1,059 Works

Fragment of a relief from the Palace of Assurnasirpal II. (3D Scan, MK&G: 1965.101d)

Eric Werner
ID: MK&G 1965.101d
Title: Fragment of a relief from the Palace of Assurnasirpal II. (showing a winged genius)
Object type: relief
Origin: Nimrud (Iraq)
Date/Period: 1st half 9 century BC
Material: limestone
Measurements: 45.2 cm (heights): 70.6 cm (width)
Language: Assyrian
Museum/Collection: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Inv. 1965.101, Erworben mit Mitteln per Campe'schen Historischen Kunststiftung

Buck 1 (3D Scan)

Roberta Zollo & Eric Werner
ID: Mss Inv. Num Buck 1
Object type: Bamboo cylinder with wooden cap
Origin: North Sumatra (Indonesia)
Date: 20th century
Material: Bamboo and wooden
Measurements: length 8 cm diameter 2.5
Language/Script: Toba Batak
Colection: Private collection Gerarda Buck, Schwabish Hall

Votive Stele for Aphrodite (3D Scan, MK&G: 1986.60)

Eric Werner
ID: MK&G 1986.60
Title: Votive stele for Aphrodite
Object type: votive stelai, relief
Origin: Corinthian (?); Perachora (?)
Date/Period: c. 375-350 BC
Material: marble
Measurements: 137.5cm (heights); 28.3 cm (width)
Language: -
Museum/Collection: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Inv. 1986.60

Klimawandel in den Lebenswelten und Handlungslogiken ländlicher Bevölkerung im Hochgebirge: Perspektiven aus dem Callejón de Huaylas, Peru

Martina Neuburger
Die ländliche Bevölkerung in Hochgebirgen gilt als besonders verwundbar gegenüber den Folgen des Klimawandels, so dass zahlreiche Projekte und Programme aufgelegt werden, um ihnen eine Anpassung daran zu ermöglichen. Die Handlungslogiken und Lebenswelten der lokalen Gruppen erscheinen jedoch häufig als befremdlich und unverständlich, da ihre Wissenssysteme nicht ausschließlich den rational-westlichen Logiken folgen. Darüber hinaus sind die Auswirkungen des Klimawandels auf lokaler Ebene eng verknüpft mit den jeweiligen gesellschaftlichen Dynamiken und Machtverhältnissen. Damit wird Klimawandel zu...

Hamburg Open Science 2018 - 2020

Stefan Thiemann

Gefahren aus vergletscherten Vulkanen: Das Beispiel Nevado del Ruiz

Simon Allen, Christian Huggel & Frank Paul
Obwohl nicht besonders heftig und nur von kurzer Dauer, war die Eruption des Vulkans Nevado del Ruiz im Jahr 1985 eine der tödlichsten Vulkan-Katastrophen der Geschichte. Hierfür entscheidend war das Schmelzen und Erodieren der eisbedeckten Vulkanflanken, was zu einem verheerenden Strom von Wasser, Schlamm und Geröll führte. Dieser ergoss sich mehr als 100 km flussabwärts und zerstörte ganze Dörfer und Städte. Die katastrophale Größe und Reichweite des Ereignisses kostete mehr als 23.000 Menschenleben und führte...

XML NLP Pipeline

David Maus
The XML NLP Pipeline is a Java command line application that integrates the Stanford CoreNLP pipeline (Manning et al. 2014) in an XML-based processing pipeline. It uses a simplified version of the Separated Markup API for XML (SMAX) by Nico Verwer (Verwer 2020) to patch the annotated tokens back to the XML document, preserving all previous annotations. Bibliography Imsieke, Gerrit. 2018. “Tokenized-to-Tree: An XProc/XSLT Library For Patching Back Tokenization/Analysis Results Into Marked-up Text.” In XML...

Hochgebirge: Definition, Bedeutung, Veränderungen und Gefahren

José L. Lozán, Siegmar-W. Breckle, Heidi Escher-Vetter, Hartmut Graßl & Dieter Kasang
Gebirge sind vielfältige Landschaftsformen, die nach Form, Alter und Entstehungsart in verschiedene Gebirgstypen eingeteilt werden können. Sie haben eine vielseitige Bedeutung für das Klima und die Biodiversität. Sie stellen Hindernisse für die Luftströmungen dar und haben erhebliche Auswirkungen auch auf die allgemeine atmosphärische Zirkulation und damit den weiträumigen Transport von Wärme und Wasserdampf. In Abhängigkeit von der Höhenlage entsteht in Hochgebirgen wegen der mittleren Temperaturabnahme mit der Höhe eine Vielzahl von Lebenszonen auf engem Raum,...

