567 Works

Music and Artistic Artefacts: Symbols of Rohingya Identity and Everyday Resistance in Borderlands

Kazi Fahmida Farzana
Die vorliegende Studie untersucht die Bedeutung der Musik und Kunst der Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch als Symbole sozialen Widerstands und Ausdruck ihrer Identität. Ethnographische Forschungen zur Rohingya-Musik und -Kunst lassen darauf schließen, dass diese nicht-konventionellen Mittel eine wichtige Rolle bei der Vermittlung ihrer kohärenten Identität spielen und ihren Widerstand gegen Diskriminierung und Unterdrückung in ihrem Herkunftsland als auch im Exil in Bangladesch ausdrücken. Der informelle Widerstand wird dazu verwendet ihre Erinnerung lebendig zu halten, ihre Geschichte...

Editorial: Grenzregionen und Border Studies in Südostasien

Alexander Horstmann
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Flouting the Law: Vigilante Justice and Regional Autonomy on the Indonesian Border

Michael Eilenberg
Nach der Asienkrise 1997 und dem Sturz des autoritären Regimes Präsident Suhartos 1998 waren sowohl in den ländlichen Regionen Indonesiens als auch in den Städten eine Zunahme an Bürgerwehrmorden und ein Anwachsen nicht-staatlicher Behörden zu beobachten. Zwischen Legalität und Illegalität übernahmen sie vielfach die Rolle des Staates. Institutionelle Unsicherheiten, groß angelegte Dezentralisierungsreformen und die Verschlechterung der formellen Rechtsprechung förderten nach dem Ende der „Neuen Ordnung“ diese Prozesse. Diese scheinbare Gesetzlosigkeit wurde besonders in den Grenzregionen...

Sacred Spaces of Karen Refugees and Humanitarian Aid Across the Thailand-Burma Border

Alexander Horstmann
Dieser Artikel zeigt auf, wie es der Karen National Union (KNU) gelungen ist, die humanitäre Hilfe im Grenzgebiet zwischen Thailand und Burma für eigene Ziele zu manipulieren und zu politisieren. Ich argumentiere, dass das protestantische Christentum ein entscheidendes Vehikel zur politischen Mobilisierung im Kontext des Bürgerkriegs in Ost-Burma darstellt. Der Artikel zeigt, dass die Flüchtlingslager im thailändischen Grenzgebiet als Zentren der Missionierung dienen und dass die protestantisch-evangelikalen und missionarischen Netzwerke territoriale Korridore durch die thailändisch-burmesische...

Gendering Cross-border Networks in the Greater Mekong Subregion: Drawing Invisible Routes to Thailand

AKM Ahsn Ullah & Mallik Akram Hossain
Der vorliegende Beitrag betrachtet den Menschenhandel in der Greater Mekong Subregion (GMS) unter Berücksichtigung der Stärkung zwischenstaatlicher wirtschaftlicher und infrastruktureller Kooperation und Vernetzung. Dabei nimmt er Lebensgeschichten Prostituierter in Thailand genauer unter die Lupe. Im Laufe der Jahre wurde Thailand als Drehscheibe des Unterhaltungssektors berühmt. Es ist jedoch weitgehend unbekannt, dass eine Großzahl der Opfer des Menschenhandels in der Sexarbeit und in der Sklaverei ähnlichen Arbeitsverhältnissen landet. Menschenhändler nützen die sozioökonomische Integration in der GMS...

The Jungle as Border Zone: The Aesthetics of Nature in the Work of Apichatpong Weerasethakul

Natalie Boehler
Im thailändischen Film wird Natur oft im Kontrast zu Urbanität gezeichnet. Dieser Gegensatz wird dabei auch auf eine moralische Ebene übertragen. Er ist ein wiederkehrendes, zentrales Motiv in thailändischen Repräsentationen und ein wichtiger Träger der sogenannten „Thainess“ (khwam pen Thai), der nationalen Identität. Der Filmemacher Apichatpong Weerasethakul nähert sich diesem Motiv anders an. Zentrale Passagen seines Werks spielen im Dschungel, der einen gänzlich anderen Bereich darstellt als die domestizierte Natur der üblichen Landschaftsdarstellungen. Im Werk...

„Normalisierung“ der Verhältnisse? Eine Analyse der Parlamentswahl 2011 in Singapur

Rolf Jordan
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Capturing Singapore’s 'Little India': The Search for Identity in Traditional Photo Studios

Kuba Ryniewicz & Christian Bothe
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Rethinking Conceptions of Borders in the Greater Mekong Subregion: An Interview with Chayan Vaddhanabhuti (RCSD)

Napakadol Kittisenee
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Rezension: Phraxayavong, V. (2009). History of Aid to Laos: Motivations and Impacts

Lan-Katharina Schippers
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Rezension: Schröter, S. (Hrsg.) (2010). Christianity in Indonesia: Perspectives of Power

Christian Warta
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Rezension: Fjelstad, K., & Nguyen, T. (2011). Spirits without Borders: Vietnamese Spirit Mediums in a Transnational Age

Lukas Pokorny
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Editorial: Umfeldfaktoren öffentlicher Gesundheit in Südostasien

Pranee Liamputtong & Michelle Proyer
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Water Supply or 'Beautiful Latrines'? Microcredit for Rural Water Supply and Sanitation in the Mekong Delta, Vietnam

Nadine Reis & Peter P. Mollinga
Etwa die Hälfte der ländlichen Bevölkerung des Mekong-Deltas hat nicht das ganze Jahr über Zugang zu sauberem Wasser. Zusammen mit unzureichender Hygiene und mangelnder sanitärer Grundversorgung erhöht diese Situation das Krankheitsrisiko. Auf globaler Ebene sind Mikrokreditprogramme eine gefragte Strategie, um diese Probleme zu behandeln. Der vorliegende Artikel analysiert die widersprüchlichen Ergebnisse eines solchen Mikrokreditprogramms für ländliche Wasser- und sanitäre Grundversorgung im Mekong-Delta in Vietnam im Rahmen einer qualitativen Studie, die auf halbstrukturierten Interviews im Raum...

