56 Works

Anbindung von Verbrauchsmessgeräten über Kommunikationsadapter

Rainer Kramer
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 3, Seite 31 - 34. ISSN 0030-834X

Einführung in die Metrologie des Lichtes

Stefan Kück & Armin Sperling
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 3. ISSN 0030-834X

Die Candela als Maßeinheit des Lichtes

Armin Sperling
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 4 - 7. ISSN 0030-834X

Rückführung in der Photometrie - die Realisierung und Rückführung der Candela

Detlef Lindner & Stefan Winter
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 8 - 17. ISSN 0030-834X

PTB-Jahresbericht 2015

PTB-Anforderungen 12.02 „Messgeräte im öffentlichen Verkehr; Rotlichtüberwachungsanlagen“. Ausgabe Oktober 2015

Ermittelte Regeln und Erkenntnisse des Regelermittlungsausschusses nach § 46 des Mess- und Eichgesetzes

Stand: 6. April 2016

Stellungnahme der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zum Toleranzabzug bei der amtlichen Geschwindigkeitsüberwachung

Bei der amtlichen Geschwindigkeitsüberwachung wird vom geeichten Messwert die Verkehrsfehlergrenze von 3 km/h bzw. 3 % abgezogen, um zur anrechenbaren Geschwindigkeit zu gelangen. Wie sich anschaulich zeigen lässt, reicht dieser „Toleranzabzug“ vollkommen aus, um eine Benachteiligung von Betroffenen zu verhindern.

Stellungnahme zur Frage der Manipulierbarkeit signierter Falldateien

Gelegentlich wird behauptet, man könne Falldateien unerkannt manipulieren. Tatsächlich können sie zwar manipuliert werden, aber diese Veränderungen sind leicht und zweifelsfrei nachweisbar. Denn die Falldateien werden direkt in den Geschwindigkeitsmessgeräten digital signiert.

Quanten-Widerstandsnormale aus Graphen

Franz Josef Ahlers & Jürgen Schurr
PTB-Mitteilungen. Band 126 (2016), Heft 3, Seite 49 bis 57. ISSN 0030-834X

Unveränderte Gültigkeit der Bauartzulassung zur Eichung des Laserscanner-Geschwindigkeitsüberwachungsgerätes PoliScanspeed der Fa. VITRONIC

Die Zulassung der PoliScan-Geschwindigkeitsmessgeräte der Firma VITRONIC steht nicht in Zweifel. Die Messgerätebauart funktioniert wie vorgesehen und erfüllt alle Anforderungen. Wir stellen die Sachlage im Zusammenhang dar und erläutern sie insoweit, wie das möglich ist, ohne dadurch Geschäftsgeheimnisse des Zulassungsinhabers zu verletzen.

PTB-Anforderungen 50.8 an BSI-zertifizierte Smart Meter Gateways

Ulrich Grottker, Marko Esche & Marco Elfroth
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 3, Seite 23 - 30. ISSN 0030-834X

Kurze Geschichte der Goniophotometrie an der PTB

Matthias Lindemann
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 18 - 30. ISSN 0030-834X

Metrologie für moderne Lichtquellen: LEDs und OLEDs

Thorsten Gerloff
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 32 - 38. ISSN 0030-834X

Effektpigmente: Eine Herausforderung für die optische Messtechnik

Egbert Buhr, Alfred Schirmacher & Andreas Höpe
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 4, Seite 39 - 44. ISSN 0030-834X

Brennwertbestimmung von Gasen im geschäftlichen Verkehr

Juri I. Alexandrow, John Aucott, Lothar Below, E. A. Chatskevich, Andrew Dale, Jean-Luc De Schutter, Gunther Dube, Romain Eggermont, Gregor Friedrichs, Ulrich Grottker, Werner Hässelbarth, Detlev Hoburg, E. N. Kortschagina, Friedhelm Lueg, Christopher Lythall, Rainer Ohl, Heino Polzin, Eberhard Riedel, Courtnay Sayer, Wolfgang Struck & Gergely Vargha
PTB-Bericht PTB-ThEx-1, ISBN 3-89701-013-5, ISSN 1434-2391.

Paradigmenwechsel im Internationalen Einheitensystem (SI)

Rainer Scharf & Thomas Middelmann
PTB-Mitteilungen. Band 126 (2016), Heft 2, Seite 5 bis 15. ISSN 0030-834X

Wie tickt eine Atomuhr?

Andreas Bauch, Stefan Weyers & Ekkehard Peik
PTB-Mitteilungen. Band 126 (2016), Heft 2. ISSN 0030-834X

Atome zählen für Masse und Stoffmenge

Peter Becker & Horst Bettin
PTB-Mitteilungen. Band 126 (2016), Heft 2. ISSN 0030-834X

Stellungnahme der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) zum Urteil des Amtsgerichts Meißen vom 29.05.2015

In der Urteilsbegründung vom 29.05.2015 führt das AG Meißen unter dem Aktenzeichen 13 OWi 703 Js 2114/14 verschiedene Überlegungen an, die leider voller Missverständnisse stecken. So werden u. a. um den Faktor 1000 falsche Zahlen angesetzt, was natürlich zu unsinnigen Ergebnissen führt. Tatsächlich gibt es keinen begründeten Zweifel an der Zuverlässigkeit der Messungen mit einem ES3.0-Gerät und der zugehörigen zugelassenen Software.

ISO 80079-36 und -37 – Die neuen internationalen Normen für explosionsgeschützte mechanische Geräte

Michael Beyer & Rainer Grätz
Die Normen ISO 80079-36 (Nichtelektrische Geräte für den Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären - Grundlagen und Anforderungen) und ISO 80079-37 (Nichtelektrische Geräte für den Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären - Schutz durch konstruktive Sicherheit "c", Zündquellenüberwachung "b", Flüssigkeitskapselung "k") beschreiben die Anforderungen an explosionsgeschützte mechanische Geräte. Die Normen ersetzen die Teile 1, 5, 6, und 8 der Normenreihe DIN EN 13463. Wesentliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu den Vorgängernormen werden hier erläutert. ISO 80079, Teil 36 und 37...

Impedanzmetrologie mit Josephson-Spannungsnormalen

Stephan Bauer & Luis Palafox
PTB-Mitteilungen. Band 126 (2016), Heft 3, Seite 35 bis 40. ISSN 0030-834X

Vergleichende Betrachtung der Sicherheitskonzepte von Mobile Metering und Smart Meter Gateways

Jan Weil & Jörg Neumann
PTB-Mitteilungen. Jahrgang 125 (2015), Heft 3, S. 53 - 58. ISSN 0030-834X

Konformitätsbewertung von Messeinrichtungen und -systemen nach § 21d des Energiewirtschaftsgesetzes

Martin Kahmann
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 3, Seite 9 - 22. ISSN 0030-834X

Zeitsynchronisation des Smart Meter Gateways

Dieter Sibold
PTB-Mitteilungen. Band 125 (2015), Heft 3, Seite 35 - 37. ISSN 0030-834X

Registration Year

  • 2016
    56

Resource Types

  • Text
    56