10 Works

From coal to renewables in Mpumalanga: Employment effects, opportunities for local value creation, skills requirements, and gender-inclusiveness. COBENEFITS Technical Annex

, &
This technical annex includes background information, modelling assumptions, and other data used in the Executive Report to the study “From coal to renewables in Mpumalanga: Employment effects, opportunities for local value creation, skills requirements, and gender-inclusiveness”. This technical annex was compiled to ensure transparency regarding all modelling assumptions and data used in the Executive Report, and to pave the way for further research on the energy transition in Mpumalanga.

Kann der Speiseplan die Erde retten? Fünf Aktionsvorschläge zur Beschleunigung einer kommunalen Ernährungswende

Kathrin Faltermeier, Nora Ratzmann & Julia Plessing
Ernährung ist zentral für die sozial-ökologische Transformation und dabei ein für Bürger:innen zugängliches Alltagsthema. Einige Städte und Gemeinden in Deutschland und Frankreich haben das Potenzial einer innovativen lokalen Politik für nachhaltige Ernährung erkannt und spannende Ansätze entwickelt und erprobt. Dabei stoßen sie jedoch auf strukturelle Barrieren, die nicht auf der kommunalen Ebene zu beseitigen sind. Das Deutsch-Französische Zukunftswerk hat zu den Chancen und Hemmnissen lokaler Ernährungswenden recherchiert und engagierte Kommunen beider Länder miteinander in Austausch...

Maximising co-benefits of the energy transition: Enabling policies in countries worldwide

Sarah Kovac & Franziska Sperfeld
This COBENEFITS report gives an overview of enabling policies that have high potential to make fair use of the maximum potential of co-benefit opportunities that can be unlocked by following the pathway of a high share of renewable energies in the power sector. They are presented according to the different COBENEFITS categories. Enabling policies for renewable energy (RE) cobenefits and their specification and implementation are highly context-specific. They need to take into account the context...

Marine Conservation in the Norwegian Arctic

Nicole Wienrich
Die Arktis erwärmt sich substanziell schneller als der globale Durchschnitt. Der rasche Temperatur-anstieg verändert die Arktis bereits tiefgreifend - und wird dies auch weiterhin tun - mit noch unbekannten Folgen für die Region und die ganze Welt. Gleichzeitig mit dem Rückgang des Meereises und der sich verändernden Verteilung der lebenden Meeresressourcen hat eine Zunahme des wirtschaftlichen Interesses an der Region zu Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Aktivitäten in der Arktis geführt. Um Wege zu...

Marine Conservation in the Russian Arctic

Nicole Wienrich & Olga Lukyanova
Die Arktis erwärmt sich substanziell schneller als der globale Durchschnitt. Der rasche Temperatur-anstieg verändert die Arktis bereits tiefgreifend - und wird dies auch weiterhin tun - mit noch unbekannten Folgen für die Region und die ganze Welt. Gleichzeitig mit dem Rückgang des Meereises und der sich verändernden Verteilung der lebenden Meeresressourcen hat eine Zunahme des wirtschaftlichen Interesses an der Region zu Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Aktivitäten in der Arktis geführt. Um Wege zu...

Marine Conservation in the Arctic: A Regional Perspective

Nicole Wienrich & Olga Lukyanova
Die Arktis erwärmt sich substanziell schneller als der globale Durchschnitt. Der rasche Temperatur-anstieg verändert die Arktis bereits tiefgreifend - und wird dies auch weiterhin tun - mit noch unbekannten Folgen für die Region und die ganze Welt. Gleichzeitig mit dem Rückgang des Meereises und der sich verändernden Verteilung der lebenden Meeresressourcen hat eine Zunahme des wirtschaftlichen Interesses an der Region zu Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Aktivitäten in der Arktis geführt. Um Wege zu...

Mehr Nachhaltigkeit im Quartier erzielen: Erfolgsfaktoren aus drei kommunalen Planungsprozessen

Manuela Graetz & Manuel Rivera
In dieser qualitativen Analyse dreier kommunaler Planungsprozesse wird das in Norderstedt entstehende Quartier „Grüne Heyde“ mit dem etwa gleichzeitig entstehenden Hamburger Stadtteil „Oberbillwerder“ sowie der lang zurückliegenden Planung des „Rotbäumlesfeldes“ in Ludwigsburg verglichen. In allen drei Fällen wurden besondere Ansprüche an die Nachhaltigkeit der Planungen gestellt und jeweils in unterschiedlichem Grade realisiert und durchgehalten. Die Studie arbeitet heraus, dass insbesondere der Zugriff auf verwaltungsexterne Kompetenzen, die explizite Heraushebung der Vorhaben als „Modelle“, der Bezug auf...

Marine Conservation in Greenland

Nicole Wienrich
Die Arktis erwärmt sich substanziell schneller als der globale Durchschnitt. Der rasche Temperaturanstieg verändert die Arktis bereits tiefgreifend - und wird dies auch weiterhin tun - mit noch unbekannten Folgen für die Region und die ganze Welt. Gleichzeitig mit dem Rückgang des Meereises und der sich verändernden Verteilung der lebenden Meeresressourcen hat eine Zunahme des wirtschaftlichen Interesses an der Region zu Bedenken hinsichtlich der Nachhaltigkeit der wirtschaftlichen Aktivitäten in der Arktis geführt. Um Wege zu...

Commons-Public Partnerships. Neue Kooperationsformen für die sozialökologische Transformation

Paul Jerchel & Judith Pape
Die lokale Zusammenarbeit von organisierter Zivilgesellschaft und öffentlicher Hand gewinnt zunehmend an Bedeutung: in lokalen Transformationsprojekten, in der Wissenschaft und vereinzelt auch in Politik und Verwaltung. Commons-Public Partnerships (CPPs) bieten eine Möglichkeit, diese Zusammenarbeit zu rahmen, zu fördern und auszuweiten. Auf Seite der Zivilgesellschaft zeichnen sich CCPs durch die Praxis des Commoning aus, also gemeinschafts- wie gemeinwohlorientierte Praktiken der lokalen Selbstorganisation. Im vorliegenden Diskussionspapier wird sowohl das Commoning als auch die Form der Kooperation konzeptuell...

Creating an enabling environment to make Mpumalanga a clean energy hub in South Africa

Xolile Msimanga, Ruan Fourie, Brian Day, Dineo Makate, Mike Levington, Abram Marema & Boitumelo Tlokolo
This Policy Brief depicts the opportunities for Mpumalanga in becoming a clean energy hub. The jobs that will be lost in the coal sector can be partially replaced by jobs in the renewable energy sector. To fully replace the lost coal sector jobs, industrialisation of the renewable energy value chain is required, while also maximising the associated opportunities in related industries (water, agriculture, tourism). To make this happen, and to achieve local value-creation opportunities, massive...

Registration Year

  • 2022
    10

Resource Types

  • Report
    10

Affiliations

  • Institute for Advanced Sustainability Studies
    10
  • Independent Institute for Environmental Issues
    1