1,213 Works

Nuklearphysikalische-Verfahren zur Untersuchung von Inkunabeln – eine Erinnerung

Peter Zahn

This is it! Selection and Preferences for Books

Maria Gäde & Vivien Petras
In this paper, we describe our participation in and the analysis of the interactive Social Book Search tasks as part of the Social Book Search Lab at CLEF 2015. In total, 192 participants from seven different institutions were recruited and completed the experiment. Through the combination of log data and questionnaires, a detailed picture of goal-oriented and open book search sessions was drawn. Our analysis focuses on the usage and assessment of the book-bag features,...

Hochschullehre anders denken

Agnes Senger

Aufstand der Prekären

Maria Ebert

Investigation of Mammalian Chromatin Folding at Different Genomic Length Scales using High Resolution Imaging

Dorothee Charlotte Agathe Krämer
Chromatin ist ein Makromolekül, dessen Genregulation innerhalb des räumlich eingeschränkten Zellkerns organisiert werden muss. Die Genomorganisation ist eng mit Genaktivierung und Genrepression verknüpft. In den vergangenen Jahren wurde gezeigt, dass die DNA hierarchisch organisiert ist. Die Faltung läuft in aufeinander folgenden Schritten ab, wobei jede Organisationsebene sowohl zur räumlichen Komprimierung, als auch zur Genregulation beiträgt. In dieser Dissertation wurden mit Hilfe von hochauflösender Mikroskopie verschiedene Ebenen der 3D Chromatinorganisation auf Einzelzell-Basis untersucht. Auf der kleinsten...

Development of Knowledge Management Performance Metrics for Enterprise Social Software

Fabian Odoni
This is a summary of a planned dissertation research. Goal is to develop knowledge management metrics that can be used to measure the performance of enterprise social software. To achieve this goal an ontology will be developed showing all entities and properties of enterprise social software. Indicators will then be extracted and new ones generated using natural language processing, graph theory and psychometrics to enrich the data. In the end a visualisation of the indicators...

Gewohnt ist nicht normal

Talja Blokland & Vojin Šerbedžija
Seit einigen Jahren wird in Berlin verstärkt über "Jugenddelinquenz" diskutiert und geforscht. Im Rahmen einer qualitativen Auftragsstudie beleuchten Talja Blokland und Vojin Šerbedžija den Jugendalltag in den Kreuzberger Wohngebieten Mehringplatz und Düttmann-Siedlung. Dabei legen sie den Fokus auf die Erfahrungen und Sichtweisen von - meist auffällig gewordenen - Jugendlichen. Diese Schwerpunktsetzung ermöglicht den AutorInnen, die Ursachen und Umstände von deviantem Verhalten differenziert und kontextbedingt zu analysieren. Blokland und Šerbedžija zeigen auf, dass die jungen, sehr...

Zur Bedeutung des Fragenstellens bei geographischen Exkursionen

Anne-Katrin Lindau & Tom Renner
Exkursionen zählen zu den traditionellen Methoden der Geographie. Sie dienen der Erkundung und Analyse von Räumen unter verschiedenen fachlichen Fragestellungen und Perspektiven. Dabei kann die Methode des Fragenstellens im Prozess der Erkenntnisgewinnung eine bedeutende Rolle einnehmen, wenn Fragen direkt an den konkreten Exkursionsraum gerichtet werden. Dieser Beitrag zielt darauf ab, Potenziale des Fragenstellens für die geographische Bildung als Strategie der Erkenntnisgewinnung zu diskutieren. An einem Beispiel aus der universitären Lehramtsbildung im Fach Geographie wird dazu...

Die Entwicklung des Sonderschulwesens in den westdeutschen Ländern

Torsten Dietze
Im Schuljahr 2017/18 wurden in Deutschland rund 317.000 Schülerinnen und Schüler in Förderschulen (Sonderschulen) unterrichtet. Die Förderschule stellt damit für rund 60% der Schülerschaft mit einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf den zu besuchenden Unterrichtsort dar. Trotz dieser hohen Zahlen an Förderschülern stehen die realen Organisationsbedingungen an den Förderschulen jedoch kaum im Blickfeld sonderpädagogischer Forschung. Inhalt dieser Arbeit ist es daher, differenziert nach sonderpädagogischen Förderschwerpunkten die Entwicklung des Förderschulwesens hinsichtlich seiner realen Organisationsbedingungen vor dem Hintergrund nationaler...

