237 Works

Die Ära Kohl liegt wie Mehltau auf der Gesellschaft: Günter Grass will sich für Oskar Lafontaine als Bundeskanzler einsetzen (Teaser mt O-Ton)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kurzer Vorbericht (Teaser) zu einer Sendung über den Bundestagswahlkampf der SPD und Oskar Lafontaine. Grass: Gerhard Schröder kann durch "Demagogie" keine Stimmen bekommen; darin seien ihm Innenminister Kanter und die CDU überlegen; die SPD müsse auf das setzen, was "für manche Leute langweilig ist"; der Mann mit den "weiterreichenden politischen Ideen" sei Oskar Lafontaine.

Die Dokumentation zur Grass-Diskussion: Telefongespräch mit Fachberater Sönke Neitzel zu der ZDF Dokumentation im ZDF über die Waffen-SS

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Originallänge: Teil 1: 05'21'' und Teil 2: 04'29'' Gespräch mit Sönke Neitzel (geb. 1968, deutscher Historiker, Mitarbeiter der ZDF Redaktion Zeitgeschichte), der aus aktuellem Anlass (Grass offengelegte Zugehörigkeit zur Waffen-SS) an einer Fernsehdokumentation über die Waffen-SS arbeitet. Track 1: Neitzel beschreibt die Waffen-SS-Division Frundsberg und ihren Wirkungskreis; Grass' Darstellung sei "nebulös", es sei aber vorstellbar, dass Grass tatsächlich keinen einzigen Schuss abgegeben habe; Neitzel glaub aber eher, dass Grass sich freiwillig zur SS gemeldet hat,...

Harald Schmidt und das Brausepulver (Ausschnitt)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Harald Schmidt spielt mit Monica Ivancan die Brausepulver-Szene aus dem "Blechtrommel"-Film nach.

Grass und Schlöndorff trafen sich in Lübeck: Fünfzig Jahre Blechtrommel

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der Film "Die Blechtrommel" hat sich mit seinen drastischen Szenen "eingebrannt in das kollektive Gedächtnis der Deutschen"; Schlöndorff hat mit dem Film einen Triumph in Hollywood erreicht und den Oscar gewonnen, Günter Grass den Nobelpreis mit dem Roman; der Erfolg des Films hängt wohl mit Grass' Vorliebe für den Film zusammen; Grass: ist ein begeisterter Kinogänger gewesen (Heinz-Rühmann- und Chaplin-Filme); ein Onkel von Grass sei Filmvorführer gewesen; filmische Rückkehr nach Danzig während der Dreharbeiten Ende...

Günter Grass zum 75. Geburtstag: Der Sprachbildhauer - Collage mit O-Tönen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ausschnitt aus einer Lesung mit Percussion aus "Die Blechtrommel" (Geburt Oskars) John Irving hält "Die Blechtrommel" für den besten Roman des Jahrhunderts; Grass erinnert Irving an den Spielzeughändler Sigismund Markus aus dem Roman; für Irving ist Grass der größte Romanschreiber; Ausschnitt aus einem Telefoninterview mit John Irving zum Nobelpreis (englisch) als Beleg; die Journalistin Carola Stern ist seit den 70er Jahren eine politische Kampfgefährtin und Freundin von Grass; O-Ton Stern: erinnert sich, wie Grass eine...

Verleihung des 17. Berliner Kunstpreises für Literatur 1964 an Arno Schmidt: Ansprache von Kurt Ewers und Laudatio von Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Berliner Kunstpreis für Literatur (auch: Fontane-Preis). (Ab 00:01) Ansprache des Kultursenators Kurt Ewers (Ab 09:05) Laudatio von Günter Grass (darin: Interpretation "Seelandschaft mit Pochahontas" von Schmidt)

Prinz von Asturien-Preis für Steffi Graf und Günter Grass: Preisverleihung

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Rede von G. Grass und Laudatio von Philipp von Spanien.

