160 Works

Gegenöffentlichkeiten im Internet

Susanne Kliemann
Das Internet fördert die Bildung von Gegenöffentlichkeiten, die es Gruppen ermöglichen, ihre Anliegen in den Mittelpunkt zu stellen und von herrschenden Diskursen der hegemonialen Öffentlichkeit abzugrenzen. Für die Gender Studies sind Gegenöffentlichkeiten ein wichtiger Ort, um gesehen und gehört zu werden. Dies geschieht durch die neuen Möglichkeiten der Partizipation, durch schneller erreichbare Informationen und durch zeitlich und räumlich losgelöste Kommunikation. Ziel des Beitrags ist es, das Potenzial des Internets für Gegenöffentlichkeiten im Kontext des Medienwandels...

Bestrafung im jagdrechtlichen Verwaltungsstrafverfahren vor dem Hintergrund der vorherigen Einstellung eines tierschutzrechtlichen Verwaltungsstrafverfahrens zum selben Sachverhalt verstößt gegen das Doppelbestrafungsverbot : Anmerkung zu VwGH 18. 10. 2016, Ra 2016 / 03 / 0029

Rainer Palmstorfer
In dem hier besprochenen Erkenntnis setzt sich der VwGH mit der Reichweite des Doppelbestrafungsverbots im Kontext des Tier­schutz- und Jagdrechts auseinander. Wird ein tierschutzrechtliches Verwaltungsstrafverfahren nach § 45 Abs 1 Z 2 VStG durch Erkenntnis eines VwG eingestellt, so kann ein und dasselbe Verhalten aufgrund des Doppelbestrafungsverbots nicht mehr aufgrund des Jagdrechts verwaltungsstrafrechtlich geahndet werden.

Liberating ideas of a new ecosystem : The Blockchain’s potential in social perspective

Nina Van Der Giessen
This paper sheds light on the Blockchain’s potential as a new ecosystem. It discusses in what form Blockchain technology will disrupt society. In order to do so, it emphasises a historical comparison between promises of the Blockchain and the Internet. Social implications of the Blockchain’s technicality, commodity and the means of authority are used to demonstrate its future impact on capitalist society. This paper shows that the technicalities of the Blockchain fall outside the scope...

The negotiated benefits of the digitized world

Sangam Silpakar
More than two decades ago, proponents of technology envisioned complex technologies and opportunities it would present to advance human life. Many of their predictions, like that of technology as our companion, a helping hand and a confidante have already come to life as Artificial Intelligence, computational journalism, news aggregation and algorithmic personalization take over. However, the optimistic cyber-utopians failed to encompass other less positive implications which are now apparent. Today, technology (dis)empowers us. On the...

Editorial

Viktoria Hubner

Das Integrationspotenzial der Massenmedien : Eine qualitative Studie über den Zusammenhang zwischen Mediennutzung und Integration von Geflüchteten in Deutschland

Nadine Ranger
Der vorliegende Beitrag basiert auf einem Dissertationsprojekt, mit dessen Hilfe neue Erkenntnisse darüber gewonnen werden sollen, ob ein Zusammenhang zwischen dem Mediennutzungsverhalten und der Integration von Flüchtlingen erkennbar ist. Um diese Frage beantworten zu können, wurde auf der Basis des Uses-and-Gratifications-Ansatzes ein Analyserahmen entwickelt, dessen Komponenten anschließend in einen Leitfaden eingearbeitet wurden. Im nächsten Schritt wurden qualitative Interviews mit 27 Geflüchteten geführt und mittels Inhaltsanalyse ausgewertet. Dabei zeigte sich die Tendenz, dass Befragte, die überwiegend...

Cyberaktivismus

Carla Stenitzer

Die Novelle zum Tierschutzgesetz 2017 – Licht und Schatten

Niklas Hintermayr
Die Novelle (n) des TSchG haben 2017 für großes Aufsehen ge­sorgt. Erwähnt seien etwa die in der Öffentlichkeit heiß diskutierte Neu­regelung des öffentlichen Anbietens von Tieren oder die quasi Abschaf­fung der Katzenkastrationspflicht. Der vorliegende Beitrag soll einen Überblick über die wesentlichen Neuerungen der Novelle (n) bieten und Probleme, die mit den neuen Bestimmungen einhergehen, aufzeigen.

Leben und Wohnen in Salzburg-Lehen

Alexander Christoforow, Maximilian Hofmann, Raffael Majewski, Benjamin Piotrowski, Kristina Reil, Thomas Scherer, Claudia Voggenberger & Marcel Wilhelmus Vorage
In order to investigate current processes such as demographic change, changes in preferred living conditions and socio-spatial inequalities from an applied urban geographic perspective, students from the master program “Geographies of uneven development investigated Salzburg-Lehen. This report presents and analyses the results of a household survey in Lehen regarding of sociodemographic structures, housing conditions, housing satisfaction, social relations in the neighbourhood, the image of the neighbourhood and the mobility of residents. Lehen as a densely...

