28 Works

Not with us!

Corinna Peil

»catch and release«-Anglerei – Anmerkungen zur österreichischen Rechtslage

Rudolf Feik
Die Angelfischerei als die in Österreich primär zur Freizeitgestaltung ausgeübte Fischerei erfreut sich hoher Beliebtheit. Bei der Variante »catch and release« handelt es sich um echtes »Spaßangeln« mit der Absicht, jeden gefangenen Fisch wieder ins Gewässer zurückzuset­zen, weil man nicht die Absicht hat, den Fisch später zu verzehren oder zu verfüttern (oder man damit Hegemaßnahmen unterstützt). Es verursachen daher des Anglers Spaß, Zeitvertreib, Jagdlust, Beutetrieb oder Profilierungsnotwendigkeiten beim gefangenen Fisch Schmerzen und (u.U. letale) Schäden....

REMOTE SCHOOLING DURING THE COVID-19 LOCKDOWN IN AUSTRIA (Spring 2020)

Christine Trueltzsch-Wijnen & Sascha Trültzsch-Wijnen

KIDS DIGITAL DEVICES IN COVID-19 TIMES: DIGITAL PRACTICES, SAFETY AND WELL-BEING OF THE 6-12 YEARS OLD: A QUALITATIVE STUDY

Christine Trueltzsch-Wijnen & Sascha Trültzsch-Wijnen

Katze, Hund & Co - Der Tierarztbesuch als Dienstverhinderungsgrund

Michael Geiblinger

How Kenyans on Twitter use visuals as a form of political protest

Grace Brenda W. Okoth
The growth of the Internet in the last two decades has helped increase political and civic engagement and scrutiny. The growth of a digital economy in Kenya has led to the emergenceof a vibrant online community with 89.7 % of the population having access to the Internet. This paper examines how Kenyans on Twitter (KOT) use visuals as a form of political protest.Using an open source data tool, the paper provides results from a qualitative...

FERNUNTERRICHT WÄHREND DES COVID-19 LOCKDOWN IN ÖSTERREICH (FRÜHLING 2020)

Christine Trueltzsch-Wijnen & Sascha Trültzsch-Wijnen
Dieser themenspezifische Bericht ist das Ergebnis einer Studie, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Kids’ Digital Lives in COVID-19 Times“ (KiDiCoTi) durchgeführt und von der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) der Europäischen Kommission koordiniert wurde. Der Fokus liegt auf der Situation des Fernunterrichts während des ersten Covid-19 Lockdown in Österreich im Frühjahr 2020. Der Bericht stützt sich hauptsächlich auf eine quantitative Befragung von 510 Familien mit Kindern zwischen 10 und 18 Jahren. Zusätzliche Informationen zu jüngeren Kindern stammen...

Strafrechtliche Aspekte der illegalen Verfolgung von Greifvögeln

Katharina Scharfetter & Gregor Schamschula
Die unerlaubte Entnahme geschützter Tiere stellt den Artenschutz vor große Probleme. Die Brisanz der Thematik zeigt sich in Österreich anhand der illegalen Greifvogelverfolgung besonders deutlich. Rechtlich bieten zwar das gerichtliche als auch das Verwaltungsstrafrecht Möglichkeiten zur Bekämpfung dieser Taten, doch besteht die Gefahr, sich im Kompetenzdschungel zu verlieren.

The Digital Virus: How online fake news affects peoples well-being

Darwin B. Sxander
The news that people consume daily shapes the way they react towards an issue, and if the news is fake, it will clearly lead them to wrong decisions, which will, in turn, affect their wellbeing. Disinformation that is caused by fake news circulated online sparks several issues,such as the anti-vaccine movement. On the other hand, news and information disseminated through digital platforms could promote health issues and help run health campaigns, such as the exclusive...

Röser, Jutta/Müller, Kathrin F./Niemand, Stephan/Roth, Ulrike (2019): Das mediatisierte Zuhause im Wandel. Eine qualitative Panelstudie zur Verhäuslichung des Internets. Wiesbaden: Springer VS, 288 S., ISBN: 978-3-658-26072-9, 39,99

Sandra Theresa Stehrer
Das Buch resümiert die Ergebnisse einer qualitativen Panelstudie, die über einen Zeitraum von acht Jahren die häusliche Mediennutzung von Paaren untersucht und dabei insbesondere die Rolle des Internets in den Blick genommen hat. Unter Rückbezug auf die Mediatisierungstheorie und den Domestizierungsansatz wird anschaulich und anhand zahlreicher Fallbeispiele nachvollziehbar gezeigt, welche Veränderungsprozesse und Dynamiken durch das Internet in Gang gesetzt wurden in Bezug auf häuslichen Routinen, Interaktionen und Geschlechterkonstellationen, hinsichtlich von Entgrenzungsprozessen zwischen beruflicher und privater...