Günter Grass - Die Blechtrommelstory: Enstehung und Hintergrund von \"Die Blechtrommel\"

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Erstsendung auf 3sat. Der Filmemacher Wilfried Hauke begleitet Günter Grass an die Schauplätze der frühen Jahre. So besuchen sie zusammen die Dachkammer in Paris, in der der junge, ehrgeizige Debütant Grass 1956 den ersten Satz der "Blechtrommel“ schrieb. In Interviews kommentieren Zeitzeugen und Wegbegleiter wie der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger, die Kritiker Joachim Kaiser und Marcel Reich-Ranicki sowie der Verleger Klaus Wagenbach den Weg des Autors Grass. In diesen Gesprächen geht Wilfried Hauke der Frage...

ZAK: Der Wochendurchblick: Günter Grass als Studiogast

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Am Anfang der Sendung kurzer Auszug aus "Ein weites Feld"; im Verlaufe der Sendung Bilder von der Dichterlesung aus "Ein weites Feld" in Frankfurt am Main im April 1995, zu der Marcel Reich-Ranicki Grass eigeladen hatte; dann Grass im Gespräch mit Friedrich Küppersbuch: Grass will zu Reich-Ranicki nicht mehr viel sagen; statt dessen plädiert er sarkastisch für eine Art Doping-Kontrolle vor Fernsehauftritten von Literaturkritikern; die richtige und interessanteste Antwort auf die Debatte um "Ein weites...

Alle Macht den Lektoren?: Ein Streitgespräch über Veränderungen im Verlagswesen anläßlich der 21. Internationalen Buchmesse in Frankfurt/Main

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv

Lesung \" Blechtrommel\" (Auszug): Aus dem Kapitel: Falter und Glühbirne

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Lesung aus dem Kapitel "Falter und Glühbirne" aus der "Blechtrommel"; kein O-Ton Grass; kleinere Auslassungen

Zentrale Wahlkampfabschlußkundgebung der SPD 2002

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
bei den Landtagswahlen in NRW lastet Druck auf der SPD; Kanzler und Parteichef Gerhard Schröder ist zum Abschluss des Wahlkampfes in Dortmund; WDR 2-Reporter Ralf Mrazek berichtet aus der Westfalenhalle: große Erwartungen an den "Star" Gerhard Schröder; anwesend auch Nobelpreisträger Günter Grass und NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement sowie Schwedens Premier-Minister Göran Persson; vor vier Jahren hatte Schröder Unterstützung von Tony Blair bekommen; Rede von Gerhard Schröder über die Flut in Deutschland und Arbeitslosigkeit; O-Ton Ziele Gerhard...

Tageszeichen - Beim Häuten der Zwiebel: WDR 3 Podcast vom 14.08.2006

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Stimmen aus (Telefon-)Interviews zur Waffen-SS-Debatte und zu "Beim Häuten der Zwiebel": u. a. Prof. Dr. Volker Neuhaus, Hellmuth Karaseck, Günter Kuhnert; letzterer will Grass' Zugehörigkeit zur Waffen-SS nicht verharmlosen; vielmehr stellt er die Frage, warum Grass diese Tatsache erst so spät öffentlich macht (kein O-Ton!); Hans Joachim Lenger im Kommentar: Entzweiiung der Intellektuellen in der aktuellen Waffen-SS-Debatte; eine (Presse-)Stimmen werden widergegeben: Historiker Michael Wolfsohn, Grass-Biograph Michael Jürgs, Bild-Zeitung, Kölner Stadtanzeiger; Frage nach moralischen Instanzen, deren...

