2,630 Works

Ultraschnelle Relaxation und Elektronentransfer bei Photosensibilisatoren basierend auf Übergangsmetallen der ersten Reihe

Aleksej Friedrich
Zur photokatalytischen Herstellung von Wasserstoff aus Wasser werden neben Katalysatoren auch Lichtsammeleinheiten (Photosensibilisatoren) benötigt. In dieser Arbeit werden mit ultraschneller Anrege-Abfrage-Spektroskopie Metallkomplexe auf Basis von Chrom, Eisen und Kupfer auf ihre Eignung als Photosensibilisatoren untersucht.

Anwendung von Metallkatalysatoren der achten Nebengruppe zur Carbonylierung und Hydrierung

Maximilian Franz Hertrich
Katalysatoren auf Basis von Metallen der achten Nebengruppe besitzen eine enorme Bedeutung für chemische Umwandlungen im Labormaßstab wie in großtechnischen Verfahren der chemischen Industrie. Besondere Relevanz weisen Carbonylierungsreaktionen und Hydrierungen unterschiedlicher Stoffklassen auf. Die vorliegende Arbeit enthält Studien zur Synthese heterogener und homogener Katalysatoren. Das Hauptaugenmerk lag auf der Untersuchung der Eignung der verschiedenen Katalysatoren in unterschiedlichen entweder technisch bedeutenden oder innovativen chemischen Reaktionen.

Kitchen Task Assessment Dataset for Measuring Errors due to Cognitive Impairments

Kristina Yordanova, Albert Hein & Thomas Kirste
The dataset contains different types of sensor data: acceleration data from different objects and from body-worn sensors as well as annotation. The dataset consists of 12 normal runs and 12 erroneous runs, where the participants simulated typical errors due to dementia. The annotation consists of both action annotation in the form “action_object_object” as well es annotation about the object being manipulated and the hand that is manipulating it.

Die feierliche Aufnahme in die Universität - eine lebendige Rostocker Tradition!

Antje Strahl & Angela Hartwig

null tierexperimentelle Studie zur in-vivo-Testung eines biodegradierbaren Polylactid Stents aus PLLA/P4HB

Martin Goosmann
In 5 Landschweine wurde jeweils ein biodegradierbarer PLLA/P4HB-Stent und ein Metall-Stent in die linke beziehungsweise rechte A. iliaca com. implantiert, 6 Wochen belassen und nach Tötung der Tiere explantiert und sowohl histologisch als auch planimetrisch untersucht. Hierbei zeigte sich eine gesteigerte Entzündungsreaktion sowie vermehrtes Gewebewachstum um die Polylactid-Stents, was zu einem reduzierten Lumen führte. Ein kompletter Verschluss trat jedoch nicht auf. Der neue Stent war sicher zu implantieren, die Optimierung der Biokompatibilität bedarf jedoch weiterer...

Novel approaches for impurity and isotopic profiling of synthetic cannabinoids

Sascha Münster-Müller
Development, validation and application of a profiling methodology for synthetic cannabinoids targeting (1) the chromatographic impurity signatures, providing deeper insights into the manufacturing methods including the synthesis pathway, educts, reagents or batch sizes and (2) the analysis of the stable isotopes of the main components to reveal links between samples that were synthesized using educts with a specific isotopic composition.

Kurzzeit-Wärmebehandlung von AlMgSi-Legierungen

Hannes Fröck
Durch lokal unterschiedliche mechanische Eigenschaften kann der Materialfluss während einer Kaltumformung verbessert, die kritische Umformzone entlastet und somit die Umformbarkeit erhöht werden. Mit einer lokalen Kurzzeit-Wärmebehandlung können somit gezielt verfestigte und entfestigte Bereiche eingestellt werden, wodurch sich eine nachfolgende Umformung verbessern lässt. Tailored Heat Treated Profiles (THTP) sind bisher wenig erforscht. In dieser Arbeit werden die mikrostrukturellen Veränderungen während unterschiedlicher KZWB der aushärtbaren Legierungen 6060 T4 sowie 6082 T4 untersucht.