Environmental Policy Coordination in ASEAN: The Case of Waste From Electrical and Electronic Equipment

Armin Ibitz
Die Bewältigung der rasant anwachsenden Menge an Elektroschrott zählt zu den großen umweltpolitischen Herausforderungen der ASEAN-Staaten. Während sich die Volkswirtschaften einer immer größer werdenden Nachfrage nach elektrischen und elektronischen Geräten gegenübergestellt sehen, vermögen es die meisten Länder nicht adäquate Entsorgungswege für Altgeräte aufzubauen. Zusätzlich zur inländischen Produktion gilt es auch mit oftmals als Gebrauchtprodukt getarntem, importiertem Elektroschrott umzugehen. Eine dringend notwendige regionale Koordinierung wurde von ASEAN noch nicht in Angriff genommen. Diese Studie geht der...

Health and Environmental Risk Communication in Thailand: An Analysis of Agency Staff’ Perspectives on Risk Communication With External Stakeholders

Seth Tuler, Uma Langkulsen, Caron Chess & Nuntavarn Vichit-Vadakan
Gesundheits- und Umweltbehörden erfüllen üblicherweise die Rolle der allgemeinen Öffentlichkeit, aber auch speziellen Zielgruppen wie Kindern, Schwangeren oder ArbeiterInnen, risikobasierte Informationen zur Verfügung zu stellen. Trotz vorhandener Beratung ist diese oft sehr allgemein gehalten und eine Übertragbarkeit auf neue Kontexte ist schwierig. Besonders die Relevanz der Beratung in Bezug auf Südostasien ist oft unklar. Dieser Artikel berichtet über die Ergebnisse einer auf der Q-Methode basierenden Studie, die versucht, ein besseres Verständnis über die Perspektiven von...

Combating SARS and H1N1: Insights and Lessons From Singapore’s Public Health Control Measures

Allen Yu-Hung Lai & Teck Boon Tan
Die Bekämpfung des Ausbruchs ansteckender Krankheiten ist ein zentrales Gesundheitsgebot für den Inselstaat Singapur. Im vorliegenden Artikel erörtern und bewerten wir die Maßnahmen, welche die Regierung Singapurs im Bereich der öffentlichen Gesundheitsversorgung traf, um den Ausbruch von SARS im Jahr 2003 und von H1N1 im Jahr 2009 zu bekämpfen. Besonders bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang die Einführung einer klaren Weisungs- und Kontrollstrategie, um die Wirksamkeit und Wirkungen der Maßnahmen zu überprüfen sowie ihre Implementierung beaufsichtigen...

On the Edge of Crisis: Contending Perspectives on Development, Tourism and Community Participation on Rote Island, Indonesia

Cassandra Wright & Belinda Lewis
Die indonesische Provinz Nusa Tenggara Timur (NTT) ist mit weitverbreiteter Armut, Krankheiten und Analphabetismus konfrontiert. Im Kontext der Globalisierung und Indonesiens politischer Transformation vollzieht sich ein rascher soziokultureller Wandel auf der Insel Rote, NTT. Eine steigende Zahl an TouristInnen sowie ausländische Unternehmensinteressen verschärfen die komplexe Übergangssituation. Der weitere Entwicklungsweg für Rote ist Gegenstand zahlreicher Debatten zwischen Community-Mitgliedern, EntwicklungshelferInnen, Unternehmen und anderen AkteurInnen. Die vorliegende qualitative Vorstudie untersucht zentrale Perspektiven unterschiedlicher AkteurInnen in Bezug auf die...

Pro- oder Anti-Life? Die katholische Kirche in der Debatte um reproduktive Gesundheit auf den Philippinen

Marina Wetzlmaier
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Customer Empowerment in Healthcare Organisations Through CRM 2.0: Survey Results From Brunei Tracking a Future Path in E–Health Research

Muhammad Anshari, Mohammad N. Almunawar, Patrick K. C. Low & Zaw Wint
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Consumption and Nutritive Values of Traditional Mon Food

Kanvee Viwatpanich
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Das philippinische Gesetz zur reproduktiven Gesundheit und seine Bedeutung für feministische sowie entwicklungspolitische (Bildungs-)arbeit

Michael Reckordt
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Entwicklungs- und Gesundheitsarbeit des Österreichischen Roten Kreuzes in Südostasien: Im Gespräch mit Max Santner und Gerlinde Astleithner

Anna-Sophie Tomancok
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Der lange Schatten struktureller Fehlentscheidungen: FachärztInnenmangel in der Frauenheilkunde in Laos und Vietnam. Im Gespräch mit Michael Runge (Universität Freiburg)

Lan-Katharina Schippers
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Südostasienforschung in Österreich: Die Sammlung Insulares Südostasien des Museums für Völkerkunde Wien

Sri Tjahjani Kuhnt-Saptodewo
ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften

Registration Year

  • 2012
    567

Resource Types

  • Dataset
    482
  • Text
    85