking and duration of lactation, in addition to the above factors, may also contribute to...

Was ist der Rede Wert?

Sabine Hahn

Ambulante Alterspflege: „Ich will möglichst lange zu Hause leben“

Sabine Hahn & Thomas Schwarze

Merkmale guter psychiatrischer Pflege

Dirk Richter & Sabine Hahn

Revised Comparison of Tunnel Collapse Frequencies and Tunnel Failure Probabilities

Panagiotis Spyridis & Dirk Proske

Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen. Eine Herausforderung für die Fachhochschulen.

Sabine Hahn & Simone Wassilevski-Seiler
Der Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen beschäftigt das Schweizer Gesundheitssystem seit Jahren. Trotz vieler Anstrengungen konnten keine befriedigenden Lösungen gefunden werden. Es wurden jedoch wichtige Veränderungen ausgelöst und Grundlagen erarbeitet. Die Berner Fachhochschule nimmt ihre Vorreiterrolle wahr und leistet einen aktiven Beitrag zur Problemlösung.

Mit Nudging zu mehr Spenden auf Webseiten anregen. Können Soziale-Norm-Nudges die Bereitschaft für Onlinespenden auf Schweizer Webseiten von Nonprofitorganisationen erhöhen?

Lukas Keller
In der Schweiz wurden im Jahr 2017 rund 1,85 Mrd. CHF an Nonprofitorganisationen (NPO) gespendet. Der Spendenmarkt ist gesättigt und durch die wachsende Anzahl an Stiftungen und Vereinen wächst der Wettbewerb weiter. Die NPOs müssen innovativ bleiben und das Fundraising weiterentwickeln, um langfristig überleben zu können. Eine Möglichkeit sind Onlinespenden, um Kosten zu sparen und eine größere Reichweite gegenüber herkömmlichen Medien zu erzielen. Um das Potenzial von Onlinespenden zu nutzen, werden in dieser Studie Soziale-Norm-Nudges...

Gesundheitsförderung im Alter: Wie erreichen wir alle?

Eva Soom Ammann, Renate Gurtner & Corina Salis Gross
Die aktuelle Gesundheitsförderung im Alter spricht eher die Mittelschicht mit gutem Bildungs- und Sozialkapital an. Deshalb werden nun im Rahmen des interkantonalen Projektes «via – Best Practice Gesundheitsförderung im Alter» in Pilotgemeinden spezielle Massnahmen zur besseren Erreichbarkeit von benachteiligten und schwer erreichbaren älteren Menschen ausprobiert und umgesetzt.

Welte's Philharmonie for Turin 1911 – The Evidence of the Rolls

David Rumsey

Food as an Art Material. Matters of Affordances and Material Images

Fabiana Senkpiel
Starting from a discussion of artworks from the 1960s until today in which food has been used as material, this paper explores the possibilities and limitations of Gibson’s concept of “affordances” for analyzing them from the viewpoint of an image-theory oriented art history. Three modes of using food as an art material are discussed, each highlighting different aspects of the affordance concept: in the first mode, the edibility affordance of food is maintained despite its...

Aktiver Einbezug der Patient(inn)enperspektive in die Ausbildung von Gesundheitsfachpersonen an einer Hochschule – Erfahrungen eines Pilotversuchs

Caroline Gurtner & Sabine Hahn

Einzigartig, innovativ, kooperativ: Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen

Christoph Golz
Eine geringe Anzahl Berufsabschlüsse, schwierige Arbeitsbedingungen, Berufsaustritte – der Fachkräftemangel in den Gesundheitsberufen ist besorgniserregend. Erstmals erarbeiten fünf Fachhochschulen Gesundheit in 17 innovativen Teilprojekten Strategien gegen den Fachkräftemangel.

Quantifying NH3 and CH4 emissions from a dairy housing using backward Lagrangian stochastic modelling

Christoph Häni, Marcel Bühler, Sabine Schrade, Michael Zähner, Simon Wyss, Joachim Mohn & Thomas Kupper

Die Wahrnehmung von gesunden älteren Paaren zum Einsatz assistiver Technologien

Friederike J.S. Thilo & Selina Bilger

Aggressionserlebnisse iunger Pflegefach' pensonen im Akuüspital: Eine qualitative Situationsanalyse

Karin Peter & Sabine Hahn
In Schweizer Spitälern sind Gesundheitsfachpersonen von Patienten- und Angehörigenaggression betroffen, die ne' gative physischã wie psychische Folgen haben können. Vermehrt betroffen sind junge Fachpersonen. Sie machen sich ãaher Ge¿anken, den Beruf füihzeitig zu verlassen. Dennoch existiert wenig Wissen zum Aggressionserleben junger Fachpersonen. Zjel dieser Studie ist, die Erfahrung von Patienten- und Angehörigenaggressionjunger Pflegefach' p.1.rJrr.o zu beschreib en. Dazwwurden 13 Interviews mit Pflegenden im Alter zwischen 23 und 28 Jahren geführt i¡nd inhaltsanalytisch ausgewertet. Die Ergebnisse...