Hochgebirge: Definition, Bedeutung, Veränderungen und Gefahren

José L. Lozán, Siegmar-W. Breckle, Heidi Escher-Vetter, Hartmut Graßl & Dieter Kasang
Gebirge sind vielfältige Landschaftsformen, die nach Form, Alter und Entstehungsart in verschiedene Gebirgstypen eingeteilt werden können. Sie haben eine vielseitige Bedeutung für das Klima und die Biodiversität. Sie stellen Hindernisse für die Luftströmungen dar und haben erhebliche Auswirkungen auch auf die allgemeine atmosphärische Zirkulation und damit den weiträumigen Transport von Wärme und Wasserdampf. In Abhängigkeit von der Höhenlage entsteht in Hochgebirgen wegen der mittleren Temperaturabnahme mit der Höhe eine Vielzahl von Lebenszonen auf engem Raum,...

Hochgebirge: Wassertürme für eine wachsende Weltbevölkerung

Carmen de Jong
Bereits heute hängt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung am Tropf der Gebirgs-Wassertürme. Die Wassertürme leiden jedoch nicht nur unter dem Klimawandel, sondern zunehmend auch unter den loka- len Eingriffen der Menschen. Selbst die Oberläufe der Einzugsgebiete sind von einer drastischen Zunahme an Wasserknappheit betroffen. Um Wasserkonflikte bei wachsender Weltbevölkerung zu vermeiden ist zukünftig kollektives Wassermanagement erforderlich. Mountains: Water towers for a growing world population: Already today more than half of the world’s population is...

Anthropogene Einflüsse auf die Hochgebirgsumwelt im Holozän: Einblicke aus einer alpinen Bergbaulandschaft

Kerstin Kowarik & Hans Reschreiter
Menschliche Begehung und Nutzung des Gebirgs- und Hochgebirgsraums reicht weit in die Vergangenheit zurück. Sedimentarchive, archäologische Quellen und Schriftzeugnisse dokumentieren die lange und vielfältige Beziehungsgeschichte zwischen menschlichen Gesellschaften und diesen Landschaften. In besonderer Detailgenauigkeit lassen sich diese Prozesse in der historischen Landschaft des österreichischen Salzkammerguts nachvollziehen. Doch die enge Verzahnung zwischen Mensch und Umwelt bzw. eng aufeinander abgestimmte sozioökologische Systeme treten uns überall dort in Gebirgsregionen entgegen, wo Menschen über einen längeren Zeitraum gesiedelt und...

Gletscherbeobachtung und globale Trends

Frank Paul & Martin Hoelzle
Gletscher sind ein wichtiges Element der Kryosphäre und in den Hochgebirgen der Erde weit verbreitet. Ihr Beitrag zum Meeresspiegelanstieg sowie ihre Bedeutung als Klimazeiger, Wasserspeicher und -spender, sind allgemein bekannt. Sie werden seit über 100 Jahren systematisch vermessen und erlauben uns damit, das heutige Klima im Kontext der Vergangenheit zu sehen. Die lokalen Beobachtungen im Feld werden zunehmend mit Fernerkundungsdaten ergänzt, welche eine regionale Perspektive bieten und ganze Gebirgsräume abdecken. Das erlaubt eine sehr viel...

Einflüsse von Wetterextremen auf die Landwirtschaft: Eine globale Bewertung

Patrick Büker
Einflüsse von Wetterextremen auf die Landwirtschaft - Eine globale Bewertung: Der Großteil aller agro-ökologischen Zonen der Erde ist in den letzten Jahrzehnten immer wieder und in zunehmendem Maße Wetterextremen, wie zum Beispiel Dürren, Überflutungen, Hitze- und Kältewellen oder Orkanen, ausgesetzt gewesen. Laut neuester modellgestützter Berechnungen wird sich dieser Trend auf absehbare Zeit fortsetzen. Die entsprechenden Auswirkungen auf die landwirtschaftliche Produktion variieren stark, je nach Art und Ausmaß (räumlich und zeitlich) des meteorologischen Extremereignisses, der Art...

Globale Schäden: 2017 und die letzten Jahrzehnte seit 1980

Petra Löw
Globale Schäden: 2017 und die letzten Jahrzehnte seit 1980: Mit 337 Milliarden US $ übertrafen die Gesamtschäden des vergangenen Jahres die der extremen Jahre 2005 und 2008 bei weitem. Nur im Jahr 2011, in dem unter anderem das Tohoku-Erdbeben und Überschwemmungen in Thailand sehr hohe Schäden verursachten, blieb mit einer Schadenssumme von rund 350 Milliarden US $ noch darüber. Weltweit handelte es sich 2017 bei rund 93 Prozent aller Ereignisse um wetterbedingte Katastrophen. Die gesamtwirtschaftliche...

Internationaler Klimaschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Juliane Berger, Eric Fee, Lara Mia Herrmann & Christian Tietz
Juliane Berger, Eric Fee, Lara Mia Herrmann & Christian Tietz Internationaler Klimaschutz zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Das Zustandekommen des Übereinkommens von Paris im Jahr 2015 hat gezeigt, dass die Weltgemeinschaft die Bedrohungen, die mit dem anthropogenen Klimawandel einhergehen, erkannt hat. Global betrachtet wurde seitdem aber noch nicht genug getan, um durch Treibhausgas-Minderungsmaßnahmen die Temperaturziele und das Ziel der Treibhausgasneutralität erreichen zu können. Zum einen liegen die Gründe dafür in den fortwährenden Verhandlungen zur Ausgestaltung des...

