237 Works

Das war die Gruppe 47: Zum 50. Geburtstag einer literarischen Clique

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
O-Ton G. Grass ab 09:30

Die Gemeingefährlichkeit von George W. Bush: Amerika und die Arroganz der Macht

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Helmut Schmidt hat geäußert, dass die Freunde der USA nur im Bewusstsein der Abhängigkeit von Amerika handeln würden; daher höre man keine kritischen Worte von amtierenden Politikern. Grass vertritt eine ähnliche Ansicht: die USA würden ihre Freunde und deren Rat nicht beachten; Arroganz der Großmacht; das würde George W. Bush junior "gemeingefährlich" machen; Bush sei nicht mehr zugänglich für Argumente, wichtiger sei ihm statt dessen seine Popularität.

Interview mit Günter Grass anläßlich seiner Lesung beim "Beim Häuten der Zwiebel": Vor der Lesung in Bremen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Sturm der Entrüstung über Grass' Zugehörigkeit zur Waffen-SS hat etwas nachgelassen; was ist übriggeblieben? Grass:Hat viel Unterstützung erfahren, insbesondere im Ausland; Umgang einiger Zeitungen (insbesonder FAZ) verursache bei ihm "Ekelgefühle"; Frank Schirrmacher bringe die FAZ auf Niveau der Bild-Zeitung; Frage: verschiedene Unterstellungen in der Debatte - welche haben Grass wirklich verletzt? Grass: Summe aus allem; "Nachplappern" in der Journalisten-Branche; wenige Ausnahmen in den Printmedien; viele Leserbriefe nach Veröffentlichung des Buches haben Grass geholfen; Frage:...

Die Krise steckt im Kopf: Kulturstandort Deurtschland in Gefahr?

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Dokumentation von Walter Smerling zum gefährdeten Kulturstandort Deutschland mit zahlreichen Interviews und Statements von Politikern und Intellektuellen zu diesem Thema. Statement von Grass ab 00:00:49: großer Kulturbetrieb in Deutschland, der nicht mit Kultur verwechselt werden dürfe; weiteres Statement von Grass ab 00:34:50 zum Schweigen der Künstler und Intellektuellen zum gefährdeten Kulturstandort Deutschland: es sei noch nicht ins westdeusche Bewusstsein durchgedrungen, dass mit der Einheit auch die alte Bundesrepublik nicht mehr da sei; es sei dabei...

Preisbegründung Ernst-Toller-Preis 2007: Ernst-Toller-Preis 2007 für Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Preisbegründung von Stephan Neuhaus: Grass schreibt im Sinne Tollers und greift mit Literatur in gesellschaftliche Debatten ein; Gemeinsamkeiten: pazifistische und humanistische Grundeinstellung, Toleranz und Verständigung; Darstellung der Sinnlosigkeit des Krieges (Kampf um die Polnische Post in der "Blechtrommel" und Protagonisten in "Katz und Maus", 30jähriger Krieg in "Treffen in Telgte"); Misstrauen des Autors (vgl. "Ein weites Feld": "Zweifel ist immer richtig."); "Beim Häuten der Zwiebel" lässt sich mit Ernst Tollers Autobiographie "Eine Jugend in Deutschland"...

Dichter, Bürger, Moralist: Günter Grass im Gespräch mit Fritz Pleitgen anläßlich seines 75. Geburtstags

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Grass' Sicht auf das Vaterland? Grass:In der "Demokratieschule" habe man die Lektionen; die Bundesrepublik sei eine in sich gefestigte Demokratie, wisse dies aber selbst nicht so genau; das Sicherheitsbedürfnis überwiege daher den Genuss der Freiheit; daher zahlreiche Gesetzesentwürfe nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001; aus der Souveränität sollte man lieber ein Selbstbewusstsein entwickeln und das Sicherheitsbedürfnis herunterschrauben. Frage: Engagement für Willy Brandt; wie sieht Grass Brandt heute und im Vergleich zu Gerhard Schröder?...

