6 Works

Editorial - Erosion of the Middle Class?

(:Unav)
Editorial des Schwerpunktheftes "Erosion of the Middle Class"

Routine Workers in an Increasingly Automated World of Work: Evidence from Switzerland

(:Unav)
This paper explores the distributional consequences of technological change on midskilled routine workers in Switzerland in three steps: (1) The first part studies aggregate trends in the labor market and confirms the pattern of an eroding middle: The disadvantages of technological progress are concentrated on routine workers whose share in the labor force has drastically declined over time. (2) In order to better understand the economic conditions associated with this overall pattern, the second part...

Verunsicherung in den Mittelschichten? Konzeptionelle und methodische Erwägungen sowie empirische Befunde zur aktuellen Entwicklung in Deutschland

(:Unav)
Der Beitrag gibt einen Überblick über die Debatte zunehmender Statusverunsiche-rungen in den (deutschen) Mittelschichten. Ein Fokus liegt auf der Präsentation ei-gener quantitativer und qualitativer Befunde und den damit verbundenen methodi-schen Herausforderungen (z.B. der Operationalisierung). Quantitative Befunde zei-gen, dass geäußerte ökonomische Sorgen rückläufig sind. Zugleich weisen qualitative Befunde darauf hin, dass 1) eine als unsicher empfundene Erwerbssituation nicht zwingend damit einhergeht, diese Unsicherheit prinzipiell als Bedrohung zu deuten. Andererseits können 2) Irritationen bestehen, ohne dass Sorgen...

Die ökonomische Erforschung der lateinamerikanischen «Mittelklassen»: Ein Review aus klassentheoretischer Perspektive

(:Unav)
Die in den letzten Jahren erschienenen internationalen entwicklungsökonomischen Publikationen zu lateinamerikanischen «Mittelklassen» erfahren eine grosse wissenschaftliche und öffentliche Aufmerksamkeit. Obwohl die in den ökonomischen Publikationen angewendeten Konzeptualisierungen von «Mittelklassen» deutlich von jenen der sozialwissenschaftlichen Forschung abweichen, werden die Ergebnisse der ökonomischen Forschung in viele sozialwissenschaftlichen Publikationen referenziert. Um die Frage der Anknüpfbarkeit der ökonomischen und sozialwissenschaftlichen Forschungsstränge zu klären, diskutiert der vorliegende Artikel die Ergebnisse der ökonomischen Forschung zu lateinamerikanischen «Mittelklassen» vor dem Hintergrund der...

Nationalsozialistische und protofaschistische Sympathien an der Universität Freiburg i. Ü.: Die Ausweisung von Josef Spieler und die Neubesetzung des Lehrstuhls für Heilpädagogik durch Eduard Montalta

(:Unav)
Der aus Deutschland stammende Josef Spieler hatte an der Universität Freiburg in der Schweiz von 1933 bis 1945 eine Professur in „Psychologie, Pädagogik und Heilpädagogik“ inne. Diese wurde ihm 1945 entzogen und er musste wegen nationalsozialistischen Sympa-thien 1947 die Schweiz verlassen. Die Forschung hat diese Vorkommnisse teilweise aufgear-beitet und sich, wenngleich zögerlich, auch schweizerischen Professoren mit Sympathien für den Faschismus gewidmet. Von der Forschung vernachlässigt wurde ein Netzwerk um die Caritas, welches Spielers Wiedereingliederung in...

Middle-Income Groups in Kenya. Conflicting Realities Between Upward Mobility and Uncertainty

(:Unav)
For more than a decade scholars mostly from economy and development studies have described the rise of a newly emerging ‘middle class’ in the Global South including Africa. This has led to a ‘middle class narrative’ with the ‘middle class’ as the backbone of economic and democratic development. Especially with regard to the stability of the position of the people in the ‘middle’, empirical social science studies challenge the ‘middle class narrative’ and at their...

Registration Year

  • 2019
    6

Resource Types

  • Text
    6