18,948 Works

Querkrafttragverhalten von Betonträgern mit dünnwandigen, mikrobewehrten Stegen

Daniel Busse
Der Einsatz von hochfestem, mikrobewehrtem Beton ermöglicht die Herstellung profilierter Betonbauteile mit Stegbreiten von wenigen Zentimetern. Bei der Ermittlung der Tragfähigkeit dieser Betonträger mit dünnwandigen, mikrobewehrten Stegen ist insbesondere der Querkraftnachweis zu beachten. Untersuchungen zum Querkrafttragverhalten dünnwandiger, mikrobewehrter Betonbauteile mit profiliertem Querschnitt aus normal- und hochfestem Beton liegen zurzeit nur in begrenztem Umfang vor. Aufbauend auf den vorliegenden experimentellen Untersuchungen wurden Querkraftbemessungsmodelle entwickelt, die jedoch nicht allgemein anwendbar sind. Im Zuge der vorliegenden Arbeit werden...

Ein probabilistisches Konzept zur Beurteilung der Korrosion zementgebundener Baustoffe durch lösenden und treibenden Angriff

Ellen Rigo
Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz, IBMB, der Technischen Universität Braunschweig - Materialprüfanstalt für das Bauwesen - MPA Braunschweig, vol. 187

Probabilistischer Nachweis der Wirksamkeit von Maßnahmen gegen frühe Trennrisse in massigen Betonbauteilen

Matias Krauß
Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz, IBMB, der Technischen Universität Braunschweig - Materialprüfanstalt für das Bauwesen - MPA Braunschweig, vol. 179

Ein Brandausbreitungsmodell für Kabel

Olaf Riese
Kabel sind Brandlasten und Zündquellen zugleich und stellen eines der häufigsten Brandrisiken dar. Ziel dieser Arbeit war es, ein numerisches Brandausbreitungsmodell für Kabel bereitzustellen, das in Verbindung mit einem vorhandenen Brandsimulationsmodell in der Lage ist, die Brandausbreitung bei Kabelbränden möglichst genau zu berechnen. Die thermophysikalischen Eingangsdaten für das Modell wurden für diese Arbeit durch Auswertung eigener Versuche im Labormaßstab gewonnen. Das eigene Brandausbreitungsmodell für Kabel, das CFS-Modell (Cable Flame Spread Model), baut auf dem thermoplastischen...

A risk-informed and performance-based life safety concept in case of fire

Cornelius Albrecht
Protection of the health and life of the occupants in case of a hostile fire is the main safety objective of Fire Protection Engineering. On many occasions, open-space buildings, such as atria or multi-functional assembly buildings cannot be realized in accordance with the traditional safety requirements. Within this thesis a probabilistic methodology is developed in order to quantify the safety levels implied by the prescriptive codes. The definition of risk and its relation to reliability...

Alternde Stahlbetonbauteile unter Stoßbelastung im Kontext der Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle

Manuel Reichardt
Zwischenlager für hoch radioaktive, Wärme entwickelnde Reststoffe müssen voraussichtlich weitaus länger betrieben werden als ursprünglich angenommen. Da es sich hierbei um kerntechnische Anlagen handelt, sind bei deren Auslegung und im Zuge Periodischer Sicherheitsüberprüfungen (PSÜ) extreme Einwirkungen wie z. B. Stoßbelastungen (Impact) durch einen zufälligen Flugzeugabsturz zu berücksichtigen. In dieser Arbeit wird untersucht, wie sich der Widerstand einer Stahlbetonstruktur gegen Impact über einen Zeitraum von bis zu 100 Jahren verändern kann. Ein methodischer Schwerpunkt liegt dabei...