Steidlville: Ein Besuch beim Grass -Verleger in Göttingen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Bericht über den Verlag und die Druckerei Gerhard Steidls von Carsten Schollmman und Jörg-Dieter Kogel Herausragend aus den Künstlern, die Steidl verlegt, ist Günter Grass; hoher Stellenwert von Grass für Steidl; das Haus des Steidl-Verlags in der Düsteren Straße in Göttingen soll daher "Günter Grass Haus" werden; Umbau und Renovierung des alten Hauses, das eines der ältesten Häuser in Deutschland überhaupt ist; in einem über alle Etagen des Hauses reichenden Buchregal sollen alle Werke von...

Künstlerische Doppelbegabung: Zeichnen und Schreiben bei Günter Grass: Vortrag von Volker Neuhaus

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Volker Neuhaus: "Zeichnen und Schreiben bei Günter Grass" Vortrag vom 02.02.2006 Stadtwaage Bremen. Im Rahmen der 30. literarischen Woche "Künstlerische Doppelbegabung" Bremen vom 18.01.2006-07.02.06 Günter Grass hat immer wieder betont, dass er akademisch ausgebildeter Zeichner und Bildhauer ist – als Schriftsteller sei er lediglich abgebrochener Pennäler (wie übrigens auch Thomas Mann und Hermann Hesse). Bis zur Arbeit an der Blechtrommel in den späten fünfziger Jahren verstand er sich als Zeichner und Bildhauer, der a u...

Menschheitsdämmerung: Eine Annäherung an die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Track 1: Dr. des. Florian Reinartz: Begrüßungsrede zur Ausstellung „Menschheitsdämmerung. Eine Annäherung and die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts.“ Mittwoch, 10. Februar, 2010, 20 Uhr Guten Abend meine Damen und Herren, ich freue mich sehr, Sie im Namen der Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen zur Eröffnung der Ausstellung „Menschheitsdämmerung. Eine Annäherung an die Literatur des expressionistischen Jahrzehnts“ begrüßen zu dürfen. Mein Name ist Florian Reinartz, ich bin Literaturwissenschaftler und Kulturinformatiker und seit 2006 Mitarbeiter der Günter...

Eine sprachwissenschaftliche Untersuchung zu den Rezensionen von „Im Krebsgang“

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Viktoria Olga Federovskaja: Eine sprachwissenschaftl. Untersuchung zu den Rezensionen "Im Krebsgang" Vortrag vom 25.01.2006, Stadtwaage Bremen 7'16 Begrüßung Volker Neuhaus s.a. Dissertation Viktoria Olga Federovskaja Titel: Eine sprachwissenschaftliche Untersuchung zu den Rezensionen von „Im Krebsgang“ 2003 Prof. E.H. Kann (Prof. für Philologie) Universität für Pädagogik, Habarowsk (Sonderausgabe mit dt. Quellen?) vom 10.02.2004

Grass und Schlöndorff trafen sich in Lübeck: Fünfzig Jahre Blechtrommel

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der Film "Die Blechtrommel" hat sich mit seinen drastischen Szenen "eingebrannt in das kollektive Gedächtnis der Deutschen"; Schlöndorff hat mit dem Film einen Triumph in Hollywood erreicht und den Oscar gewonnen, Günter Grass den Nobelpreis mit dem Roman; der Erfolg des Films hängt wohl mit Grass' Vorliebe für den Film zusammen; Grass: ist ein begeisterter Kinogänger gewesen (Heinz-Rühmann- und Chaplin-Filme); ein Onkel von Grass sei Filmvorführer gewesen; filmische Rückkehr nach Danzig während der Dreharbeiten Ende...

Harald Schmidt und das Brausepulver (Ausschnitt)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Harald Schmidt spielt mit Monica Ivancan die Brausepulver-Szene aus dem "Blechtrommel"-Film nach.

Porträt Mario Adorf: Die Besten im Westen - Teil 7

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Biographisches Porträt über den Schauspieler Mario Adorf mit zahlreichen Interviews von Wegbegleitern und mit historischen Aufnahmen. In einem historischen Interview aus den 1960er Jahren (ab ca. 11:00 min.) merkt Adorf an, er werde (auch aufgrund äußerlicher Ähnlichkeiten), von Kritikern mit Günter Grass verwechselt; manch ein Kritiker würde behaupten, er würde so schauspielern wie Günter Grass schreibe. ab 25:00: Zum zweiten gemeinsamen Film mit Volker Schlöndorff "Die Blechtrommel" Adorf zur "Blechtrommel": Vom künstlerischen Standpunkt aus sei...