Three Essays on International Macroeconomics

Maren Brede
Diese Dissertation analysiert reale Wechselkursdynamiken und die Rolle von Fiskalpolitik in einer Währungsunion, die sich aus zwei Regionen zusammensetzt. Drei Forschungsfragen werden adressiert: Welche politischen Regime führen in Abwesenheit von Handel zu determinierten Gleichgewichten? Welche Rolle spielt Arbeitsmobilität über Produktionssektoren hinweg innerhalb einer Volkswirtschaft für die Dynamik des realen Wechselkurses? Und sollte nationale Fiskalpolitik auf diese Änderungen des realen Wechselkurses, d.h. auf Inflationsdifferenziale, reagieren, um den inländischen Wohlstand zu erhöhen? Das erste Essay stellt fest,...

Evaluation of an Adeno-associated virus-vector based broadly reactive influenza vaccine

Daniel Demminger
Influenza Viren stellen eine große Bedrohung der öffentlichen Gesundheit dar. Die saisonale Grippeschutzimpfung induziert Antikörper gegen den Kopfbereich des viralen Oberflächenproteins Hämagglutinin (HA), in dem verstärkt Antigendrift auftritt. Dadurch wird die Effektivität der saisonalen Grippeimpfung auf den Impfstamm beschränkt und es besteht kein ausreichender Schutz gegen virale Driftvarianten. Eine universellere Grippeimpfung wird dringend benötigt. Die Entdeckung breit reaktiver Antikörper gegen den konservierten HA-Stammbereich hat die Erforschung neuartiger Impfstrategien vorangetrieben. Mit Chimären oder Headless HA kann...

Networks of the late Quaternary

Jasper Gideon Franke
In den letzten Jahren erfreuen sich komplexe Netzwerke einer zunehmenden Beliebtheit, um Zusammenhänge und Strukturen in hoch-dimensionalen Datensätzen zu analysieren. Im Unterschied zu vielen anderen Forschungsgebieten wurden sie jedoch selten auf Paläoklima-Daten angewandt, obwohl die steigende Anzahl an veröffentlichen Zeitreihen die Nutzung effizienter Methoden multivariater Analyse ermöglicht. Die Resultate der wenigen Studien, in denen Netzwerkmethoden und Paläoklima-Daten kombiniert wurden, sind außerdem geprägt von niedriger Robustheit und hohen Unsicherheiten. Dies steht im Zusammenhang zu der niedrigen...

Trilobite eyes

Gerhard Scholtz, Andreas Staude & Jason Dunlop
Bilderstapel erzeugt mit Synchroton und micro-CT von Augen zweier zwei Trilobitenarten.

Haftung für Erfüllungsgehilfen nach deutschem und chinesischem Recht

Jian Hu
Diese rechtsvergleichende Arbeit behandelt die Haftung für Erfüllungsgehilfen. Dass § 278 BGB im chinesischen Recht keine wörtliche Erwähnung findet, veranlasst zum Nachdenken, wie und auf welcher gesetzlichen Grundlage chinesische Gerichte den Fällen begegnen, die im deutschen Recht mit dem Stichwort „Erfüllungsgehilfe“ verbunden sind. Hinsichtlich des deutschen Rechts sind vor allem die Grundgedanken sowie der historische Ursprung des § 278 BGB zu berücksichtigen, da eine genaue wissenschaftliche Untersuchung dieser Aspekte bei der praktischen Rechtsanwendung zu einem...

public | private

Jessica Bartz, Patrick Rieger, Elena Scricciolo, Luca Masciale, Konstantinos Bilias, Francesca Grigolo, Tim Renkert, Giulia Moretti Cursi, David Andreas, Francesca Russo, Karina Pawlow, Marco Galli & Susanne Muth
Diese Frage nach dem öffentlichen und privaten Raum und dessen Bedeutung mag auf den ersten Blick banal und vielleicht auch unnötig erscheinen. Lässt man sich auf diese Fragestellung allerdings ein, so wird einem schnell bewusst, wie schwierig eine klare Antwort ist - betrachtet man Aspekte, wie rechtliche Besitzverhältnisse, den Nutzungsanspruch bestimmter Personengruppen, die Funktionen hinsichtlich der Gemeinschaft, die Zugänglichkeit usw. Betrachtet man verschiedene Kontexte der römischen Antike, so stellen wir überall fest, dass es diese...

