482 Works

Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF-Survey 2006)

Wilhelm Heitmeyer, Andreas Zick, Steffen Kühnel, Peter Schmidt, Ulrich Wagner, Jürgen Mansel & Jost Reinecke
Vorurteile, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Islamophobie, Etabliertenvorrechte, Sexismus, Homophobie. Themen: Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in der Bundesrepublik Deutschland sowie der eigenen wirtschaftlichen Lage und des eigenen Lebensstandards; Einschätzung der eigenen Absicherung für die Zukunft; Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in der Wohngegend im Vergleich zur Bundesrepublik insgesamt sowie der Deutschen im Vergleich zu den Ausländern in Deutschland; gerechter Anteil am Sozialprodukt; Beurteilung der eigenen finanziellen Leistungsfähigkeit; Einschätzung der eigenen wirtschaftlichen Situation in fünf Jahren; deutsche bzw. andere...

Eurobarometer 75.4 (2011)

&
Einstellung zur Berufsbildung. Zukunftserwartung und Familienplanung. Wahrnehmung der inneren Sicherheit der EU. Klimawandel. Themen: Berufliche Aus- und Weiterbildung: höchster Bildungsabschluss (ISCED) des Befragten und seiner Eltern; Branche des ausgeübten Berufes; Teilnahme an einer beruflichen Aus- oder Weiterbildung; wichtige Faktoren für den eigenen schulischen, universitären sowie beruflichen Bildungsweg (Wohnort; Kosten, Reputation der Schule bzw. des Arbeitgebers, persönliches Interesse, Beschäftigungsmöglichkeiten, Art des Unterrichts, Ausbildungsdauer); Ratgeber für Bildungsentscheidung (Eltern, Freunde, Lehrer, Berufsberater, Schulleiter, berufstätige Person); ausreichende Beratung über...

Politbarometer West 2009 (Kumulierter Datensatz inkl. Kurzbarometer)

Manfred Berger, Matthias Jung & Dieter Roth
Kumulierter Datensatz der Politbarometer des Jahres 2009. Beurteilung von Parteien und Politikern. Einstellung zu aktuellen politischen Fragen. Themen: Die folgenden Themen sind im Gesamtdatensatz insgesamt enthalten. Teilweise wurden sie zu jedem Erhebungszeitpunkt gefragt, teilweise jedoch nur zu einem oder zu mehreren Erhebungszeitpunkten. Wichtigste politische Probleme in Deutschland; Wahlbeteiligungsabsicht bei der nächsten Bundestagswahl; Parteipräferenz (Sonntagsfrage, Rangordnung); Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl; Koalitionspräferenz; wichtigste Politiker in Deutschland; Sympathie-Skalometer für die SPD, CDU, CSU, FDP, die Grünen und...

Politbarometer Ost 2009 (Kumulierter Datensatz inkl. Kurzbarometer)

Manfred Berger, Matthias Jung & Dieter Roth
Kumulierter Datensatz der Politbarometer des Jahres 2009. Beurteilung von Parteien und Politikern. Einstellung zu aktuellen politischen Fragen. Themen: Die folgenden Themen sind im Gesamtdatensatz insgesamt enthalten. Teilweise wurden sie zu jedem Erhebungszeitpunkt gefragt, teilweise jedoch nur zu einem oder zu mehreren Erhebungszeitpunkten. Wichtigste politische Probleme in Deutschland; Wahlbeteiligungsabsicht bei der nächsten Bundestagswahl; Parteipräferenz (Sonntagsfrage, Rangordnung); Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl; Koalitionspräferenz; wichtigste Politiker in Deutschland; Sympathie-Skalometer für die SPD, CDU, CSU, FDP, die Grünen und...

Partial Cumulation of Politbarometers West 1977-2007

Mannheim Forschungsgruppe Wahlen
Kumulierter Datensatz mit 80 ausgewählten Variablen aus den Politbarometern der Jahre 1977 bis 2010. Themen: Wahlbeteiligungsabsicht und Parteipräferenz (Sonntagsfrage); Wahlverhalten bei der letzten Bundestagswahl; Sympathie-Skalometer für die Parteien; Zufriedenheits-Skalometer für die Leistungen der Bundesregierung und der Oppositionsparteien; Demokratiezufriedenheit; richtige Politiker in den führenden Positionen; Politikinteresse des Befragten; Selbsteinschätzung auf einem Links-Rechts-Kontinuum; Beurteilung der wirtschaftlichen Lage in der Bundesrepublik und vermutete weitere Entwicklung; eigene wirtschaftliche Situation und erwartete weitere Entwicklung; Kompetenz der Regierung oder der Opposition...