Herstellung und Eigenschaften von dünnwandigen, trocken gefügten Bauteilen aus ultrahochfestem faserverstärkten Feinkornbeton

Sven Lehmberg
Um UHPFRC effektiv einzusetzen, müssen dessen Festigkeiten möglichst hoch ausgenutzt werden. Somit empfehlen sich leichte, vorgespannte und kraftflussoptimierte Konstruktionen um die Traglasten aufzunehmen. Das Ziel dieser Arbeit ist es daher, die Anwendungsregeln zur Dimensionierung modularer, dünnwandiger und trocken gefügter UHPFRC-Bauteile in vorgespannten Tragkonstruktionen ohne zusätzliche Bewehrung zu entwickeln. Um dies zu erreichen, sind neue trockene Stoßverbindungen für Stab- und Flächenelemente untersucht worden. Die trockene, hochpräzise Bauteilverbindung ist eine hochkomplexe und mechanisch sehr effiziente Möglichkeit Bauteile...

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2014 / 2015

Vorlesungsverzeichnisse der Technischen Universität Braunschweig, vol. SoSe 2014/15

Environmental education and research in Braunschweig: English Department - Didactics (Angelika Kubanek). Camera and editing: Thomas Wunderling. Jill Cruciano, Ms Faliaus, Ms Rohn, Gabriela Hülse

Angelika Kubanek, Thomas Wunderling, , & Gabriela Hülse
Orpheus Project - public understanding of science: short films about regional sustainability research and sustainability initiatives, in accessible English

Correlation between Mycobacterium avium ssp. paratuberculosis infection and colitis

Abdulhadi Suwandi
Mycobacterium avium ssp. paratuberculosis (MAP) causes Johne’s disease (JD) a chronic inflammatory bowel disease in ruminants. An association between MAP and Crohn’s disease (CD) in humans has been postulated due to similar histopathological appearance of JD and CD. In the present work, we hypothesized that MAP might not be causative agent of CD but exacerbating an already existing disease. Secondly, due to long disease progression from sub-clinical phase to the clinical phase and ubiquitous exposure...

2,3-Butanediol Production with GRAS Microorganisms – Screening, Cultivation, Optimization and Scale-Up –

Ileana-Maria Jurchescu
The objective of the present PhD thesis was the development of an efficient fermentative process for 2,3-butanediol (2,3-BD) production from wood hydrolysates using non-pathogenic microorganisms. In a first step, suitable non-pathogenic strains from different sources were screened for their potential to produce 2,3-BD and a strain improvement by random mutagenesis (UV light) was attempted. The best results were obtained with Paenibacillus polymyxa ATCC 12321 and Bacillus licheniformis DSM 8785. In the shake flask scale batch...

Energieoptimale Regelung von Kälteprozessen

Manuel Gräber
Mit dem Ziel, die möglichst energieeffizienteste (energieoptimale) Betriebsweise zu erreichen, werden für zwei unterschiedliche Kälteprozesse neue Regelungsmethoden entworfen und untersucht. Grundlage der Untersuchungen sind zwei prototypisch aufgebaute Anlagen: eine Kompressionskältemaschine mit dem Kältemittel R134a sowie eine Zwei-Bett-Adsorptionskältemaschine mit der Stoffpaarung Silikagel/Wasser. Für beide Anlagen wird der komplette Prozess von der Modellerstellung, über den theoretischen Regelungsentwurf mittels Simulation und dynamischer Optimierung, bis hin zum Einsatz der entworfenen Regelungen an den realen Anlagen vollständig und detailliert beschrieben....

Präzision – ein erreichbares Kriterium in der Hochleistungsflüssigkeitschromatographie von Proteinen und der Totalreflexionsröntgenfluoreszenzanalyse von Metallen

Sandra Grotefend
Der Anteil von auf Proteinen basierenden Arzneimitteln am Arzneimittelmarkt nimmt stetig zu. Hierbei handelt es sich häufig um monoklonale Antikörper, welche zur Behandlung von Autoimmun- und Krebserkrankungen eingesetzt werden. Da es sich um hoch potente Arzneimittel handelt ist es wichtig, sie während aller Herstellungsschritte zu überwachen und nicht nur Nebenprodukte zu charakterisieren und vom Hauptprodukt abzutrennen, sondern auch eine Quantifizierung durchzuführen. Für die Qualitätskontrolle wird eine Präzision von 2 % rel. Standardabweichung (RSD %) gefordert....

