133 Works

Begehbare Form oder: Geometrie als praktische Ausbildung des Denkens

Alexander Heinz

Ein merkwürdiges Zahnradpaar: Eigenschaften der Ellipse mittels 3D-Druck „be-greifen\"

David Stuhlpfarrer

Klassifikation netzinvarianter Kollineationen und Anwendung eines elliptischen Netzes in der Dreiecksgeometrie

Thomas Backmeister

NEU in RIF 2.0: Nach Alter, Geschlecht und Aufgabenset differenzierte Referenzwerte

Guenter Maresch, Julia Müller-Kreutzer, Klaus Scheiber & Heinz Slepcevic

Aus der Topothek „Raumgeometrie“ 1/2022

Werner Gems, Thomas Müller & Klaus Scheiber

Verführung zur Selbstüberwachung

Jasmin Klunker
Manufacturers advertise the use of products to win the interest of the people and to create a desire to purchase. They produce pictures, imaginations, and different cases of use for the advertised activity trackers by evoking certain ideas of body, appearance, or fitness. To analyse this Michel Foucault’s (1976) concepts of discipline, panoptism and disciplinary society are used. The analysed categories of Datafication and Sportification show that product advertising encourages self-datafication. Due to this objectification...

Keine Angst vor großen Zahlen! Inklusiver Arithmetik-Unterricht im 3. Schuljahr

Klaus Rödler

Satz über kubische Funktionen: komplexe Nullstellen konstruieren

Fabian Seedoch & Thomas Benesch

Pflasterungen der Platonischen Körper

Oswald Giering

Rechtecke und Quadrate in vier Geradenbüscheln

Oswald Giering

Die Luft ist draußen

David Stuhlpfarrer

Buchbesprechung

Husty M.

Ein Musterbeispiel räumlichen Analogisierens von Sätzen der Dreiecksgeometrie

Heinz Schumann

Editorial

Maria Schreiber

Zwei HP-Polyedersterne jedes Platonischen Polyeders

Oswald Giering

Polysphericons : Weitere Ideen für den Geometrieunterricht

David Stuhlpfarrer

Aufgabenecke 1/2022

Gerhard Schröpfer & Albert Wiltsche

Das Thematische Netzwerk Geometrie 2022 – Die neue Plattform des TNG geht online

Isabella Linzer-Sommer & Claudia Mark

Österreich stellt sich der Welt vor - mit nachhaltiger Geometrie

Manfred Blümel

„Don’t give up …!“

Thomas Wizany

Resilienz

Kathrin Röggla

\"Shame on you!\": Justice-seeking, public humiliation and entertainment in the digital era

Mariia Aleksevych
Features of modern information and communication technologies change social interactions, making them easier but not necessarily more meaningful, and the same pertains to shaming. Online call-outs are a tool for activists to demand societal change or legal reform with some successful instances; however, they have not been confirmed to be effective at raising societal morality and consciousness. Online shaming has both pedagogical and entertainment components and can have a wide range of actors as well...

The Two-sided Web: A review of the role of social media in fostering political polarisation

Viviana Díaz Frias
Political polarisation seems to be an inherent feature of modern society. Without being a new phenomenon, its spread is closely related to the effects of the mediatisation of society. The irruption of information and communication technologies (ICTs) has fostered the emergence of new scenarios for the manifestation of these differences: social media. Different works by academics, such as Bruns (2019), Cosentino (2020), Navarria (2019), Sunstein (2017) and van Dijck (2013), have worked on how social...

Buchbesprechung: Bernard, Andreas (2018): Das Diktat des #hashtags. Über ein Prinzip der aktuellen Debattenbildung. Frankfurt am Main: FISCHER E-Books, 96 S., ISBN: 978-3-10-490954-7, € 9,99 (D)

Hannah Weilbuchner
Das Diktat des #hashtags. Über ein Prinzip der aktuellen Debattenbildung von Andreas Bernard ist ein Buch über die Entstehungsgeschichte des Schlagwortes und seiner Haupteinsatzgebiete im politischen Aktivismus und Marketing. Auf 96 Seiten beschreibt der Autor das Spannungsfeld zwischen der Kollektivierung und Bündelung von Meinungen zu bestimmten Themen und der Gefahr des Hashtag-Missbrauchs im Sinne einer Trittbrettfahrerpraxis. Das Buch ist interessant für Leser*innen, die sich näher mit medienhistorischen als auch -soziologischen Aspekten der Digitalen Kommunikation in...

WEISSE UNSCHULD / WEISSE VORHERRSCHAFT

Judith Gruber
Dieser Artikel beginnt mit der Feststellung, dass die aktuellen Debatten über Rasse und Rassismus oft in soteriologischen Begriffen wie Schuld und Vergebung geführt werden, und argumentiert, dass diese Überschneidung eine theologische Analyse erfordert. Als Ausgangspunkt beschreibt er die Debatte um Achille Mbembes Ausladung vom deutschen Kunstfestival Ruhrtriennale 2020 als ein typisches Beispiel für einen spezifisch westeuropäischen Rassen-Diskurs. Davon ausgehend wird in einem ersten Teil eine kurze Genealogie der modernen/kolonialen Geschichte der religiösen Rassifizierung und ihrer...

Registration Year

  • 2022
    133

Resource Types

  • Journal Article
    74
  • Text
    54
  • Book Chapter
    5

Affiliations

  • University of Salzburg
    7
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
    1