ALLBUScompact/GGSScompact 1980-2010 (Kumulierte Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften/ Cumulated German General Social Survey 1980-2010)

Klaus Allerbeck, Jutta Allmendinger, Hans-Jürgen Andreß, Wilhelm Bürklin, Andreas Diekmann, Hubert Feger, Detlef Fetchenhauer, Johannes Huinink, Marie Luise Kiefer, Steffen Kühnel, M. Rainer Lepsius, Stefan Liebig, Karl Ulrich Mayer, Heiner Meulemann, Walter Müller, Karl Dieter Opp, Franz Urban Pappi, Erwin K. Scheuch, Rüdiger Schmitt-Beck, Heike Solga, Heike Trappe, Michael Wagner & Rolf Ziegler
ALLBUScompact ist als alternative Einsteigerversion (Public Use File) für die komplexer strukturierte Vollversion im Angebot. Speziell für ALLBUScompact wurde dementsprechend ein vereinfachtes Demografiemodul selektiert, das die wichtigsten demografischen Indikatoren in einer übersichtlichen Gruppe vereint. Die sonstigen inhaltlichen Fragemodule, die keine sensitiven Daten enthalten, entsprechen weiterhin vollständig der ALLBUS Vollversion (Scientific Use File). ALLBUScompact eignet sich daher vor allem für Einsteiger in die Datenanalyse. Eine vollständige Beschreibung der inhaltlichen Fragemodule finden Sie unter Studiennummer 4574 (ALLBUS...

International Social Survey Programme: Environment III - ISSP 2010

Einstellung zum Umweltschutz. Präferierte staatliche Maßnahmen zum Umweltschutz. Themen: Privates Unternehmertum als beste Möglichkeit zur Lösung der ökonomischen Probleme; Verantwortung der Regierung zur Verringerung der Einkommensdifferenzen bei den Bürgern; Postmaterialismus-Index; perzipierte Wissenschaftsgläubigkeit der Bevölkerung; Bewertung von Wissenschaft (Skala); erwartete Lösung der Umweltschutzprobleme durch die Wissenschaft; Sorge um die Zukunft der Umwelt; Heiligkeit der Natur; Umweltzerstörung und modernes Leben; Einschätzung der Auswirkung des Populationszuwachses auf der Erde; übertriebene Umweltempfindlichkeit; Beurteilung des Gegensatzes von Umweltschutz und ökonomischem...

Eurobarometer 73.2+73.3 (2010)

Antonis Papacostas
Internetnutzung und Online-Einkäufe. Kenntnis über die Verbraucherrechte. Preisvergleich. Käuferbeschwerden. Themen: Computeraffinität; letzte Internetnutzung; Häufigkeit der Internetnutzung; Ort der Nutzung; Nutzung des Internets zum Vergleich von Preisen und Qualität; getätigte Einkäufe per Post, Telefon oder Internet; Kenntnis über das Recht auf Rückgabe und Wandlung bei Online-Käufen; Kenntnistest: zur Legalität der Bewerbung von teuren Hotlines, über das Rücktrittsrecht bei Versicherungsverträgen (Online), über das Rückgaberecht beim Haustürgeschäft, über die Zahlungspflicht bei nicht bestellter Ware; Online-Einkauf eines Flugtickets; Kenntnistest...

International Social Survey Programme: Religion III - ISSP 2008 (Kenia)

Paul Omondi
Einstellung zur religiösen Praxis. Themen: Einschätzung des persönlichen Glücksgefühls; Einstellung zu vorehelichem Geschlechtsverkehr und zu außerehelichem Geschlechtsverkehr (Ehebruch); Einstellung zu homosexuellen Beziehungen zwischen Erwachsenen; Einstellung zu Abtreibung im Falle von Behinderung oder Krankheit des Babys und im Falle geringen Einkommens der Familie; Rollenverständnis in der Ehe; Institutionenvertrauen (Parlament, Unternehmen und Industrie, Kirche und religiöse Organisationen, Gerichte und Rechtssystem, Schulen und Bildungssystem); eigene Mobilität; Einstellung zum Einfluss von religiösen Führern auf Wähler und Regierung; Einstellung zu...