Integratives Manöverregelungssystem zur Bahnführung maritimer Fahrzeuge

Martin Kurowski
In dieser Arbeit wird ein Regelungssystem vorgestellt, welches Bahnführungsaufgaben im Bereich des Manövrierens maritimer Fahrzeuge ermöglicht. Die Grundlage bildet ein neuer regelungstechnisch-orientierter Modellansatz, der eine entkoppelte, parametervariable Struktur einführt. Zur automatischen Fahrzeugführung wurde ein generisches Regelungssystem mit modellbasierter Steuerung und robuster Mehrgrößenregelung entworfen und in eine hybride Struktur integriert. Systematische Experimente wurden mit unbemannten Wasserfahrzeugen und in einem kommerziellen Schiffsführungssimulator durchgeführt.

Synthesis and investigation of clusters of like-charged ions in OH-functionalized ionic liquids

Thomas Niemann
In dieser Arbeit untersuchten wir systematisch die Bildung von kationischen (c-c)-Clustern in OH-funktionalisierten ionischen Flüssigkeiten (ILs) mit einer Vielzahl von experimentellen und theoretischen Methoden. Der Synthese der ILs folgte die umfassende Untersuchung der (c-c)-Cluster und deren Einflussfaktoren in der Gasphase, der kondensierten Phase und an der Fest/Flüssig-Grenzfläche. Mit IR-Spektroskopie, Neutronenbeugung und quantenchemischen Methoden konnten wir zeigen, dass die kooperativen Wasserstoffbrücken in (c-c)-Clustern stärker sind als die zwischen Kation und Anion.

Wallfahren/Pilgern zwischen kirchlicher Praxis und religiöser Wellness

Elisabeth Maria Margarete Friederike Bacher
Pilgern ist eine in den meisten Religionen der Welt ausgeübte Praxis mit steigender Popularität im deutschen Sprachraum. Auch Protestanten entdecken das Pilgern nach einer rund 490-jährigen Pilgerkarenz wieder. Wallfahren/Pilgern ist eine Möglichkeit, Aktion und Kontemplation sowie die Suche nach Wahrheit, Schönheit und Sinn, respektive die Sehnsucht nach Gemeinschaft auf Zeit unter stärkerer Einbeziehung leiblicher Erfahrung auf spezifische Weise zu vereinen. Die Spezifik besteht in der durch die Ambulanz ermöglichte interimistische Intensivierung von Religion bzw. religiöser...

Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit

Arne Koevel, Philipp K. Görs, Anne Traum & Friedemann W. Nerdinger

Partial evaluation via code generation for static stochastic reaction network models (Software Appendix)

Till Köster
Succinct, declarative, and domain-specific modeling languages have many advantages when creating simulation models. However, it is often challenging to efficiently execute models defined in such languages. We use code generation for model-specific simulators. Code generation has been successfully applied for high-performance algorithms in many application domains. By generating tailored simulators for specific simulation models defined in a domain specific language, we get the best of both worlds: a succinct, declarative and formal presentation of the...

Korrelation des hirnsonografischen Befundes der Hyperechogenität der Substantia nigra mit Blutbild- und Laborparametern beim idiopathischen Parkinson-Syndrom

Rike Witt
Beim idiopathischen Parkinson-Syndrom wurde der hirnsonografische Befund der Hyperechogenität der Substantia nigra (SN-HE) sowohl mit einer Eisenakkumulation als auch mit mikroglialer Aktivierung assoziiert. In dieser Arbeit wurden klinische und laborchemische Parameter mit der SN-HE korreliert. Die SN-HE korrelierte signifikant mit niedrigeren Serum-CRP- und Eisen-Spiegeln. Zudem wiesen Patienten mit positiver Familienanamnese niedrigere Serum-Eisen-Spiegel auf. Die Befunde stützen die Hypothese, dass die SN-HE das Korrelat einer hereditären Störung des Eisenstoffwechsels darstellt.

null impact of wind forcing on estuarine circulation

Xaver Lange
Estuaries are diverse systems characterized by a bidirectional exchange flow, with a near-bottom landward inflow of saline seawater, which is mixed with riverine freshwater and transformed into a near-surface outflow. Aside from the density gradient between the river and the ocean, wind is a key mechanism in estuaries. The present study shows results describing the influence of wind on the estuarine exchange flow. A newly derived analytical formulation of wind-driven along-estuary velocity profiles motivates a...

