2,685 Works

Forschungsperspektiven für Postwachstum in Technik, Wirtschaft und Gesellschaft

Jürgen Kopfmüller, Linda Nierling & Andre Reichel

Analysis of the sugar transfer and metabolism in the arbuscular mycorrhizal symbiosis

Nicole Helber

Testing of Ultra-Low Cycle Fatigue at Complex Loading Scenarios

Sven Nagel, Peter Knödel & Thomas Ummenhofer

Volumen eines Kugeleinschnittes

Roland Uhl

Weniger ist mehr - Junger Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie optimiert LEDS für die Straßenbeleuchtung - Campusreport am 21.02.2017

Stefan Fuchs
Gut drei Millionen Euro lässt sich die Stadt Karlsruhe die Straßenbeleuchtung jedes Jahr kosten. 20 % davon könnte man sparen, wenn die optimierten LEDS eines jungen Wissenschaftlers am Karlsruher Institut für Technologie als Straßenlaternen eingesetzt würden. Die Erfindung des Tüftlers ist nicht nur sparsamer, sie blendet auch weniger als herkömmliche LEDS und sorgt für eine längere Lebensdauer der Leuchtdioden.

User Interfaces to the Web of Data based on Natural Language Generation

Basil Ell
We explore how Virtual Research Environments based on Semantic Web technologies support research interactions with RDF data in various stages of corpus-based analysis, analyze the Web of Data in terms of human readability, derive labels from variables in SPARQL queries, apply Natural Language Generation to improve user interfaces to the Web of Data by verbalizing SPARQL queries and RDF graphs, and present a method to automatically induce RDF graph verbalization templates via distant supervision.

Testing and Benchmarking a Powertrain with Independent Wheel Control for Heavy Machinery

Danilo Engelmann, Marcel Reinhold Unger & Marcus Geimer
This paper treats about “Line Traction 3” (LT3), which is a mechatronic driveline for heavy machinery like agricultural tractors, combines, or wheel loaders. LT3 is expected to improve the performance and augment new functions to the existing ones of conventional drivelines. For testing and validating this assumption for LT3 and similar driveline systems, we introduce “MOBiL” , a hardware-in-the-loop method adapted for mobile machinery. The MOBiL method will be explained to bring out the differences...

07: Grundbegriffe der Informatik, Übung, WS 2017/18, 10.11.2017

Dr. Sebastian Stüker
07 | 0:00:00 Starten 0:00:45 Aufgabe 1.1 0:12:53 Aufgabe 1.2 0:19:24 Aufgabe 1.3 0:28:12 Aufgabe 1.5 0:41:30 Aufgabe 1.6 0:55:47 Aufgabe 1.4

Net ecosystem fluxes and composition of biogenic volatile organic compounds over a maize field-interaction of meteorology and phenological stages

Felix Wiß, Andrea Ghirardo, Jörg-Peter Schnitzler, Claas Nendel, Jürgen Augustin, Mathias Hoffmann & Rüdiger Grote
Bioenergy crop production is rapidly expanding in Europe, and the potential emissions of biogenic volatile organic compounds (BVOCs) might change the chemical composition of the atmosphere, influencing in turn air quality and regional climate. The environmental impacts of bioenergy crops on air chemistry are difficult to assess due to a lack of accurate field observations. Therefore, we studied BVOC fluxes from a bioenergy maize field in North-Eastern Germany throughout the entire reproductive growth stage of...

Dermcidin-Peptide: Membran-Interaktion und Wirkspektrum

Philipp Mühlhäuser
Es konnte gezeigt werden, dass die alpha-helikalen Dermcidin-Peptide DCD-1L und SSL-25 aufgrund ihrer amphiphilen Struktur abhängig von der Zn2+-Konzentration an biologische Membranen binden. Ohne Ausbildung stabiler oligomerer Poren überwinden die Peptide anschließend die Membran, ohne diese zu Schädigen. Dies konnte an Lipidvesikeln sowie an lebenden Zellen nachgewiesen werden. Das 48-mere DCD-1L überwindet im Gegensatz zu dem 25-meren SSL-25 die Membran kooperativ.

Maschinelles Lernen 1 - Grundverfahren, Vorlesung, WS 2016/17, 31.01.2017, 10

Prof. Dr. Rüdiger Dillmann
10 | 0:00:00 Starten 0:00:06 k-Nearest Neighbor 0:02:23 k-Nearest Neighbor: Konzeptlernen 0:07:48 Abstandsgewichteter k-NN Algorithmus 0:08:27 Bewertung des k-NN Algorithmus 0:09:50 Einordnung k-NN 0:10:52 CBR Motivation: Analogien 0:12:19 Analogien 0:14:31 Case-based Reasoning 0:15:49 Was ist ein Fall? 0:18:58 Ein Fall enthält... 0:19:57 CBR-Zyklus 0:23:41 Auffinden/Retrieve 0:24:37 Effizientes Auffinden von Fällen 0:26:15 Indizierung: Probleme 0:27:07 Auswahl der Indizes 0:27:51 CBR-Zyklus 0:30:04 Wiederverwenden / Reuse 0:32:19 Anpassen / Überarbeiten / Revise 0:33:35 Zurückbehalten / Retain 0:34:52 Beispiel...

