500 Works

Stichproben in der Theorie

Siegfried Gabler & Sabine Häder
GESIS Survey Guidelines

Rezension: Tragödie und dramatisches Theater

Michael Wood

Interviewer Behavior and Interviewer Characteristics in PIAAC Germany

Daniela Ackermann-Piek & Natascha Massing
Interviewers are the first in line when it comes to data collection. Therefore, it is important that they perform their tasks diligently, so that the data they collect are comparable and that errors are minimized. This paper analyzes how interviewers conducted interviews for the Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC) and which kinds of mistakes they made. We approached these questions with audio interview recordings collected during the fieldwork of PIAAC in...

Wahlkampf-Panel 2013 - Kontrollquerschnitt III (zu Welle 7) (GLES)

Hans Rattinger, Sigrid Roßteutscher, Rüdiger Schmitt-Beck, Bernhard Weßels, Christof Wolf, Thomas Plischke & Elena Wiegand
Beurteilung von Parteien und Politikern. Einstellung zu politischen Fragen. Themen: Wahlberechtigung; Aktuelles Befinden; Politisches Interesse, allgemein; Wirtschaftliches Interesse; Demokratiezufriedenheit; Tatsächliche Wahlbeteiligung; Tatsächliches Wahlverhalten nach BTW (Erststimme und Zweitstimme); Gründe für Nichtwahl, ; Stimmabgabe Briefwähler (Erststimme und Zweitstimme); Grund für Briefwahl; Gründe für Wahlentscheidung; Consideration Set (CDU/CSU, SPD, FDP, GRÜNE, DIE LINKE, PIRATEN, AfD, andere Partei); Consideration Set, hypothetisch (CDU/CSU, SPD, FDP, GRÜNE, DIE LINKE, PIRATEN, AfD, andere Partei) ; Consideration Set am Tag der Briefwahl...

Aktualität der Archaik: Michael Thalheimers Antiken- Inszenierungen in Berlin und Frankfurt/Main

Johanna Canaris

Eurobarometer 81.2 (March 2014)

&
Einstellungen zur EU. Europa 2020. Unionsbürgerschaft. Themen: 1. Einstellungen zur EU: Lebenszufriedenheit; Beurteilung der gegenwärtigen Lage in den folgenden Bereichen: nationale Wirtschaft, europäische Wirtschaft, persönliche berufliche Situation, finanzielle Situation des eigenen Haushalts, nationale Arbeitsmarktsituation, Lebensqualität im eigenen Land, Lebensqualität in der EU; Erwartungen für die nächsten zwölf Monate in Bezug auf: persönliches Leben im Allgemeinen, wirtschaftliche Lage im eigenen Land, finanzielle Situation des eigenen Haushalts, nationale Arbeitsmarktsituation, persönliche berufliche Situation, wirtschaftliche Lage in der EU;...

Eurobarometer 81.4 (2014)

&

When the History of Property Rights Encounters the Economics of Convention. Some Open Questions Starting from European History

Michela Barbot
The aim of this article is to analyse the relationships between law and conventions with regards to an issue still little explored in the perspective of the Economics of Convention (EC): the history of property rights. Focusing on Continental Europe, the main key points of the recent debate on property rights’ long-term evolution will be outlined, which are basically developed along the lines of the New Historical Institutionalism theories (NHI). After discussing the NHI approach...

The Dynamics of Law and Conventions

Christian Bessy
In this contribution, an endogenous conception of law is defended which can be deployed in regard of different scales of time and domains of the law. In this article, the focus is mainly on labor law. In the first part, a history of the French employment contract law is presented by proposing a grid of its foundations and evolution from the distinction of different principles of justice generating conventions. The change of conventions and its...

Conventionalist’s Perspectives on the Political Economy of Law. An Introduction

Rainer Diaz-Bone, Claude Didry & Robert Salais
This introduction and the contributions of this HSR Special Issue “Conventions and Law from a Historical Perspective” present the conception and analysis of law from the perspective of the French institutionalist approach of the economics of convention (EC). From the pragmatic viewpoint of EC, law is regarded as an institution through which actors “identify” the situation in which they interact regularly. Law can be seen as a “guide” in the coordinations in which actors are...

Work Organization Conventions and the Declining Competitiveness of the British Shipbuilding Industry, 1930-1970

Edward Lorenz
The article aims at developing an analysis of the European competition law enforcement dynamics based on the framework of economics of convention. The article questions the ordoliberal theoretical foundations of the EU competition policy and it assesses to what extent the implementation of a more economic approach might pertain to a convention based on Chicago School normative views. The economic history, the history of economics thought, and the legal history are scrutinized when the European...