Untersuchungen zum Einfluss eines Linum usitatissimum-Wurzelextrakts auf zwei verschiedene Mammakarzinom-Zelllinien im Vergleich mit Genistein, Genistin, Daidzein, Daidzin, Secoisolariciresinol, Tamoxifen und 17 Beta-Estradiol

Conrad Theil
In dieser Arbeit wurde u.a. gezeigt, dass ein ethanolisches Extrakt aus Wurzeln der Leinpflanze in hohen Konzentrationen antikanzerogene Wirkungen auf zwei verschiedene Mammakarzinom-Zellinien in vitro hat. Einzeln getestete Phytoestrogene, wie Genistein und Secoisolariciresinol, zeigten ebenso in hohen Konzentrationen hemmende, jedoch schwächere Effekte. Das Extrakt wirkt vermutlich als pflanzliches Vielstoffgemisch durch ein komplexes Zusammenspiel mehrerer Substanzen, wobei Phytoestrogene nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Development of New Homogeneous (Enantioselective)

Shaolin Zhou
This thesis presents the study and development of new catalysts based on first row transition metals for the (asymmetric) reduction of different C=O and C=N bonds. An iron cluster catalyst with a chiral tetradentate P2N2 ligand was discovered to catalyze the asymmetric transfer hydrogenation of N-diphenylphosphinylketimines. Subsequently the combination of a chiral Brønsted acid with a well-defined Shvo type iron complex creates an active catalyst which could hydrogenate a variety of N-aryl ketimines to amines...

Moralische Pflicht als Lebenseinstellung

Simone Scheps
Die Dissertation umfasst eine soziologische Analyse zum bürgerschaftlichen Engagement in Mecklenburg-Vorpommern. Am Beispiel des noch relativ jungen Phänomens der Kloster- und Kirchbauvereine untersucht die Autorin sowohl die Beweggründe der Engagierten als auch die Bedeutung, die das Objekt Kirchengebäude einnimmt. Konkret geht es um den Verfall bedrohter Kirchen und Klöster in Mecklenburg-Vorpommern, den die Vereinsmitglieder aufhalten wollen.

Mecklenburgisch heute

André Köhncke
Gegenstand der Arbeit ist das Mecklenburgische, ein niederdeutscher Dialekt. Grundlage für die Untersuchung bildeten Aufnahmen, die 1962/63 und von 2005 – 2008 angefertigt worden sind. Die Mundart wird auf phonologischer, morphologischer, lexikalischer und syntaktischer Ebene untersucht. Besonderes Augenmerk wird auf die geographische Binnengliederung gelegt, wobei der Frage nachgegangen wird, inwieweit sie sich im Laufe der Zeit verändert hat und welchen Einfluss das Hochdeutsche auf die Mundart ausübt.

Regenerative Therapieoptionen der rechtsventrikulären Dysfunktion bei angeborenen Herzfehlern

Can Yerebakan
Das Ziel der Arbeit war, neue Methoden zur Behandlung der postoperativen rechtsventrikulären Dysfunktion nach kongenitaler Herzchirurgie zu entwickeln. An zwei tierexperimentellen Modellen zur chronischen postoperativen rechtsventrikulären Belastung wurden die autologe intramyokardiale Transplantation von mononukleären Nabelschnurblutzellen sowie die intramyokardiale und systemische Erythropoetinbehandlung mit aussichtsreichem Effekt auf das rechtsventrikuläre Remodeling und die rechtsventrikuläre Funktion eingesetzt.

Retrospektive Studie zur Häufigkeit von Implantatwerkstoffallergien bei einem selektierten orthopädischen Patientengut nach Implantation von Knieund Hüftendoprothesen

Anja Heyne
Die Arbeit beinhaltet eine retrospektive Studie zur Häufigkeit von Implantatwerkstoffallergien nach Knie- und Hüftendoprothesenimplantationen bei 138 Patienten mit implantatassoziierten Beschwerden, die zwischen 2005 und 2009 eine allergologische Diagnostik erhalten haben. Grundlage der Analyse waren Epikutantestergebnisse aus der Implantatmetall- und Knochenzementreihe sowie vorhandene orthopädische Daten. Die Studie soll zur Verbesserung der bisherigen Datenlage beitragen und allergischen Reaktionen als mögliche Ursache von Endoprothesenunverträglichkeiten eine größere Bedeutung beimessen.