Über die metrologische Qualität der Fahrzeugortung

Marco Wegener
Zukünftige Anwendungen für die satellitenbasierte Ortung im Verkehr werden immer höhere Anforderungen an die Messqualität der Fahrzeugposition stellen. Wichtigstes Anwendungsbeispiel hierfür ist das automatisierte Fahren im Straßenverkehr. Hierzu muss die hinreichende metrologische Qualität der Positionswerte nach einem systematischen und allgemein akzeptierten Verfahren nachgewiesen werden. Erst eine solche Prüfung schafft die Rechtssicherheit für den Einsatz von Ortungssystemen bei sicherheitsrelevanten und ökonomisch bedeutsamen Anwendungen. In dieser Arbeit wird eine formale Axiomatisierung des Begriffs Messqualität durchgeführt. Darauf aufbauend...

Schülerversuche im Physikunterricht: Eine Erkundungsstudie zur Erleichterung und Förderung des Erlernens und Verstehens elementarer Funktionen in der Elektrizitäts- und Halbleiterlehre mittels vorbereiteter Arbeitsplatinen

Bruno Elbers
Ausgehend von der Erkenntnis, dass manuelles Tun die Aufnahme neuer Einsichten über mehrere Wahrnehmungskanäle Lernender erhöht, liegt es nahe, im schulischen Physikunterricht Jugendliche vermehrt Schülerversuche ausführen zu lassen. Zudem steigert experimentelles Tun erfahrungsgemäß die Mitarbeit der Lernenden und öffnet sie damit für eine intensivere Auseinandersetzung mit physikalischen Sachverhalten. Die Vorbereitung, der Auf- und Abbau von Schülerversuchen nehmen in der Regel auf Kosten von effektiven Lernzeiten größere Zeitspannen in Anspruch. Vor der Nutzung im Unterricht gefertigte...

A coupled environmental-mechanical damage model for structural analysis of RC constructions

Diego Talledo
The aim of this work is to assess the collapse safety of both new and existing reinforced concrete structures. The latter can also be subjected to environmental degradation process. To this aim the behavior of concrete and reinforced concrete structures eventually degraded by physical-chemical attacks need to be accurately described with theoretical and numerical models that can take into account the main characteristics of this kind of structures. In this work a coupled environmental-mechanical scalar...

Kalibrierensemble für Messgeräte zur Bestimmung des Wirkungsgrades von HGÜ-Umrichtern

Enrico Mohns
In der vorliegenden Arbeit wird über Möglichkeiten zur Kalibrierung der Messtechnik für die Bestimmung des Wirkungsgrades von Umrichtern für die Hochspannungsgleichstromübertra-gung berichtet. Ausgehend von einem kommerziellen Leistungsanalysator mit zugehörigen Wechsel- und Gleichstromsensoren wird gezeigt, welche Messgrößen mit zugehörigen Rand-bedingungen kalibrierbar sein müssen, um die gestellte Aufgabenstellung zu lösen. Dabei zeigte sich, dass sowohl Messsysteme zur Kalibrierung von Leistungsanalysatoren, als auch Messsysteme zur Kalibrierung von breitbandigen Wechselstrom- und Wechselspannungs-sensoren aufgebaut bzw. untersucht werden müssen. Ein Schwerpunkt...

Alkinylether von Glucanen als Intermediate für Glycostrukturen

Christian Bork
In der vorliegenden Arbeit wurden zur Entwicklung von Intermediaten für Glycostrukturen Glucane alkinyliert, wobei Grundgerüst (Dextran, Amylose, Methylcellulose), Molmasse, Spacerlänge (Pentinyl-C5, Hexinyl-C6), Substitutionsgrad (DS 0,06 bis 0,60) und Substituentenverteilung variiert wurden. Die terminalen Alkingruppen dienten dann zur Kopplung von Aziden mittels „Click“-Reaktion, wodurch Amino-, Carboxy- und Thiolgruppen eingeführt werden konnten. Alle Produkte wurden mittels ATR-IR-Spektroskopie, Elementaranalyse und NMR-Spektroskopie charakterisiert sowie nach Depolymerisation mittels Gaschromatographie und Massenspektrometrie analysiert. Die Reaktivität in den α-1,6-verknüpften Dextranen war in...