Kritische Betrachtung zum Klimaschutz

Gerd Ganteför
Kritische Betrachtung zum Klimaschutz: Die internationale Staatengemeinschaft bemüht sich um eine Reduktion der Treibhausgasemissionen. Auch Deutschland beteiligt sich an diesen Anstrengungen, hat sich aber mit der "Energiewende" für einen Sonderweg entschieden, der zunehmend zu einem Problem wird. Durch die deutsche Subventionspolitik kommt es zu einer Stromüberproduktion, die die Existenz von Gas- und Wasserkraftwerken gefährdet, die eigentlich dringend für die Energiewende benötigt werden. Gleichzeitig kann trotz des enormen Ausbaus von Wind- und Solarkraftwerken nicht auf die...

Policy Brief

Karolina Kluczewska & Anna Kreikemeyer

Analogy as Driving Force of Language Change. A Usage-Based Approach to Wo and Da Clauses in 17th and 18th Century German

Melitta Gillmann
Dataset used in the paper Gillmann, Melitta (forthcoming): "Analogy as Driving Force of Language Change. A Usage-Based Approach to Wo and Da Clauses in 17th and 18thCentury German". in: Cognitive Linguistics. The dataset contains all instances of da- and wo-clauses found in the GerManC corpus (https://www.alc.manchester.ac.uk/modern-languages/research/german-studies/germanc/). The data have been annotated according to their semantic function.

Analogy as Driving Force of Language Change. A Usage-Based Approach to Wo and Da Clauses in 17th and 18th Century German

Melitta Gillmann
Dataset used in the paper Gillmann, Melitta (forthcoming): "Analogy as Driving Force of Language Change. A Usage-Based Approach to Wo and Da Clauses in 17th and 18thCentury German". in: Cognitive Linguistics. The dataset contains all instances of da- and wo-clauses found in the GerManC corpus (https://www.alc.manchester.ac.uk/modern-languages/research/german-studies/germanc/). The data have been annotated according to their semantic function.

Quickstart: Arbeiten mit dem EXMARaLDA Suchwerkzeug (EXAKT)

Thomas Schmidt
Eine Einführung in das Arbeiten mit dem EXMARaLDA Suchwerkzeug (EXAKT)

How to: Segmentierung

Thomas Schmidt
Dieses Dokument erläutert die Verwendung der eingebauten Segmentierungsalgorithmen der endlichen Maschinen des EXMARaLDA Partitur-Editors. Es sind keine Vorkenntnisse über Algorithmen, endliche Maschinen oder reguläre Sprache für das Verständnis der ersten beiden Kapitel nötig, weil alle relevanten Aspekte in diesem Dokument erklärt werden. Dennoch sollten Sie vorab "EXMARaLDA Basiswissen" gelesen haben.

How to: Grundlagen der EXMARaLDA-Werkzeuge am Beispiel des Demokorpus

Thomas Schmidt
Dieses Dokument erklärt, wie EXMARaLDA-Werkzeuge installiert werden sollten und wie man das Demo Korpus nutzen kann, um einen ersten Eindruck vom System zu gewinnen.

How to: Anwendung und Konfiguration des Annotationswerkzeugs

Thomas Schmidt
Dieses Dokument erläutert die Anwendung und Konfiguration des Annotationswerkzeuges im Partitur-Editor. Vor dem Lesen dieser Anleitung, sollten Sie sich mit diesem Dokument vertraut machen: EXMARaLDA Basiswissen.

rNying ma rgyud 'bum [Vol. 03: ga]

Orna Almogi
GENERAL Shelfmark: naLibrary, Location: Pagar MonasteryCONTENT Author: na (STM)Title: rNying ma rgyud 'bum [Vol. 03: ga] (STM)Subjects: Buddhist Tantric LiteratureComment: A para-canonical collection containing the Tantric literature of the rNying ma school of Tibetan Buddhism. Similar to the other known 46-volume Bhutanese editions of the rNying ma rgyud 'bum.PHYSICAL DESCRIPTION Cover, Binding: looseMaterials, Support: paperFormat: width=63.0cm; height=17.0cmNumber of Volumes: 46Inks, Colours: black ink (main text), red ink (frames), golden ink (fol. 1v of each vol.)Comment:...

Quickstart: Regular Expressions in the EXMARaLDA search tool (EXAKT)

Thomas Schmidt
A quickstart introduction into regular expressions in the EXMARaLDA search tool (EXAKT)

Registration Year

  • 2021
    1,059

Resource Types

  • Text
    648
  • Dataset
    345
  • Other
    39
  • Software
    22
  • Image
    4
  • Report
    1

Affiliations

  • Universität Hamburg
    1