First at the South Pole. The Production of Geographical ‘Matters of Fact’ during the Norwegian Antarctic Expedition, 1910-12

Pascal Schillings
This article seeks to open a so-called black box. It asks how the information that Roald Amundsen reached the South Pole in December 1911 became accepted as a ‘matter of fact’ that found its way into most overviews of the 19th century. To open this black box, the article examines the techniques and strategies that the Norwegian Antarctic expedition of 1910 to 1912 applied to produce its data. It argues that the Norwegian expedition applied...

Eurobarometer 81.1 (2014)

&
Zukunft der EU. Elektronische Kommunikation. Themen: 1. Zukunft der EU: Erwartungen bezüglich des Lebens künftiger Generationen in der EU; wichtigste Vorzüge und Herausforderungen der EU; präferierte Aspekte, auf die sich die Gesellschaft zur Begegnung globaler Herausforderungen konzentrieren sollte; Präferenz für einen höheren Anteil an Entscheidungen auf EU-Ebene in den folgenden Bereichen: Wirtschafts- und Steuerpolitik, Kranken- und Sozialversicherung, Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, Einwanderung, Umweltschutz; Zustimmung zu den folgenden Punkten: Schaffung einer EU-Armee, Direktwahl des EU-Kommissionspräsidenten durch die...

Bürgerumfrage Halle 1993

Heinz Sahner &
Lebensqualität in Halle. Themen: Wohnstatus (Miete, Eigentum); Zufriedenheit mit der Wohnsituation; Interesse an Immobilieneigentum; Rückübertragungsansprüche für die eigene Wohnung; Anzahl der Wohnräume; Quadratmeterzahl der Wohnung; Wohnungsausstattung; Verfügung über einen Garten; Wohnungsbedarf; Einschätzung der Realisierbarkeit des Wohnungsbedarfs; Umzugswunsch in den folgenden zwei Jahren; präferierte Wohngegend als Umzugsziel; gewünschte Beschaffenheit der neuen Wohnung; Umzugsgründe; Bezug von Wohngeld; Baujahr des Wohnhauses; baulicher Zustand des Wohnhauses; Modernisierungen auf eigene Kosten; gegenwärtiger Arbeitsbereich und Arbeitsbereich zur Wende; Ort des Arbeitsplatzes...

Eurobarometer 81.4 (2014)

Einstellungen zur EU. Europa 2020. Europäische Wirtschaft. Unionsbürgerschaft. Soziale Realität in Europa. Themen: 1. Einstellungen zur EU: Lebenszufriedenheit; Beurteilung der gegenwärtigen Lage in den folgenden Bereichen: nationale Wirtschaft, europäische Wirtschaft, persönliche berufliche Situation, finanzielle Situation des eigenen Haushalts, nationale Arbeitsmarktsituation, Lebensqualität im eigenen Land, Lebensqualität in der EU; Erwartungen für die nächsten zwölf Monate in Bezug auf: persönliches Leben im Allgemeinen, wirtschaftliche Lage im eigenen Land, finanzielle Situation des eigenen Haushalts, nationale Arbeitsmarktsituation, persönliche berufliche...

Environmental Monitoring in the Making: From Surveying Nature’s Resources to Monitoring Nature’s Change

Elena Aronova
This article examines the nexus of ecological science and environmental politics by considering the tensions between the global circulation of the notion of “environmental monitoring” and the local production of data on environmental change. The history of the planning of the Global Network of Environmental Monitoring (GNEM) program provides a glimpse of what it takes to launch a program of environmental monitoring globally on the level of intergovernmental organizations, such as the United Nations. The...

Seismic Forces and State Power: The Creation of the Chilean Seismological Service at the Beginning of the Twentieth Century

Lorena B. Valderrama
In 1906, the Valparaíso earthquake marked a breakthrough in earthquake observation in Chile. During the nineteenth century, seismic observation was mostly a matter of concern to foreign travelers and scientists. Meanwhile, after the 1906 earthquake, seismic knowledge began to have greater importance for the state. The study of all tremors in the country responded to the demand to mitigate the vulnerability of the country facing the threat of earthquakes. For this task, the government of...

CSES Module 4 Second Advance Release

The module was administered as a post-election interview. The resulting data are provided along with voting, demographic, district and macro variables in a single dataset. CSES Variable List The list of variables is being provided on the CSES Website to help in understanding what content is available from CSES, and to compare the content available in each module. Themes: MICRO-LEVEL DATA: Identification and study administration variables: weighting factors; election type; date of election 1st and...