In-situ RHEED-Untersuchungen des PLD-Wachstums von oxidischen Multilagen für die Entwicklung von Bauelementen

Alexander Hirsch
Komplexe oxidische Materialien lassen sich aufgrund interessanter Eigenschaften als elektrische Sensoren, Aktoren und in Bauelementen nutzen. Voraussetzung für die technische Nutzung der Eigenschaften ist das kontrollierte Wachstum qualitativ hochwertiger dünner Schichten. Die Kombination der Wachstumsmethode der gepulsten Laserdeposition (PLD) mit der in-situ Charakterisierungstechnik des reflection high energy electron diffraction (RHEED) ermöglicht die Anwendung innovativer Konzepte zur Herstellung von oxidischen Schichten hoher Qualität in einem zweidimensionalen Wachstumsmodus. Im Rahmen dieser Arbeit wird das Wachstum von halbleitendem...

Multi-layer Architecture and System Design of Internet Protocol (IP) and Optical Networks

Mohit Chamania
The modeling of multi-layer networks is well-researched problem, but existing models for IP-optical integration do not consider technology specific capabilities and operational aspects for employing dynamic optical circuits in IP networks. This thesis presents an ILP-based model which identifies and incorporates novel constraints for numerous technology specific aspects, such as IP forwarding capabilities and behavior of routing protocols. Novel solutions for critical operational aspects of IP-optical integration, such as optical circuit decommissioning and computation under...

Optical study of rare earth ion and transition metal impurities in nitrides

Jayanta Mishra
Europium (Eu) and other rare earth ions along with some transition metals doped in nitride semiconductors have been investigated by photoluminescence measurement. Eu has been found to be the most efficient light emitting dopants. Eu was implanted on several host materials (undoped GaN, Mg-doped GaN, u-AlGaN, Mg-doped AlGaN, AlN). We propose a new method to distinguish optically active centers of Eu in Eu-implanted Mg-doped GaN. Two different types of optically active Eu centers in Mg-doped...

Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang „Physik\" an der Technischen Universität Braunschweig, Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Physik

Hochschulöffentliche Bekanntmachungen der Technischen Universität Braunschweig, vol. 928 a

Populationsentwicklung von Dactylorhiza majalis auf der Beberbach-Wiese bei Braunschweig-Wenden

Frank Müller
This essay documents the development of Dactylorhiza majalis near Braunschweig- Wenden in Lower Saxony, Germany from 1989 to 2019. Whereas one small population, lacking cultivation measures, has expired due to natural succession, the second population has significantly increased within the period of observation. This vital population is split up in two parts, which have developed differently. The reason for this totally different development is to be seen most probably in the varying water balance in...

Towards Safety Concepts for Automated Vehicles by the Example of the Project UNICARagil

Torben Stolte, Robert Graubohm, Inga Jatzkowski, Markus Maurer, Stefan Ackermann, Björn Klamann, Moritz Lippert & Hermann Winner
Striving towards deployment of SAE level 4+ vehicles in public traffic, researchers and developers face several challenges due to the targeted operation in an open environment. Due to the absence of a human supervisor, ensuring and validating safety while driving automatically is one of the key challenges. The arising complexity of the technical system must be handled during the entire research and development process. In this contribution, we outline the coherence of different safety-activities in...

Registration Year

  • 2021
    103
  • 2020
    16,242
  • 2019
    1,705
  • 2018
    661
  • 2017
    237

Resource Types

  • Text
    18,944
  • Dataset
    4