Flash Eurobarometer 334 (Survey on the Attitudes of Europeans Towards Tourism in 2012)

Urlaubsverhalten und Urlaubspläne in Europa. Themen: Anzahl der geschäftlichen oder privaten Reisen im Jahr 2011; Anzahl der Kurzreisen aus privaten Gründen mit weniger als vier Übernachtungen in einer bezahlten Unterkunft, im eigenen Ferienwohnsitz, auf dem Campingplatz oder bei Freunden; Anzahl der Urlaube im Jahr 2011 mit mindestens vier Übernachtungen in den verschiedenen Arten der genannten Unterkünfte; Gründe für Nicht-Reisen; Länder, in denen 2011 mindestens vier Nächte verbracht wurden; Reisemotive; Art des Transportmittels zum Urlaubsziel; häufigste...

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2011

Beurteilung von Parteien und Politikern zur Landtagswahl. Politische Fragen. Themen: Wichtigste politische Probleme in Sachsen-Anhalt; Wahlbeteiligungsabsicht bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt; Präferenz für Briefwahl; Parteipräferenz (Erststimme, Zweitstimme); Sicherheit der eigenen Wahlentscheidung; Wichtigkeit der Bundespolitik für die eigene Wahlentscheidung bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt; Wichtigkeit für die eigene Wahlentscheidung: Spitzenkandidat, Wahlprogramm oder Parteiverbundenheit; Interesse an der Landtagswahl; Wahlverhalten bei der letzten Landtagswahl; Koalitionspräferenz; Einstellung zu den Koalitionskonstellationen: CDU und SPD, Linke und SPD unter Führung der...

Politische Einstellungen, politische Partizipation und Wählerverhalten im vereinigten Deutschland 2002 (Studie zur Bundestagswahl 2002)

Jürgen W. Falter, Oscar W. Gabriel & Hans Rattinger
Politische Einstellungen und politische Partizipation im vereinigten Deutschland. Kumulierter Datensatz aus den Datensätzen der vier weitgehend identischen Querschnittbefragungen zu zwei verschiedenen Befragungszeitpunkten (vor und nach der Wahl). Themen: Die nachfolgend aufgeführten Fragen wurden entweder in der Vor- oder Nachwahluntersuchung gestellt: Beurteilung der aktuellen allgemeinen und eigenen Wirtschaftslage sowie der Wirtschaftslage im Vorjahr; Konjunkturerwartung; Kenntnis der Wichtigkeit von Erststimme und Zweitstimme; Demokratiezufriedenheit; Politikinteresse; Wahlbeteiligungsabsicht und Sicherheit der eigenen Wahlentscheidung; Art der Stimmabgabe als Briefwahl, Urnenwahl oder...

International Social Survey Programme: Social Inequality IV - ISSP 2009

Jorge Raúl Jorrat, Ann Evans, Max Haller, Markus Hadler, Carolina Segovia, Michael Hout, Peter V. Marsden, Tom W. Smith, Ersin Kalaycıoğlu, Brina Malnar, Mitja Hafner-Fink, Alice Ramos, Jorge Vala, Bogdan Cichomski, Anne K. Mortensen, Kirstine Kolsrud, Knut K. Skjåk, Philip Gendall, Ilze Koroleva, Hiroshi Aramaki, Aivars Tabuns, Kumiko Nishi, Miwako Hara, Noah Lewin-Epstein, Alison Park … &
Soziale Ungleichheit. Themen: Soziale Herkunft, Verdienst, Diskriminierung, Korruption und gute Beziehungen als Voraussetzung für Erfolg in der Gesellschaft (wohlhabende Familie, gut ausgebildete Eltern, gute Ausbildung, Ehrgeiz, harte Arbeit, die richtigen Leute kennen, politische Verbindungen, Bestechungen, Rasse und Religion bzw. Geschlecht einer Person); Meinung zur Angleichung der Bildungschancen im Land (Korruption als Mittel für soziale Mobilität, nur Studenten aus den besten Schulen haben gute Chancen, eine Hochschulausbildung zu erhalten, nur Reiche können sich die Kosten für...