„Patriots online“: Die Rolle der Onlineplattform Reddit für die Online-Community The_Donald

Alexandra Bründl
When Donald Trump decided to run for the US-presidency in 2015, a forum (or so-called Subreddit) appeared on the popular Social News Aggregator Reddit. This Subreddit with the appealing name The_Donald was dedicated to supporting the current president of the United States. The Users of The_Donald support right-populist and far-right ideas. This study investigates the significance of the online platform Reddit for the Users of The_Donald, from a technical perspective, and in particular from a...

Datafication and design: Are we designing the right thing?

Reza Arkan Partadiredja
In a world where personal data is readily made available by the people in return for the conveniences of digital technologies, mass surveillance prevails, and with it, datafication the process designed to turn every aspect of our everyday life into computerized data. And with prediction at its heart, the impact of datafication stretches beyond the typical concernsof privacy and surveillance into shaping how decisions in society are made, surfacing implications that are often said to...

The Internet as a Democratizing Tool? Old Beliefs, Current Challenges and Future Solutions

Alex Dickmann
The Internets characteristics as a democratizing force have been highlighted since its emergence. Our view of these characteristics has now changed. Many promises did not live up to their expectations, the media landscape faces difficult changes and the power of Internet companies is rising. Instead of strengthening the democracy, these developments have led to a weakening of democratic structures.This paper gives an insight into the characteristics of the Internet as a democratizing force, the downsides...

Andreas Barthelmess (2020): Die große Zerstörung. Was der digitale Bruch mit unserem Leben macht. Berlin: Dudenverlag, 256 S., ISBN: 978-3-411747337, 18,- (D)

Rudi Renger & Alexander Sochor
Einen guten Überblick gibt der Berliner Unternehmer und Publizist Andreas Barthelmess in seinem ersten Buch „Die große Zerstörung. Was der digitale Bruch mit unserem Leben macht“. Der Autor kommentiert den mittlerweile fast unüberschaubaren Themenkomplex „Digitalisierung“ und den dadurch bedingten schnellen Wandel vieler Lebensbereiche. Er erwähnt, meist flott formuliert und durchaus pointiert, Themen wie Internetkonzerne, Künstliche Intelligenz und Beherbergungsplattformen ebenso wie politische Parteien, Monopole und die Auflösung von Familienverbänden und führt so, oft anhand der eigenen...

Hug, Theo/Pallaver, Günther (Hg.) (2018): Talk with the Bots. Gesprächsroboter und Social Bots im Diskurs. Innsbruck: innsbruck university press, 116 S., ISBN: 978-3-903187-29-0, 21,90

Bernhard Wiesinger
Im Sammelwerk beleuchten die Herausgeber das Thema Chat und Social Bots aus verschiedenen Perspektiven und stellen Bots in gesellschaftliche, linguistische, technische und ethische Kontexte. Leser*innen werden die Herausforderungen, Risiken aber auch Chancen rundum das Thema Social Bots nähergebracht. Kritisch zu bemerken ist, dass die Einführung in das Thema etwas zu knapp ausfällt und eine umfassende Übersicht über die Geschichte, Kultur und Theorie von Social Bots die Qualität des Bandes sicherlich noch gesteigert hätte. Die Vielfalt...

Perspektiven sozial benachteiligter Familien auf Geflüchtete und die Rolle von Medien : Befunde einer Langzeitstudie in Österreich

Ingrid Paus-Hasebrink
Der Bericht stellt auf Basis der als qualitative Längsschnittstudie angelegten Studie „Zur Rolle von Medien in der Sozialisation sozial benachteiligter Heranwachsender (2005 bis 2017)“ Ergebnisse zur Frage vor, wie Heranwachsende in sozial benachteiligten Lebenslagen in Österreich und ihre Eltern Migranten und Migrantinnen über die gesamte Erhebungszeit sowie insbesondere die Geflüchteten während der politisch zugespitzten Situation ab 2015 wahrnahmen, welche Einstellung sie ihnen gegenüber erkennen ließen und welche Rolle in diesem Zusammenhang Medien spielten. Die Ergebnisse...

