10 Works

Hochschuldidaktik – was ist das? Ein Erklärfilm zur Einführung in den Gegenstandsbereich der Hochschuldidaktik

Susanne Günther
Digital Learning Media Pro - Praxisberichte 2.2016: Seit den 1970er-Jahren ist die Hochschuldidaktik ein etablierter Bereich an deutschen Universitäten. Doch trotz ihrer langen Zugehörigkeit können nur wenige Studierende und ein kleiner Kreis Lehrender genau erklären, was unter Hochschuldidaktik zu verstehen ist. Aufgrund des wachsenden Interesses an der Qualität der Lehre rückte die Hochschuldidaktik in den letzten Jahren wieder verstärkt in das Bewusstsein von Universitätsmitgliedern, wenn auch ihre Bedeutung den meisten nach wie vor unklar ist....

ILIAS Online-Kurs und Podcast („Teaser“) zum Seminar Analyse deutschsprachiger Popmusiktexte

Andre Rottgeri
Digital Learning Media Pro - Praxisberichte 2.2016: Dieses Paper bezieht sich auf ein Online-Learning Projekt, das im Rahmen des Kurses Digital Learning Media Pro (DLMP) im SS 2016 von Florian Tettenhammer an der Universität Passau veranstaltet wurde. In Bezug auf das Abschlussprojekt fiel die Entscheidung hierfür einen Podcast („Teaser“) zum Seminar: Analyse deutschsprachiger Popmusiktexte (Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft, Prof. Dr. Harnisch, Universität Passau) zu produzieren, der in einen dazugehörigen ILIAS Online–Kurs eingebaut wurde. Während der...

Katastrophen-Diegese und Katastrophen-Exegese (KDE)

Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online (Nummer 2, Jahrgang 2016). Projekt des Virtuellen Zentrums für kultursemiotische Forschung zum Verhältnis von Erklärung und Erzählung sowie von natur- und kulturwissenschaftlicher Erkenntnis.

eLearning zum Thema Bewerbungskompetenz. Ein ILIAS-Bereich mit Materialien zum Selbststudium im Rahmen des iStudi-Pass

Luise Haack
Digital Learning Media Pro - Praxisberichte 2.2016: Internationale Studierende stehen oft schon während des Studiums vor der Herausforderung eine Nebentätigkeit zu finden, um ihr Studium (teilweise) zu finanzieren. Für viele internationale Vollzeitstudierende sind die Karrierechancen in Deutschland einer der Gründe für ihr Auslandsstudium. Bei der Suche nach Praktika und Einstiegsjobs werden sie damit konfrontiert, dass ihnen deutschlandspezifische Bewerbungskompetenzen fehlen. Internationale (Vollzeit-)Studierende der Universität Passau sollen mit Hilfe einer eLearning-Einheit selbständig Bewerbungskompetenzen erwerben und damit Sicherheit...

Materiality and Meaning in Literary Studies

Annika Rockenberger
Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online (Nummer 2, Jahrgang 2016). Recently, non- and paraverbal properties of literary texts at the level of documentary inscription (i.e. materiality), seen individually or as aspects of a so-called ‘material text’, that is, the union of materiality and verbal sign systems, received an increasing amount of attention in textual scholarship and literary studies. Here, ‘meaning’ or at least ‘semantic potentiality’ has been attributed to both or either and physical...

Individuelle Aneignungsprozesse durch Online-Lehre ermöglichen: Ein Vorschlag zu Gestaltung kompetenzorientierter, de-fragmentierter Lehre in der Germanistik

Romina Seefried
Digital Learning Media Pro - Praxisberichte 2.2016: Der vorliegende Praxisbericht beleuchtet das Potential der ILIAS-Lernumgebung zum SKILL-Seminar „Kinder- und jugendliterarische Texte im Unterricht – Wozu und wie?“. Im Fokus steht dabei die Frage nach der Umsetzbarkeit innovativer, de-fragmentierter Lehre für einzelne Dozierende außerhalb von gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen durchgeführten Teamteaching-Formaten. Die vorgestellte E-Learning-Einheit versteht sich als Testformat, das in den kommenden Semestern weiterentwickelt wird.

‚Poetologie des Prosaischen‘ - E.T.A. Hoffmanns Der Sandmann aus der Perspektive einer (kultur-)semiotisch orientierten Literaturwissenschaft

Stephanie; Hans Großmann; Krah
Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online (Nummer 2, Jahrgang 2016). Die vorliegende Analyse steht im Zusammenhang mit unserem Beitrag „Strukturalismus/Literatursemiotik. Zeichenordnungen und zeichenhafte Täuschungen in Der Sandmann“ in dem von Oliver Jahraus herausgegebenen Band Zugänge zur Literaturtheorie. 17 Modellanalysen zu E.T.A. Hoffmanns ‚Der Sandmann‘ (Reclam 2016). Dort legen wir in einem ausführlichen Theorieteil die Grundlagen der Literatursemiotik bzw. des Strukturalismus dar und wenden diese auf E.T.A Hoffmanns Der Sandmann (1816) an. Die dort aus...

Arbeit auf dem Höllengrund

Björn Hayer
Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online (Nummer 2, Jahrgang 2016). Lars von Triers filmisches Werk erzählt immer wieder von der menschlichen Aneignung der Natur. Wo sich Bilder der Ursprünglichkeit hervortun, sind sie zugleich Teil einer künstlichen und künstlerischen Kulisse. Sei es in DOGVILLE (2003),wo die Gebirgslandschaft um das gleichnamige Dorf lediglich über ein theatralisches Setting imaginierbar wird, oder in MELANCHOLIA (2011), worin die schwermütige Somnambulin Justine (Kirsten Dunst) nachts im Licht des Mondes auf...

Szenopragmatik

Matthias Bauer
Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online (Nummer 2, Jahrgang 2016). Wie hängen Zeichen, Szenen und Medien in der Lebenswelt des Menschen zusammen? Eine Antwort auf diese Frage erfordert konzeptionelle Überlegungen, die sich synoptisch zu einer Reihe relevanter Theorien verhalten müssen. Wie die einschlägigen Begriffe, aufeinander bezogen werden könnten, soll hier – eher vorläufig als abschließend – erkundet werden.

Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online

Martin Nies
Nummer 2, Jahrgang 2016. Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik | Online ist ein Open Access Journal des Virtuellen Zentrums für kultursemiotische Forschung / Virtual Centre for Cultural Semiotics (www.kultursemiotik.com) und wird herausgegeben von Martin Nies.

Registration Year

  • 2017
    10

Resource Types

  • Text
    10