Zur Lösemitteldiffusion in Polymernanoschichten: Schichtdicken- und Konzentrationsabhängigkeit

Felix Buss
Flüssigprozessierbare, nanometerskalige Polymerschichten sind Bestandteil vieler technischer Anwendungen. Die Lösemittelstofftransportparameter sind oft unbekannt, aber entscheidend für die Bestimmung von Trocknungsdauer, Restlösemittelgehalt, Langzeitstabilität und Schichtdurchmischung. Durch Aufbau einer Messtechnik, experimentelle und numerische Untersuchungen wird das unterschiedliche Stofftransportverhalten in Polymerfilmen beim Übergang von Mikro- zu Nanoschichten aufgezeigt.

Eine triaxiale Messeinrichtung zur Untersuchung des Kompaktierungsverhaltens von Salzgrus

E. Korthaus & W. Schwarzkopf

Die Weltklimakonferenzen : Stand nach der 23. UN-Klimakonforenz, Bonn (2017) unter der Präsidentschaft der Republik Fidschi ; Kurzbericht des Süddeutschen Klimabüros ; November 2017

Institut Für Meteorologie Und Klimaforschung, Süddeutsches Klimabüro & Karlsruher Institut Für Technologie (KIT)

Rechnerorganisation, Übung, WS 2016/17, 21.12.2016, 18

Dipl.-Inform. Ömer Terlemez
18 | 0:00:00 Starten 0:00:09 Übung 5: Pipelining 0:00:49 MIPS-Befehlsformate 0:01:09 Welches Register wird gelesen bzw. beschrieben? 0:01:56 Befehlsabarbeitung und Datenpfade in MIPS 0:06:54 DLX-Pipelinestufen 0:08:53 Pipeline-Konflikte 0:10:01 Drei Arten von Pipeline-Konflikten 0:12:08 Pipelinekonflikte in der DLX Pipeline 0:14:08 Datenabhängigkeiten 0:17:47 Aufgabe 1 0:19:23 Aufgabe 1.1 0:24:38 Aufgabe 1.2 0:28:06 Aufgabe 1.3 0:33:11 Aufgabe 1.4 0:33:48 Forwarding-Techniken 0:39:08 Aufgabe 2 0:42:57 Aufgabe 2.1 0:47:58 Aufgabe 2.2 0:55:39 Aufgabe 3 0:57:11 RAW nach load 0:59:01 Steuerflussbhängigkeiten...

The release code package REVOLS/RENONS for fission product release from a liquid sodium pool into an inert gas atmosphere

J. Starflinger, M.K. Koch, U. Brockmeier, W. Schütz, W. Scholtyssek & H. Unger

11: Digitaltechnik und Entwurfsverfahren, Vorlesung, SS 2017, 06.06.2017

Prof. Dr. Tamim Asfour
11 | 0:00:00 Starten 0:00:14 Wiederholung: CMOS-Technologie 0:01:17 Wdh. Inverter in CMOS-Technologie 0:04:06 Wdh. NAND-Funktion 0:06:27 Wdh. NOR-Funktion 0:07:42 Prinzipieller Aufbau einer CMOS-Schaltung 0:10:17 Vorteile dieser Konstruktion 0:11:13 Ideales Modell 0:12:47 Realeres Modell 0:14:26 Spannungsverlauf des Modells 0:18:06 Schlussfolgerungen 0:21:13 Entwurf von Schaltnetzen 0:24:54 Randbedingungen und Entwurfsziele: Technische Kriterien 0:28:30 Ökonomische Kriterien (Kosten) 0:29:43 Entwurfsziele 0:31:47 Minimierungsverfahren 0:33:41 Arten von Minimierungsverfahren 0:36:16 Das KV-Diagramm (nach Karnaugh und Veitch) 0:56:00 Eigenschaften der KV-Diagramme 1:05:33 Implikanten im...

Shape-Memory Polymers for Bioinspired, Tunable Photonic Structures

Senta Rebecca Schauer

Fakultätslehrpreis 2017

Presse, Kommunikation Und Marketing (PKM)
Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) vergibt jährlich Fakultätslehrpreise an Lehrende, die sich im vorausgegangenen Jahr durch besonderes Engagement auszeichneten und innovative Lehrkonzepte einsetzten.

A Contribution to Resource-Aware Architectures for Humanoid Robots

Manfred Kröhnert
The goal of this work is to provide building blocks for resource-aware robot architectures. The topic of these blocks are data-driven generation of context-sensitive resource models, prediction of future resource utilizations, and resource-aware computer vision and motion planning algorithms. The implementation of these algorithms is based on resource-aware concepts and methodologies originating from the Transregional Collaborative Research Center "Invasive Computing" (SFB/TR 89).

Registration Year

  • 2017
    2,685

Resource Types

  • Text
    1,936
  • Dataset
    2