Günter Grass im Gefängnis: Lesung in der JVA Tegel

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Grass begrüßt die "Mitinhaftierten"; Grass hat bereits vor 42 Jahren auf Initiative von Helmut Ziegler in einer Haftanstalt gelesen; Zusammentreffen mit Langzeitinhaftierten, die sich viel Literaturkenntnis verschafft hatten über die Jahre; Franz Bieberkopf aus "Berlin Alexanderplatz als einer der berühmtesten Inhaftierten in der Literatur; bei der Lektüre dieses Buches erste Berührung mit Haftanstalt Tegel; Grass empfiehlt, den Literaturkreis der JVA Tegel nach Franz Bieberkopf zu benennen; "Beim Häuten der Zwiebel" als Versuch des autobiographischen Schreibens;...

Porträt Medienarchiv Günter Grass Stiftung: Günter Grass und das Medienarchiv

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Feature über die Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen Ausschnitt aus DB AUD 2 des Medienarchivs Die Beziehungen zwischen Günter Grass und Bremen ist nicht immer von Harmonie geprägt gewesen: Den Bremer Literaturpreis 1960 hatte Grass nach Einschreiten des Bremer Senats nicht erhalten. O-Ton Grass: trägt Bremen die Nicht-Vergabe des Literaturpreises nicht nach; die Beziehungen zu Bremen hätten sich gut entwickelt, das Medienarchiv leiste gute Arbeit und gebe Studenten die Möglichkeit, mit den Dokumenten zu arbeiten...

Humanistischer Hochsicherheitstrakt: Tag des audiovisuellen Erbes 2009

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht über das Medienarchiv der Günter Grass Stiftung Bremen; Sonja Wohllaib (Medienarchivarin) erläutert die Besonderheit des Archivs (Sammlung von Beiträgen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks); ca. 2000 Radio- und Fernsehdokumente von, mit und über Günter Grass im Archiv erfasst; Nutzen der audiovisuellen Dokumente (O-Ton Wohllaib): Eindringlichkeit von Ton- und Bildmedien, andere Auseinandersetzungsebene; Wohllaib erläutert die von der Stiftung herausgegebene DVD "Vom Flaggschiff zum eisernen Sarg" und die Thematik von "Im Krebsgang"; Ausschnitt aus einer Grass-Lesung aus "Im...

Auf Spuren von Günter Grass in Danzig: Führung durch Gdansk

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Radiorundgang durch das Danzig von Grass' Kindheit: Langfuhr, Kastanienweg, Pestalozzi-Schule, Grass besucht die Gegend regelmäßig: Stimme eine Schülerin der Pestalozzi-Schule: Bewunderung für Grass und Wunsch, ihn bei der Eröffnung der neuen Grass-Galerie zu treffen; Aufnahme des "Blechtrommel"-Films in Polen war zwiespältig; Debatten um Grass' Mitgliedschaft zur Waffen-SS sind inzwischen abgeflaut; Stolz der Danziger, dass Danzig durch Grass in die Literaturgeschichte eingegangen ist.

Eröffnung der Grass-Galerie in Danzig: Grassomania 2009

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Eröffnung der "Galeria Güntera Grassa" in Danzig; Grass wird mit Blechtrommeln empfangen Kuratorin Iwona Bigos: Akzent für die Stadt; Grass besucht Danzig seit 1958 regelmäßig; keine Rückkehr in die Heimat, aber Spurensuche; Grass: Spurensuche, die mit Schreiben und Erinnerungsmöglichkeit zusammenhängt; Zusammenhang von Schreiben und Zeichnen ist zentrales Thema in der neuen Danziger Grass-Gallerie; Grass hat 120 Zeichnungen und 7 Skulpturen geschenkt, am Vortrag sind weitere 15 Zeichnugen hinzugekommen; Bigos: Konzentration auf Motive, die mit literarischem...