Literatur und Politik in Deutschland: Deutsche Dichter und die Macht - von Goethe bis Grass: Joschka Fischer und Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
(Ab ca. 00:40) Zitat über Helmut Schmidt von Günter Grass: "Ich will Ihnen ein Beispiel geben: Ich habe mich in der Zeit politischer Auseinandersetzungen, als es um Nachrüstungsbeschluss ging, mit Helmut Schmidt auseinandergesetzt. Aber meine Achtung vor diesem Mann wächst von Jahr zu Jahr. Wie der bis ins hohe Alter sich zu Wort meldet und einen klaren Text formuliert – auch jetzt in der China-Frage – das ist bewundernswert und das ist notwendig. Weil er...

Wilhelm Gustloff

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Mit historischen Fotos und O-Tönen dokumentiert die DVD-Produktion die Geschichte des Kreuzfahrtschiffes "Wilhelm Gustloff" Günter Grass thematisiert in seiner Novelle "Im Krebsgang" zentral den Untergang der "Wilhelm Gustloff"; die Dokumentation enthält daher zahlreiche von Grass gelesenene Ausschnitte aus der Novelle (WA 10 (2007)): 6:34 min - 7:23 min: S. 50 14:15 min - 14:46 min: S. 68 22:46 min - 23:16 min: S. 82 25:12 min - 26:19 min: S. 105 30:25 min - 31:05...

Schluss der Debatte?: Harro Zimmermann über die zweite Woche der Grass-Beichte

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Kommentar von Harro Zimmermann: Abebben der Debatte um die SS-Mitgliedschaft von Günter Grass, die sich von ihrem Anlass weit entfernt habe; Grass schien "zum Abschuss freigegeben" worden zu sein; Gründe für Häme, Hysterie und Angriffslust in der Debatte: Grass als moralische Instanz?; offene Rechnungen seien im Spiel gewesen; ungewöhnlich sei die Reaktion der jungen Gegenwartsautoren gewesen; Forderungen, die Scham- und Schulddiskurse im Nachkriegsdeutschland zu beenden, seien die Ausnahme gewesen; andererseits Beurteilungen, dass sich der "Vorzeige-Greis"...

Alte Scham und späte Reue: Über den Grass-Brief an den Danziger Bürgermeister Pawel Adamowicz

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Der Danziger Stadtrat wird sich mit der Frage, ob Grass die Ehrenbürgerwürde aufgrund seiner SS-Zugehörigkeit entzogen wird, nicht mehr befassen; Grund dafür ist u.a. ein Brief, den Grass an den Danziger Bürgermeister geschrieben hat; Gespräch mit Harro Zimmermann: Zimmermann bemerkt, dass Grass das Verhältnis zu Danzig sehr wichtig ist; der Brief ist in der FAZ abgedruckt; mit diesem Brief wolle Grass einerseits auf die Danziger Bürger zugehen, andererseits argumentieren; Grass stellt es außerdem frei, ihn...

MedienGrass: Grass und Bremen: Austellungspräsentation 1 (aus: DB 485,486,493,539)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Zusammenschnitt für die Austellung "MedienGrass" im Kulturhaus Stadtwaage Bremen 2007/2008 anläßlich des 80. Geburtstags von Günter Grass. Zusammengestellt von Anselm Weyer und Florian Reinartz. Das Dokument enthält folgende Datenbankdokumente (Reihenfolge wie im Film): DB 485: Indien-Zeichnungen – Günter-Grass-Ausstellung in der Bremer Kunsthalle. Buten & Binnen vom 3. November 1988. Länge: 04'38''. DB 486: Nobelpreis für Günter Grass. Buten & Binnen vom 30. September 1999. Länge: 04'18''. DB 493: Der Nobelpreisträger Günter Grass besucht Bremen und...

Preisbegründung Ernst-Toller-Preis 2007: Ernst-Toller-Preis 2007 für Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Preisbegründung von Stephan Neuhaus: Grass schreibt im Sinne Tollers und greift mit Literatur in gesellschaftliche Debatten ein; Gemeinsamkeiten: pazifistische und humanistische Grundeinstellung, Toleranz und Verständigung; Darstellung der Sinnlosigkeit des Krieges (Kampf um die Polnische Post in der "Blechtrommel" und Protagonisten in "Katz und Maus", 30jähriger Krieg in "Treffen in Telgte"); Misstrauen des Autors (vgl. "Ein weites Feld": "Zweifel ist immer richtig."); "Beim Häuten der Zwiebel" lässt sich mit Ernst Tollers Autobiographie "Eine Jugend in Deutschland"...