Die Genehmigung von Tiertransporten ins Ausland als Tierquälerei – Umfang und Grenzen einer möglichen Strafbarkeit

Alois Birklbauer
Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob bzw inwieweit Angehörige von Veterinärbehörden bzw Amtstierärzte durch die Genehmigung von Tiertransporten in Länder, in denen die transportierten Tiere insb im Rahmen der Schlachtung gequält werden, eine nach österreichischem Recht strafbare Tierquälerei verwirklichen können. Die Grundlage dafür bildet ein Rechtsgutachten, das der Autor im Jahr 2019 für das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz erstattet hat.

Vorwort

Günter Maresch, Karl Fuchs, Simon Plangg & Marion Zöggeler

Wohlbefinden, Anpassungsfähigkeit, Bedürfnisse und Interessen von Tieren. Fiktion und Realität

Rudolf Winkelmayer
Der Anspruch, wie landwirtschaftliche Nutztiere auf Basis des Österreichischen Tierschutzgesetzes gehalten werden sollten und die Realität insbesondere der Intensivtierhaltung klaffen weit auseinander. Nebst dem Umstand, dass Tierhalter reichlich den Interpretationsspielraum des Tierschutzgesetzes ausnutzen und der Vollzug des Tierschutzgesetzes zu wünschen übrig lässt, wird vor allem der Inhalt verschiedener Bestimmungen des Tierschutzgesetzes durch Regelungen insbesondere der 1. Tierhaltungsverordnung aufgeweicht oder manchmal sogar konterkariert. Die Biologie der Tiere wird viel zu wenig berücksichtig. So sind Tierhaltungen oft...

Plot Twist: The unintended (?) inequalities amplified and introduced by the internet

Pierrinne Leukes
Addressing the digital divide has often been postured and posited as being a 21st century silver bullet. At the introduction of the internet, technological determinism had taken deeproot in the minds and expectations of many in academia, business and government. Crossing the digital divide, or enabling digital access, was thought to be the first step towards asocietal utopia wherein which everyone with internet access would miraculously evolve into political activists who collectively enjoy upward social...

Lauter werden, damit es ruhiger wird : Ein kritischer Essay zu den aktuellen Herausforderungen und Aufgaben der Kommunikationswissenschaft

Manuel Gruber
The changes in the central objects of investigation of communication science pose great challenges for democracy and society. In order to solve these challenges, communication science as an academic research and study discipline must in future be understood and orient itself as a publicly visible communication science if it does not want to disappear into insignificance. This article critically discusses the danger of marginalization of the communication science in the light of developments and challenges...

Ein Resümee zum Online-Vortrag von Arne Vogelgesang am 4. Juni 2020 am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst : „Lets play Infokrieg! Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert\"

Konstantin Vollmer & Felix Kramer
Der vorliegende Beitrag basiert auf dem Online-Vortrag „Lets play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert“ von Arne Vogelgesang, der im Rahmen einer Kooperation zwischen dem interuniversitären Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst (Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion) und dem Fachbereich Kommunikationswissenschaft (Abteilung Kommunikationstheorien und Öffentlichkeiten) am 4. Juni 2020 stattfand. Arne Vogelgesang zeigte in seinem Vortrag auf, wie Teile der sogenannten radikalen Rechten eine Gamifizierung von politischer Kultur mit Erfolg betreiben. Dabei werden typische Elemente...

Aktuelle Probleme bei der Abfertigung / Genehmigung langer, grenzüberschreitender Tiertransporte im Licht der EuGH-Entscheidungen C-424 / 13 und C-383 / 16

Christoph Maisack & Alexander Rabitsch
The organiser of a journey for horses, cattle, pigs, sheep or goats of more than eight hours, which is destined for a place of destination outside a member state or the territories of the European Union, must submit a realistic journey log for authorization to the competent authority of the place of departure which inter alia, indicates that the provisions of the Regulation ( EC ) No. 1 / 2005 will be complied with, including...

Critical Analysis of Digital Communication Literature : 2020 Edition

Sergio Sparviero

Registration Year

  • 2020
    28

Resource Types

  • Text
    28

Affiliations

  • University of Salzburg
    15
  • Johannes Kepler University of Linz
    1