Titel, Thesen, Temperamente: Extra von der Frankfurter Buchmesse 2009: 61. internationale Buchmesse Frankfurt

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Gastland China Menschenrechtsverletzungen und wirtschaftliche Interessen, Zensur und propagierte Meinungsfreiheit - schon im Vorfeld der Buchmesse hat das diesjährige Gastland wie kaum ein anderes zuvor polarisiert. Dabei waren die Gastgeber mit den besten Absichten angetreten: China, 'die große Unbekannte', das bevölkerungsreichste Land der Welt, sollte mit der Präsentation seiner reichen literarischen Kultur gängige Stereotype aufweichen. Literatur verbindet, Lesen eint. Oder vielleicht doch nicht? 'ttt' spricht mit der Autorin und Filmemacherin Xiaolu Guo über den Einfluss...

Günter Grass liest "Mein Jahrhundert" 1951-1995: Teil II: 1951, 1962, 1969, 1972, 1974, 1981, 1983, 1995

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Teil II: 1951: Länge: 05'37'' 1962: 06'44'' 1969: 06'09'' 1972: 08'04'' 1974: 07'48'' 1981: 00'47'' 1983: 06'53'' 1995: 07'45'' Vorspann, Musiktrailer, Abspann: 02'30''

Salon du Livres 2001: "Mein Jahrhundert" wird in Frankreich vorgestellt

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
1. Diskussion Mein Jahrhundert wird vorgestellt. Genaues Datum nicht bekannt. 2. Im Dokument enthalten: eine französische Stadtführung durch Berlin. Schwerpunkte sind Geschichte und Literatur der Stadt. Schwerpunkte sind Geschichte und Literatur der Stadt. Darin kommen Christoph Hein, Felicitas Hoppe und Christian Lincks (auf Deutsch) zu Wort. Enthält Sequenz aus "Die Blechtrommel" von V. Schlöndorff. 3. Fortsetzung Diskussion 4. Marcel Beyer (Porträt) Sabine Jainski. Französisch mit O-Tönen auf deutsch. 5. Fortsetzung Diskussion

Ein Krieg im Irak ist wahrscheinlich: Interview mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ulrick Wickert interviewt Günter Grass in den "Tagesthemen" zum drohenden Irak-Krieg Wickert: zitiert die erste Strophe aus dem Gedicht "Kriegslied" von Matthias Claudius; warum ist die Menschheit in Bezug auf Kriege nicht klüger geworden? Grass: Der Mensch sei unfähig, aus der Geschichte zu lernen; im Irak suche man nach chemischen Waffen, die USA seien versessen darauf, diese im Irak zu finden, dabei sollten sie eher bei sich selber suchen; die USA würden über diese Waffen...

Romareisen: Günter Grass auf der Ausstellungseröffnung in der Kunsthalle Emden

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der dänische Photograph Joakim Eskildsen zeigt Bilder über die Roma an Rand der europäischen Städte; Grass ist zur Eröffnung der Ausstellung ("The Roma Journeys") des Photographen nach Emden gekommen Grass: man merkt den Bildern an, dass der Photograph in verschiedenen Ländern zusammen mit den Roma gelebt hat; bestürzende Intimität der Photos; Grass ist Gründer einer Stiftung für die Roma; Grass: von den Roma kann man viel lernen; Roma als "Grenzüberschreiter" und eigentliche Europäer; die Kuratorin...

Ortszeit: Grass-Ausstellung im Einkaufszentrum: Beitrag anläßlich der Austellung "Wörtliche Bilder" in Hürth

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzbericht in der "Ortszeit": In Hürth kann in einem Einkaufszentrum (Arkaden des Hürth-Parks) ab dem 10. Mai eine Ausstellung von Günter Grass besucht werden; auf über 600 Quadratmetern sind Grafiken und Skulpturen zu sehen; Grass selber nennt sich einen schreibenden Zeichner, ist gelernter Steinmetz, Bildhauer und Maler; die Idee zur Ausstellung "Wörtliche Bilder" stammt von Frauke Mayer vom Kulturamt Hürth, die ihre Magisterarbeit über Grass geschrieben hat; Frauke Mayer: Stelle (Kapitel "Fortuna Nord") in der...

Grass liest "die Blechtrommel": Hörbuch - MP3 Fassung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Mp3 Fassung erscheint anläßlich" 50 Jahre Blechtrommel"

Registration Year

  • 2019
    237

Resource Types

  • Sound
    145
  • Audiovisual
    92