EVS - European Values Study 1999 - Österreich

Paul M. Zulehner
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit; allgemeine Arbeitszufriedenheit (Skalometer); Selbstbestimmung in der Arbeit (Skalometer); Arbeitsethos (Skala); Einstellung zu einer leistungsorientierten Bezahlung und zum kritiklosen Befolgen von Arbeitsanweisungen; Priorität...

EVS - European Values Study 1999/2000 (release 2, Mai 2006) - Finnland

Juhani Pehkonen
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Das Fragenprogramm ist dreigeteilt: Neben einem gemeinsamen Fragenprogramm für alle Ländern gibt es ein freiwilliges Zusatzprogramm und weitere länderspezifische Fragen. Gemeinsames Fragenprogramm: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit;...

EVS - European Values Study 1999/2000 (release 2, Mai 2006) - Großbritannien

Helmut K. Anheier & Stephen Harding
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Das Fragenprogramm ist dreigeteilt: Neben einem gemeinsamen Fragenprogramm für alle Ländern gibt es ein freiwilliges Zusatzprogramm und weitere länderspezifische Fragen. Gemeinsames Fragenprogramm: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit;...

EVS - European Values Study 1999/2000 (release 2, Mai 2006) - Russland

Elena Bashkirova
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Das Fragenprogramm ist dreigeteilt: Neben einem gemeinsamen Fragenprogramm für alle Ländern gibt es ein freiwilliges Zusatzprogramm und weitere länderspezifische Fragen. Gemeinsames Fragenprogramm: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit;...

EVS - European Values Study 1999/2000 (release 2, Mai 2006) - Türkei

Yilmaz Esmer
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Das Fragenprogramm ist dreigeteilt: Neben einem gemeinsamen Fragenprogramm für alle Ländern gibt es ein freiwilliges Zusatzprogramm und weitere länderspezifische Fragen. Gemeinsames Fragenprogramm: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit;...

EVS - European Values Study 1999/2000 (release 2, Mai 2006) - Ukraine

Olga N. Balakireva
Moralische, religiöse, gesellschaftliche, politische, ökonomische und soziale Wertvorstellungen der Europäer. Themen: Das Fragenprogramm ist dreigeteilt: Neben einem gemeinsamen Fragenprogramm für alle Ländern gibt es ein freiwilliges Zusatzprogramm und weitere länderspezifische Fragen. Gemeinsames Fragenprogramm: Freizeit: Wichtigkeit der Lebensbereiche; Glücksgefühl; Mitgliedschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten in Vereinen, Parteien, Organisationen, Bürgerinitiativen und Berufsorganisationen; Verkehrskreise in der Freizeit; Toleranz gegenüber Minderheiten, Andersgläubige und Ausländer; zwischenmenschliches Vertrauen; Selbstwirksamkeit (Skalometer); allgemeine Lebenszufriedenheit (Skalometer). Arbeitswelt: Wichtigkeit ausgewählter Merkmale beruflicher Arbeit (Skala); eigene Erwerbstätigkeit;...

EVS - European Values Study 1999 (release 3.0.0, 2011) - Integrierter Datensatz

Paul M. Zulehner, David Rotman, Larissa Titarenko, Karel Dobbelaere, Jan Kerkhofs, Herman DeDijn, Jaak Billiet, Bernadette Bawin, Georgy Fotev, Mario Marinov, Josip Baloban, Ladislav Rabusic, Peter Gundelach, Andrus Saar, Richard Sinnott, Juhani Pehkonen, Jean-Francois Tchernia, Bi Puranen, Wolfgang Jagodzinski, Helmut Anheier, Stephen Harding, James Georgas, Kostas Mylonas, Aikaterini Gari, Miklós Tomka … & Olga N. Balakireva
The online overview offers comprehensive metadata on the EVS datasets and variables. The variable overview of the four EVS waves 1981, 1990, 1999/2000, and 2008allows for identifying country specific deviations in the question wording within and across the EVS waves. This overview can be found at:Online Variable Overview.Moral, religious, societal, political, work, and family values of Europeans. Topics: The question program is divided in three parts: besides a common question program for all countries there...

