11 Works

Area of Interest (AOI) und Area of Special Interest (AOSI)

Dominik Hagmann
Das Untersuchungsgebiet: Area of Interest (AOI) und Area of Special Interest (AOSI) im heutigen, niederösterreichischen Abschnitt Noricums und Darstellung der geographischen Lage der antiken römischen Provinz Noricum im Imperium Romanum vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Grenzen in Europa. >>>Aktuelle Version: Geringfügige Korrekturen im Karteninhalt<<

Oberndorf an der Melk

Dominik Hagmann
Der Fundplatz Oberndorf a. d. Melk innerhalb der AOSI: Am linken Flussufer der Melk wurde im Zuge geophysikalischer Prospektionen (rechts oben: Daten und Interpretation Magnetik, rechts unten: Daten und Interpretation Radar) archäologische Strukturen erfasst, die als römische villa rustica (links) interpretiert werden können.

villa Oberndorf an der Melk/Gries

Dominik Hagmann
Der Fundplatz von Gries in Oberndorf a. d. Melk in Niederösterreich innerhalb der area of special interest (AOSI): Am linken Flussufer der Melk wurde im Zuge geophysikalischer Prospektionen (rechts oben: Daten und Interpretation Magnetik, rechts unten: Daten und Interpretation Radar) archäologische Strukturen erfasst, die als römische villa (links) interpretiert werden können. >>>Aktuelle Version: geringfügige Überarbeitung im Karteninhalt<<

Müllsammler

Wolfgang Rudolf Kainrath
Menschen die von Überresten leben müssen oder zumindest einen Teil ihres Unterhaltes von Verwertung von Abfällen bestreiten müssen warten auf den Antransport mittels Pferdewägen, den die Abbildung zeigt. Aufnahme: Wolfgang Kainrath, Guatemala City, März 1991.

Area of Interest (AOI) und Area of Special Interest (AOSI)

Dominik Hagmann
Das Untersuchungsgebiet: Area of Interest (AOI) und Area of Special Interest (AOSI) im heutigen, niederösterreichischen Abschnitt Noricums und Darstellung der geographischen Lage der antiken römischen Provinz Noricum im Imperium Romanum vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Grenzen in Europa.

Karlseisfeld (31.8.1993)

WOLFGANG RUDOLF KAINRATH
Gletscherstand am 31.8.1993

Foto- und Videografie am Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien

Dominik Hagmann
Arrangement an Equipment zur Foto- und Videografie während der Ausstellung „150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien“ in der Abgusssammlung des Instituts: Nr. 1: Kleindiaprojektor Leica Pradovit P 600 IR Typ 296; Maße: 135mm (Höhe) x 280 mm (Breite) x 310 mm (Tiefe); Gewicht: 6,5 kg; Objektiv: Leitz Vario Elmaron P2 f/3.5, 110–200 mm; Referenz: Leica Projektion GmbH, Anleitung PRADOVIT P 600 / P 600 IR, o. J., 25; Anschaffung 2005. Nr. 2: Smartphone...

Müllsammlung

Wolfgang Rudolf Kainrath
Mülltrennung und Sammlung an einem Ort. Menschen die von Überresten leben müssen oder zumindest einen Teil ihres Unterhaltes von Verwertung von Abfällen bestreiten müssen warten auf den Antransport mittels Pferdewägen. Darüber kreisen ständig riesige Geier die ebenso vom Müll leben. Aufnahme: Wolfgang Kainrath, Guatemala City, März 1991.

villa Petzenkirchen/Breiteneich

Dominik Hagmann
Der Fundplatz Petzenkirchen/Breiteneich innerhalb der AOSI: Am rechten Ufer der Erlauf konnten durch eine Rettungsgrabung 2017 archäologische Strukturen einer römischen villa rustica (links) freigelegt werden, die u.a wirtschaftliche Funktionen bzw. gehobene Ausstattung aufweisen, z. B. „Gebäude 2“ mit Fußbodenheizung (rechts). >>>Aktuelle Version: geringfügige Überarbeitung im Karteninhalt<<

Abbildung 01: Schematische Darstellung einer Auswahl der Fundstellen nach übergreifenden Zeitstufen in einer exploded view (n = 7694/Stand 2020-02-20)

Dominik Hagmann
Zusatzdaten für das Abstract zum Vortrag am 18. Österreichischen Archäologietag an der Universität Graz 2021: Die wissenschaftliche Aufarbeitung der ländlichen Besiedlung im nordöstlichen Hinterland der römischen Provinz Noricum bzw. der ländlichen Regionen des spätantiken Ufernoricum weist in forschungsgeschichtlicher Hinsicht in diesem Bereich einen ambivalenten Zustand auf. Während etwa im nordwestlichen Hinterland aufgrund umfangreicher und anhaltender Studien der letzten Zeit zur ländlichen Besiedlung ein immer repräsentativeres Bild der römerzeitlichen archäologischen Landschaft gezeichnet werden kann, liegen für...

Petzenkirchen

Dominik Hagmann
Der Fundplatz Petzenkirchen innerhalb der AOSI: Am rechten Ufer der Erlauf konnten durch eine Rettungsgrabung 2017 archäologische Strukturen einer römischen villa rustica (links) freigelegt werden, die u.a wirtschaftliche Funktionen bzw. gehobene Ausstattung aufweisen, z. B. „Gebäude 2“ mit Fußbodenheizung (rechts).

Registration Year

  • 2020
    7
  • 2019
    4

Resource Types

  • Image
    11