22,807 Works

Continuous-time modeling in prevention research: An illustration

Martin Hecht & Manuel C. Voelkle
The analysis of cross-lagged relationships is a popular approach in prevention research to explore the dynamics between constructs over time. However, a limitation of commonly used cross-lagged models is the requirement of equally spaced measurement occasions that prevents the usage of flexible longitudinal designs and complicates cross-study comparisons. Continuous-time modeling overcomes these limitations. In this article, we illustrate the use of continuous-time models using Bayesian and frequentist approaches to model estimation. As an empirical example,...

Does Land-Use Policy Moderate Impacts of Climate Anomalies on LULC Change in Dry-Lands? An Empirical Enquiry into Drivers and Moderators of LULC Change in Southern Ethiopia

Misginaw Arficho & Andreas Thiel
The study set out to understand drivers of Land-Use Land Cover (LULC) changes in dry-land areas and investigate factors helping mitigate the adverse impacts of climate anomalies on LULC changes. By employing a mixed-methods design, it combined LULC data with socioeconomic and climatic data, to analyze the pattern of LULC changes and its socioeconomic and climatic driving forces along with moderating factors. It was found that rangeland decreased by 764 km2 (13% of total area)...

Chinese Money Matters – So why Does it Have Such a Low Profile?

Helen Wang

»Et ishavsfolk ble til.«

Helene Peterbauer
Der folgende Artikel bietet einen Beitrag über die arktische Identität Norwegens bzw. die norwegische Identität Spitzbergens. Dies erfolgt mittels eines komparativ-chronologischen Überblicks über hauptsächlich von norwegischen Autor_innen verfasste Prosawerke, deren Protagonisten sich auf der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen aufhalten bzw. dort leben. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, ob die durch Monica Kristensen hervorgerufene Dominanz des Kriminalgenres in der literarischen Darstellung Spitzbergens in einer besonderen Eignung dieser arktischen Inselgruppe für ebendieses Genre begründet liegt, oder ob...

Rezension zu: Julia Bergmann und Patrick Danowski (Hg.) 2010: Handbuch Bibliothek 2.0

Annekathrin Genest

Rezension zu: Kreowski, Hans-Jörg [Hrsg.] (2009): Informatik und Gesellschaft

Britta Schinzel

Bibliotheken und soziale Gerechtigkeit

Susanne Brandt

Angriff von unten

Johanna Mauermann & Oliver Bendel
Der Artikel »Angriff von unten« von Johanna Mauermann und Oliver Bendel befasst sich mit den tiefgreifenden Veränderungen auf dem Literaturmarkt durch die voranschreitende Verbreitung von elektronischer Literatur. Er zeigt auf, dass die Impulse vor allem »von unten« kommen, vorbei am traditionellen Literaturbetrieb. Dieser befasst sich erst allmählich mit den neuen Formaten, Plattformen und Vertriebswegen. Die Autoren erstellen das Portfolio der elektronischen Literatur zweier Länder, Japans und Deutschlands (und am Rande der deutschsprachigen Schweiz). Japan deshalb,...

Scheitern in der Schreibwerkstatt

LIBREAS Redaktion

Explicit Art Historical Image Referencing on a Big Scale

Martin Warnke
Referencing of image details has its difficulties in the internet. A technology for doing this is proposed along with a short analysis of rhetoric forms and social implications.

Ein neuer Gedenkort in Berlin: Dubček an der Staatsbibliothek

Ben Kaden

Wissenschaftliche Bibliotheken als Akteure im Forschungsdatenmanagement

Christiane Laura Martin
Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung der Wissenschaft steigt das Aufkommen an Daten, die in wissenschaftlichen Forschungsprozessen entstanden sind bzw. permanent entstehen, rasant an. Wissenschaftspolitische Akteure erwarten zunehmend einen organisierten Umgang mit Forschungsdaten. Mit dem Management von Forschungsdaten sind allerdings vielfältige und disziplinspezifische Herausforderungen verbunden, die es zu bewältigen gilt. Digitale Forschungsdaten als spezifisches Potential nutzbar und nachnutzbar zu machen, eröffnet wissenschaftlichen Bibliotheken neue Gestaltungsräume und modifizierte Aufgabenfelder. Verschiedene spezifische Potentiale und Kompetenzen lassen sie...

Note du lecture

Joachim Schöpfel

Piraten und Kapitalisten denken eine globale digitale Bibliothek

Corinna Haas & Beate Rusch

Wiberat

Marion Voigt

Jella Lepman

Anna Becchi

Welche Institutionen betreiben Open-Access-Repositorien in Deutschland?

Paul Vierkant & Maxi Kindling

Anarchistische Bibliothek & Archiv Wien

Bibliothekskollektiv Anarchistische Bibliothek Wien

Forschungsmethoden in die Praxisausbildung einbinden?

Karsten Schuldt & Rudolf Mumenthaler

A Textbook for Infinite Learning

Alison Peters

Evaluation ubiquitärer Informationsdienste in New Songdo City

Aylin Ilhan
Mit der Entwicklung „smarter“ und „ubiquitärer“ Städte und ihren an das „Internet der Dinge“ orientierten Informationsdiensten eröffnet sich der informationswissenschaftlichen Forschung ein neues weites Untersuchungsfeld. Anhand der ubiquitären Stadt New Songdo City in Südkorea stellen wir Informationsbedarfs- und Technologieakzeptanzuntersuchungen vor, die einen Einblick in die Zufriedenheit der Nutzer mit diesen neuartigen Informationsdiensten gestatten.

Semiautomatische Katalogisierung und Normdatenverknüpfung mit Zotero im Index Theologicus

Thimotheus Chang-Whae Kim & Philipp Zumstein

Registration Year

  • 2021
    811
  • 2020
    1,134
  • 2019
    1,213
  • 2018
    991
  • 2017
    18,658

Resource Types

  • Text
    6,703
  • Dataset
    16
  • Other
    6
  • Software
    6
  • Sound
    4
  • Image
    3
  • Collection
    2
  • Audiovisual
    1