Eurobarometer 52.1 (Nov-Dec 1999)

Die Themenschwerpunkte sind: 1. Wissenschaft und Technik 2. Lebensqualität 3. Informationstechnologien 4. Logos/Symbole 5. Verbraucherschutz. Themen: 1. Wissenschaft und Technik: Erwarteter Einfluß neuer Technologien (wie Solarenergie, Informationstechnologie, Biotechnologie (Split: Gentechnologie), Telekommunikation, neue Materialien, Weltraumerkundung, Internet, Kernenergie) auf das Leben des Befragten in den nächsten 20 Jahren; Assoziationen zum Thema moderne Biotechnologie, einschließlich der Genforschung und Einstellung zu bestimmten Bereichen, wie Klonen von Tieren und Menschen, Gesundheitsforschung und genetisch veränderte Nahrungsmittel; Kenntnistest zu verschiedenen Bereichen der...

Eurobarometer 65.3 (May-Jun 2006)

Die EU und ihre Nachbarländer. Zugang zu und Bewertung von Dienstleistungen von allgemeinem Interesse. Arbeit und Mobilität. Beschäftigung und Sozialpolitik. Einstellung zu lebenslanger Weiterbildung. Energietechnologien. Familienplanung in Bulgarien, Rumänien, Kroatien und der Türkei. Themen: Politisches Wissen: Kenntnis der Anzahl der Mitgliedsländer der Europäischen Union und Nennung von fünf Bewerberländern, die in Kürze der EU beitreten sollen; Kontakt mit Menschen aus ausgewählten Ländern; Abfrage der Nachbarländer der EU; Einstellung zur Erweiterung der EU (Skala: langsame Erweiterung,...

Eurobarometer 50.0 (Oct-Nov 1998)

Die Schwerpunkte dieses Eurobarometers sind: 1. Politische Einstellungen und Fragen zur Europäischen Union 2. Einstellung zur gemeinsamen Währung 3. Einstellung zum europäischen Parlament 4. Radioaktive Abfälle Themen: 1. Politische Einstellungen und Fragen zur Europäischen Union: Nationalität (Mehrfachantworten möglich); Muttersprache, Fremdsprachenkenntnisse und Einschätzung der zwei nützlichsten Sprachen neben der eigenen Muttersprache; Politikinteresse; eigene Meinungsführerschaft; Zukunftserwartungen in den Bereichen ökonomische Situation des Landes, eigene finanzielle Situation, Beschäftigungssituation im Lande, eigene Beschäftigungssituation und das Leben im allgemeinen; Selbsteinschätzung...

Eurobarometer 35A (Mar-Apr 1991)

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz. Themen: Wirtschaftszweig; Tagesarbeitszeit und Wochenstundenzahl; Schichtarbeit; Arbeiten an gefährlichen Maschinen; Gesundheitsrisiken und Unfallrisiken durch die Arbeit und nähere Beschreibung dieser Risiken; Charakterisierung der physischen und psychischen Arbeitsbelastungen; Selbstbestimmung bei der Arbeitseinteilung und beim Arbeitsrhythmus; ausreichende Ausstattung des Arbeitsplatzes mit Maschinen und Unterstützung von Kollegen und Vorgesetzten; Akkordarbeit; Berufskrankheiten oder Arbeitsunfälle im Kollegenkreis; perzipierte Gefährdung der eigenen Gesundheit bzw. Sicherheit durch die Arbeit; Anzahl der selbst erlittenen Arbeitsunfälle und anerkannte Berufskrankheit;...

Eurobarometer 56.3 (Jan-Feb 2002)

Die Themenschwerpunkte sind: 1. Informationsbeschaffung über die EU und Mediennutzung (Informationsquellen), 2. EU-Erweiterung, 3. EU-Integration. Themen: 1. Mediennutzung: Regelmäßig genutzte Fernsehsender, Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Zeitschriften, Radiosender; Präferenz für bestimmte Fernsehsendungen wie Nachrichten, Serien, Musiksendungen, Sportsendungen, Filme, Dokumentarfilme, Kindersendungen, Talkshows, Home Shopping u.a.; Benennung der zwei positivsten und der zwei negativsten Aspekte der EU; Informationswünsche und tatsächlich gefundene Information über die EU in Tageszeitungen und im Fernsehen; genutzte und präferierte Informationsquellen und Informationsmedien über die EU; Nützlichkeit...

Registration Year

  • 2012
    482

Resource Types

  • Dataset
    482