Stochastik spielend unterrichten

Ingo Engert-Oostingh, Manfred Borovcnik & Karl Fuchs

Schulmathematik Stochastik im Verbund Nord-Ost

Stefan Götz

EU Kids Online

Ingrid Paus-Hasebrink, Fabian Prochazka, Philip Sinner & Andrea Dürager
Das Projekt EU Kids Online untersucht seit 2006 international vergleichend, wie Kinder und Jugendliche mit dem Internet umgehen, wie sie es in ihren Alltag einbetten und welche Chancen und Risiken sich dadurch für sie ergeben. Österreich ist unter der Leitung von Ingrid Paus-Hasebrink von der Universität Salzburg im Netzwerk vertreten. In den ersten beiden Projektphasen (2006-2009 und 2009-2011) wurde der Forschungsstand in den beteiligten europäischen Ländern erfasst sowie eine repräsentative Befragung in 25 Ländern (n=25.142)...

Sprache und/oder Mathematik?

Kevin Liebing

Kegelschnitte und Gruppen

Fritz Schweiger

Unsicherheit verstehen lernen: Unterricht in Wahrscheinlichkeit auf der Sekundarstufe

Ramesh Kapadia & Manfred Borovcnik

Daten, die uns angehen Statistische Grundbildung fördern mit Analysen amtlicher Statistiken

Katja Krüger & Manfred Borovcnik

Social Media as Tools of Maintaining Harmony in China: The Case of Sina Weibo

Franziska Thiele
A significant amount of English language-based literature on how social media in China are used as platforms for discussing politics and criticising the government is available. However, most of the empirical data is gained from the analysis of quantitative data or case studies, while qualitative interview studies asking users to express their thoughts can only rarely be found. The aim of this paper is to analyse the role of social media in the cat-and-mouse game...

Die Qualität privat-kommerzieller Hauptnachrichtensendungen hinsichtlich ihrer demokratiefördernden Rolle: ein internationaler Vergleich.

Tobias Frühauf & Felix Antoine
Das eigentliche Herzstück von Integration ist die Eingliederung von Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt und damit zusammenhängend die Integration von Kindern in das Bildungssystem. Doch auch Massenmedien leisten einen nicht unerheblichen Beitrag zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Diese Funktion der Medien wird als „mediale Integration“ bezeichnet (Geißler 2008: 11). Laut Geißler (2008: 11) umfasst mediale Integration drei miteinander verschränkte Aspekte: den Beitrag der Massenmedien zur Integration der Migrantinnen und Migranten in die Gesellschaft,...

Interaktive Visualisierung statistischer Konzepte und gesellschaftsrelevanter Daten im Statistikunterricht

Hans-Joachim Mittag

Darstellen, Modellbilden

Hans-Stefan Siller & Karl Josef Fuchs

„Ne, das kann ich besser!“

Julia Goldmann
Einzelgängerin oder Einzelgänger, Außenseiterin oder Außenseiter, exzessive Beschäftigung mit, sowie Trivialwissen rund um ein spezielles, kulturelles Produkt und obsessives Konsumverhalten, welches an dieses gekoppelt ist – auch heute wird das Bild des Fans im Alltag noch von Stereotypen bestimmt. Selten werden die Anhängerinnen und Anhänger populärkultureller Produkte mit Aktivität und Kreativität in Verbindung gebracht. In vielen Fällen sind sie, was ein Google-Suchlauf sofort bestätigen kann, jedoch genau das: aktive Produzentinnen und Produzenten von tertiären Texten,...

Twitter im Journalismus

Pasquale Prosperati
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Verwendung der Interaktivitätsfunktionen auf Twitter durch Journalistinnen, Journalisten und Massenmedien in der Deutschschweiz. Auf der Basis der Annahme, dass sich im Journalismus durch das Internet mehr Interaktivität zwischen Redaktionen, Leserinnen und Lesern ergibt, werden die Interaktivitätsfunktionen von Twitter (Replies, Retweets, Erwähnungen und Hashtags) vorgestellt und im Rahmen einer empirischen Inhaltsanalyse anhand von fünf allgemeinen Accounts von Massenmedien und jeweils fünf persönlichen Accounts von Journalistinnen und Journalisten der untersuchten...

The mediatization of politics and activism

Joyce Zaide
In the recent years, the world has witnessed interesting trends in the political arena, particularly more prominent in the recent elections held in different countries all over the world. With the burgeoning of the use of web 2.0 platforms, it is quite evident that new media, particularly social media, have become important tools for both state and non-state actors to advance their own social and political agenda. This paper attempts to look at the transformations...

Die Mediatisierung der politischen (Online-) Kommunikation

Meike Mockenhaupt & Marlene Tytgat
In dieser Arbeit wird der Ansatz der Mediatisierung kritisch betrachtet und im Kontext der politischen Kommunikation genauer erläutert. Ziel ist, theoretisch zu untersuchen, welchen Prozess politische Parteien in westlichen Demokratien durchgehen, um sich an die Online- Kommunikation in Zeiten der Digitalisierung anzupassen. Die Mediatisierung der Politik wird im historischen Kontext dargestellt. Dabei wird auf die Professionalisierung der Kommunikationsabteilungen der Parteien im Zusammenhang mit der Mediatisierung eingegangen. Es wird die Entwicklung der Medienlogik und der politischen...

Registration Year

  • 2018
    160

Resource Types

  • Text
    160