Hybrid Hardware/Software Architectures for Network Packet Processing in Security Applications

Andreas Christoph Kurt Fießler
Die Menge an in Computernetzwerken verarbeiteten Daten steigt stetig, was Netzwerkgeräte wie Switches, Bridges, Router und Firewalls vor Herausfordungen stellt. Die Performance der verbreiteten, CPU/softwarebasierten Ansätze für die Implementierung dieser Aufgaben ist durch den inhärenten Overhead in der sequentiellen Datenverarbeitung limitiert, weshalb solche Funktionalitäten vermehrt auf dedizierten Hardwarebausteinen realisiert werden. Diese bieten eine schnelle, parallele Verarbeitung mit niedriger Latenz, sind allerdings aufwendiger in der Entwicklung und weniger flexibel. Nicht jede Anwendung kann zudem für parallele...

Mehrfacherfassung oder Mehrwert?

Lena Vinnemann
Das Thema Forschungsinformationssysteme gewinnt an deutschen Hochschulen zunehmend an Bedeutung. Für die Datenerfassung ist oft die Mitarbeit der Wissenschaftler notwendig, von denen nicht wenige dem Thema kritisch gegenüberstehen. Zur Steigerung der Bereitschaft zur Dateneingabe sollen den Wissenschaftlern durch die Nutzung Vorteile und Mehrwerte geboten werden. Bisher (Stand 2018) wurde aber nicht erhoben, ob diese Mehrwerte auch als solche wahrgenommen werden. Die vorliegende Arbeit untersucht mit einer Kombination von quantitativen und qualitativen Forschungsansätzen am Beispiel des...

Forschung praktisch gestalten

Karin Fiege

HOW IT’S DONE!

Karin Fiege

Constitutionalism and antiquity transformation

Patricia Springborg
Straumann presents a grand narrative: Roman constitutionalism in the West from the age of Cicero to the American Founding Fathers. His project is forensic, mounting a case framed in terms of a dichotomy between the Greek ethical and political tradition of Plato and Aristotle which emphasizes civic virtue (Pocock's classical republicanism), and the Roman-law based constitutionalism of Cicero (Skinner's version). But this is too easy. Cicero was heavily influenced by Aristotle; and the very survival...

Colonial legacies in internationalisation of higher education: racial justice and geopolitical redress in South Africa and Brazil

Susanne B. Ress & Upenyu S. Majee
Internationalisation of higher education has mostly been theorised from a Euro-American perspective, taking less into account how legacies of colonial expansion impose unique demands on universities. This article highlights the tensions that arise when universities must respond simultaneously to transnational pressures for internationalisation and local demands for racial justice. Drawing on insights from two qualitative case studies at public universities in South Africa and Brazil, it is argued that the inbound mobility of regional students...

Opportunities and challenges for small-scale aquaculture in Zambia

Alexander Kaminski, Mara Gellner, Dominik Giese, Sharif Jabborov, Mario Lootz, Mary Lundeba, Boniface Nyika, Nicolas Patt, Azin Sadeghi & Muzamba Siachinga

The Human B Cell Response to a Multi-Antigen Complex (Bexsero)

Prince Yalley
Multi-Antigen-Komplexe wurden in der Vakzinologie als effizientes Modell genutzt, um eine breite Impfstoffabdeckung gegen mehrere Stämme desselben Pathogens zu erzielen. Hier werden die Ergebnisse zur menschlichen B-Zell-Reaktion auf einen Multi-Antigen-Komplex (Bexsero) in drei Impfstoffen (Vax1, Vax2 und Vax3) dargestellt. Bexsero ist ein Impfstoff, der aus vier Antigenen (fHbp-GNA2091, NHBA-GNA1030, NadA und OMV (NZ98-254)) für Neisseria meningitidis (Nm) B besteht. Bei allen drei Impfstoffen konnten außerordentlich diverse Immunglobuline (Ig) beobachtet werden, die als Reaktion auf Bexsero...

Registration Year

  • 2019
    1,213

Resource Types

  • Text
    558
  • Dataset
    3
  • Software
    3
  • Other
    2
  • Collection
    1
  • Image
    1