1-Jahres Follow up nach sonographisch auffälligem Schilddrüsenbefund im Wochenbett an der Universitätsfrauenklinik Rostock

Petra Otto
Aktuell ist die Datenlage zur Strumainzidenz und die Bedeutung von auffälligen Schilddrüsenbefunden im Wochenbett unzureichend. Bei 1003 Wöchnerinnen, die zwischen 07/2005 und 02/2006 an der UFK Rostock entbunden haben, wurde die Schilddrüse sonographisch untersucht. Bei 405 wurde ein vergrößertes Schilddrüsenvolumen und /oder ein Herdbefund erfaßt. Im Zeitraum 07/2006 bis 02/2007 wurden alle 405 Patientinnen telefonisch oder schriftlich kontaktiert. Insgesamt konnte bei 260 Frauen ein Fragebogen ausgewertet werden, 88 Patientinnen erschienen danach zum vereinbarten Ultraschalltermin.

eine retrospektive Auswertung der Behandlungsjahre 1990 – 2002 an der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie an der Universität Rostock

Anett Pirnasch
Nasopharynxkarzinome als auch sinunasale Karzinome sind seltene Tumore. Die Radiotherapie oder die simultane Radiochemotherapie ist die Standardtherapie bei Nasopharynxkarzinomen. Typisch ist eine frühe lymphogene Metastasierung. Bei sinunasalen Karzinomen ist eine späte Diagnose aufgrund des unterschiedlichen Erscheinungsbildes mit uncharakteristischen Beschwerden typisch. Eine postoperative Radiotherapie ist bei sinunasalen Karzinomen abhängig vom R-Status, Primärtumorstatus und vom positiven Lymphknotenstatus. Wenn eine Operation nicht möglich ist, erfolgt eine primäre Radiotherapie.

Untersuchung von Indol-Ringöffnungsreaktionen, Biginelli-Reaktionen mit 5-Amino-1-tert-butyl-3-cyano- 1H-pyrrol sowie Synthese von 1H-1,8-Naphthyridin-4-onen und 1H-Pyrido[2,3-b]chinoxalinen

Ingo Knepper
Das Potential von drei verschiedenen Heterocyclensynthesen wurde untersucht. Die Reaktion substituierter 3-Formylindole mit verschiedenen Enaminen führte durch eine Indol-Ringöffnungsreaktion zu heteroanellierten Pyridin-Derivaten. Des Weiteren konnten substituierte 1H-1,8-Naphthyridin-4-one in einer [5+1]-Cyclisierung aus Aminen und 1-(2-Chlorpyridin-3-yl)prop-2-in-1-onen dargestellt werden. Eine BIGINELLI-Reaktion mit 5-Amino-1-tert-butyl-3-cyano-1H-pyrrol als Harnstoffkomponente ermöglichte die Synthese von Indeno[1,2-b]pyrrolo[3,2-e]pyridinen und Furo[3,4-b]pyrrolo[3,2-e]pyridinen.

Alternatives to in-feed antibiotics and their effects on development and stability of intestinal microbial community in weaning piglets

Pawel Janczyk
Der Magen-Darm-Trakt von Schweinen ist durch ein vielfältiges und dynamisches Mikrobiota bewohnt, das eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Wirtes spielt. Die Thesis liefert Daten zu der Zusammensetzung und zu Veränderungen der intestinalen porcinen Mikrobiota vor und nach dem Absetzen. Im Hinblick auf die Suche nach vielversprechenden Alternativen zu Antibiotika in Futtermitteln, Präbiotika (Inulin und Natriumalginat), potenziell probiotischwirkendes Lactobacillus plantarum und aktive Pflanzenprodukte wie ätherische Öle und ihre Auswirkungen auf die mikrobielle Vielfalt werden...

Die Bedeutung des mitochondrialen Proteins UCP2 beim Ischämie-/Reperfusionsschaden der Leber

Andreas Berger
Die Bedeutung des mitochondrialen Proteins UCP2 beim Ischämie-/Reperfusionsschaden der Leber soll in dieser Arbeit näher beleuchtet werden. Als Versuchstiere dienten Wildtyp- (C57BL6/J) und UCP2-knock-out-Mäuse. Nach Induktion von 30 min Ischämie und 60 min Reperfusion des linken Leberlappens schlossen sich intravitalmikroskopische, histologische, molekularbiologische, laborchemische Untersuchungen an. Die Ergebnisse zeigen eine nahezu identische Antwort der Tiere beider genetischer Hintergründe auf I/R. UCP2 scheint von eher geringer Relevanz für das Ausmaß des IRS in gesunden Lebern zu sein.

Registration Year

  • 2021
    26
  • 2020
    275
  • 2019
    205
  • 2018
    2,114
  • 2017
    3
  • 2016
    1
  • 2015
    6

Resource Types

  • Text
    2,609
  • Dataset
    21