Technostress Among Health Professionals – A Multilevel Model and Group Comparisons between Settings and Professions

Christoph Golz, Karin A. Peter, Sandra M.G. Zwakhalen & Sabine Hahn
Objective: Health organizations increasingly digitize. However, studies reveal contradictory findings regarding the impact of healthcare information technology on health professionals. Therefore, the aim of this study is to describe the prevalence of technostress among health professionals and elaborate on the influencing factors. Participants: A secondary analysis was conducted utilizing cross-sectional data from the study, “Work-related stress among health professionals in Switzerland”, which included 8,112 health professionals from 163 health organizations in Switzerland. Methods: ANOVA for...

Die Chance bekommen, öffentlich zu reden

Emanuela Chiapparini
Armutsbetroffene Personen sollen an Massnahmen der Armutsbekämpfung und damit an Entscheidungen oder Angelegenheiten, welche ihr eigenes Leben betreffen, mitwirken, und die Massnahmen mitentwickeln und umsetzen können. Zu diesem Schluss kam das nationale Programm gegen Armut, das für die Laufzeit 2019-24 das Schwerpunktthema «Partizipation» von armutsbetroffenen und -gefährdeten Personen gewählt hat.

Façonner ensemble la politique de la pauvreté

Emanuela Chiapparini, Claudia Schuwey, Michelle Beyeler, Caroline Reynaud, Sophie Guerry, Barbara Lucas & Nathalie Blanchet
Les mesures de prévention et de lutte contre la pauvreté devraient être conçues, mises en oeuvre et évaluées en coopération avec les premiers concernés. Or, cette collaboration peut prendre de nombreuses formes. Une nouvelle étude présente quelques exemples de participation et identifie les conditions de leur succès.

Welte-Künstlerrollen als Interpretationsquellen?

Edoardo Torbianelli & Sebastian Bausch

Therapeutic alliance, social inclusion and infection control - Towards pandemic-adapted mental health care services in Switzerland

Dirk Richter, Charles Bonsack, Christian Burri, Walter Gekle, Urs Hepp, Wolfram Kawohl, Andres R. Schneeberger, Anastasia Theodoridou, Rafael Traber & Matthias Jäger
The Covid-19 pandemic has challenged the Swiss mental health care system. Many services were downsized or closed and admission to treatment and care institutions was restricted during lockdown. While these measures were necessary according to the general containment and mitigation strategies of federal and cantonal authorities, this situation has had negative consequences for care and treatment of service users. This paper asks to re-think key aspects of the Swiss mental health care system that have...

512 - Pumptracks

Samuel N. Hubschmid & Raphael Rhyner
Diese Schrift richtet sich an eine breite Leserschaft (Behördenvertreter, Politiker, Quartiervertreter, Sportlehrer, Sportkoordinatoren, Vertreter von Sportvereinen, Velofahrer, usw.) und soll einen Überblick zum Thema Pumptrack vermitteln. Neben den Grundlagen bietet die Schrift Hinweise zur Planung, zum Bau und zum Unterhalt von Pumptracks. Weitergehende Informationen zur Benützung und zu Trainingsformen auf einem Pumptrack.

Begrüssenswerte Neuerungen: Künftige Anforderungen und Herausforderungen bei der Abklärung des Kindeswohls

Marie-Thérèse Hofer, Simone Münger & Lucia Schenk
Mit der neuen Gesetzgebung ergeben sich im Bereich des Kindesschutzes nur geringfügige inhaltliche Veränderungen in Bezug auf die möglichen zivilrechtlichen Kindesschutzmassnahmen. Die wesentlichen Veränderungen liegen auf der Ebene der Behördenorganisation sowie bei den Verfahrensvorgaben der Behörde.

Preventing and Managing Patient and Visitor Aggression in General Hospitals: Nurse Managers' Behaviours and Influencing Factors. A qualitative study

B Heckemann, RJG Halfens, JMGA Schols, Karin Anne Peter, G Kok & Sabine Hahn

Den Funken der Hoffnung aufrecht erhalten

Mike Slade & Sabine Hahn
Wenn es um das Thema Recovery geht, ist Mike Slade einer der profiliertesten und gefragtesten Köpfe weltweit. Sabine Hahn traf ihn im Rahmen des Refocus-on-Recovery-Kongresses in London und hatte Gelegenheit, mit ihm zu sprechen

Registration Year

  • 2021
    688
  • 2020
    2,467
  • 2019
    1,479

Resource Types

  • Text
    4,634