Ohrenweide: Falleri und Fallera: Wasserwesen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Collage aus Texten zum Thema "Wasser"

Veranstaltungsprogramm anläßlich des 80. Geburtstages von Günter Grass in Gdansk: Rede von Pawel Adamowicz, Stadtpräsident der Stadt Gdansk (Pressekonferenz)

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Folgende Titel sind der Vorlage entnommen: 1. Pressegespräch in Begleitung des Stadtpräsidenten von Gdansk - Pawel Adamowicz. Rechtstädtisches Rathaus (Großer Wettsaal) 2. Grass Wettbewerb. Auszeichnung der jungen Preisträger eines Wettbewerbs rund um Günter Grass vom Schriftsteller selbst und dem Stadtpräsidenten Adamowicz 3. Blechtrommel auf der Danziger Bühne: "Blechtrommel" Erstaufführung imTheater Wybrzeze. Annschließend Übergabe der Geburtstagsgeschenke vom Marschall der Pommerschen Woiwodschaft - Jan Kozlowski und dem Stadtpräsidenten Adamowicz 4. Geburtstagsparty: Empfang für das Geburtstagskind gegeben vom...

Konflikte im Schriftstellerverband

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Statement von Grass zur Situation im Schriftstellerverband Grass: "törichtes Verhalten" des Verbandes deutscher Schriftsteller bzw. deren Mitglieder, aus dem Verband auszutreten, hat Anlass geliefert, über den VS allgemein zu diskutieren; wichtige Friedensdiskussion sei dadurch vernachlässigt worden; VS sei angetreten in Konkurrenz zu Politikern und um mit eigener Stimme zu sprechen; nun aber nur noch strategisches Verhalten zweier Verbände der DDR und der BRD; wenn es der DDR nicht gelinge, die Schriftsteller im Land zu halten,...

Das Wappentier der Republik: Günter Grass erhält den Literaturnobelpreis

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Ausschnitte u.a. Nobelpreis-Rede und Überreichung durch König Carl Gustav von Schweden

Polen - Günter Grass im Gespräch über Deutsche und Polen

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Feature mit Interview-Ausschnitten Mit Sonnenblumen, die ihn an seine Heimat Danzig erinnern sollen, wird Grass zum Literaturnobelpreis gratuliert; Grass: ist froh, dass er den Nobelpreis nicht früher bekommen hat; solch ein Preis könne eine Last sein, ein Stempel; Grass freut sich über den Preis, kann ihn aber auch mit einem "ironischen Zwinkern sehen"; Polen ist Teil von Grass' Schicksal und bleibt eine literarische Faszination für ihn; auf das Land und seine Einwohner blickt er unvoreingenommen;...

Widerstandsproblematik und Verteidigungspolitik in Deutschland: Interview mit Günter Grass

Günter Grass Stiftung-Medienarchiv
Frage: Mit Blick auf die Presse erscheint Grass derzeit als Buh-Mann Deutschlands? Will er wirklich die Bundeswehr abschaffen? Grass: Reaktionen würden zeigen, dass die Parteien den Text der Resolution nicht gelesen oder ignoriert hätten sowie Grass' Rede in Heilbronn, die in der Frankfurter Rundschau abgedruckt worden ist ("Den Widerstand lernen, ihn leisten und zu ihm auffordern", Dezember 1983, Abdruck in der Frankfurter Rundschau am 21.12.1983); Schriftsteller stünden auf Seiten der Bundeswehr, aber auch auf Seiten...

Registration Year

  • 2019
    237

Resource Types

  • Sound
    144
  • Audiovisual
    93