Umweltbewusstsein in Deutschland 2014

Umweltbewusstsein. Umweltrelevante Einstellungen. Umweltverhalten und Verhaltensbereitschaften. I. Online-Erhebung: Themen: 1. Umwelt: Wichtigste Probleme im Land; Beurteilung der Umweltqualität am Wohnort, in Deutschland und weltweit; Beurteilung des Engagements ausgewählter Akteure für den Umwelt- und Klimaschutz (Umweltverbände, Städte und Gemeinden, Bundesregierung, Industrie, Bürgerinnen und Bürger); Einschätzung der persönlichen Belastung durch Umweltprobleme im Vergleich mit dem Bundesdurchschnitt; Ausmaß der empfundenen Belästigung durch ausgewählte Lärmbelästigungsquellen (Schienenverkehrslärm, Straßenverkehrslärm, Industrie- und Gewerbelärm, Flugverkehrslärm, Lärm von Nachbarn); empfundene Lärmbelästigung allgemein; Rolle des...

Zeitmanagement in der beruflichen Bildung. Jugendliche im Umgang mit zeitlichen Anforderungen der modernen Arbeitswelt

Ausbildungs- und Arbeitsfähigkeit im modernen Berufsleben beinhalten elaborierte Fähigkeiten des Zeitmanagements. Für das berufliche Bestehen in der Dienstleistungsgesellschaft sind die traditionellen zeitlichen Tugenden wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, welche die tayloristische Fabrikarbeit bestimmten, nicht mehr ausreichend. Auch Tätigkeiten mit geringen fachlichen Anforderungen verlangen oft eine vielschichtige zeitliche Selbstorganisation. Noch ist unser Bildungssystem aber weitgehend an starren zeitlichen Strukturen ähnlich der Organisation der Fabrikarbeit orientiert. Stefan Dornbach entwickelt einen den Erfordernissen selbstregulierten beruflichen Lernens angepassten Begriff von...

Eurobarometer 79.5 (2013)

&
Einstellungen zur und Wissen über die EU. Europäische Wirtschaft und Globalisierung. Themen: 1. Einstellungen zur und Wissen über die EU: Nennung von drei europäischen Institutionen; Image des Europäischen Parlaments; Rezeption von Medienberichten über das Europäische Parlament in der letzten Zeit; Sitzordnung der Abgeordneten im Europäischen Parlament nach Nationalität oder nach politischer Ausrichtung; Entscheidungen des Europäischen Parlaments auf Basis von: nationalen Interessen der Abgeordneten, politischer Ausrichtung der Abgeordneten, beides; Kenntnis des Zeitpunktes der nächsten Europawahl im...

Eurobarometer 81.3 (2014)

&
Einstellungen zur Umwelt. Fähigkeiten und Qualifikationen. Themen: 1. Einstellungen zur Umwelt: persönliche Bedeutung des Umweltschutzes; wichtigste Umweltthemen; Selbsteinschätzung des Wissens über Umweltthemen; Umweltthemen mit dem größten persönlichen Informationsbedarf; hauptsächliche Informationsquellen zu Umweltthemen; vertrauenswürdigste Institutionen oder Personen im Hinblick auf die Bereitstellung von Informationen über Umweltthemen; bevorzugte Kriterien zur Messung des nationalen Fortschritts: überwiegend wirtschaftliche Kriterien, soziale, ökologische und wirtschaftliche Kriterien zu gleichen Teilen, überwiegend soziale und ökologische Kriterien; Ausmaß des Einflusses der folgenden Faktoren auf...

Review: William Shakespeare: A Very Short Introduction

Michael Heinze

The Sociology of Knowledge Approach of Discourse Analysis in Innovation Research: Evaluation of Innovations in Contemporary Fine Art

Anina Engelhardt
The empirical question in this paper addresses problems of institutionalizing inventories of knowledge under conditions of uncertainty. As a focus, negotiations of discursive evaluation of the new or of inventions as innovations lead the empirical approach. This determines the empirical approach to understanding the process of legitimation, and makes patterns as well as variations intelligible. What characterizes this research project is an unconventional theoretically based setting by the sociology of knowledge approach to discourse analysis...

Hermeneutical Interpretations in Ethnographies of Innovations. From New Ideas to Social Innovations

Anika Noack
By using the example of spatial pioneers from civil society, who are committed to the field of social urban development in Berlin Moabit, the article introduces hermeneutical interpretation methods for analyzing the communicative genesis of social innovations in their initial phases. Under the umbrella of focused ethnography participant observations, problem-centered interviews, qualitative network, as well as documents and discourse analyses are triangulated. In terms of data analysis, apart from procedures of grounded theory, in innovation...

Registration Year

  • 2015
    500

Resource Types

  • Dataset
    331
  • Text
    169