2 Works

Analyse von Konzeptionen früher mathematischer Bildung

Stephanie Schuler & Gerald Wittmann
Für die frühe mathematische Bildung existieren zahlreiche Konzeptionen, die unterschiedlich theoretisch fundiert sind, das Gebiet jeweils anders strukturieren und damit auch je andere Schwerpunkte setzen. Im Beitrag werden solche Kon-zeptionen mittels qualitativer Inhaltsanalyse untersucht, wodurch sich vier Typen herausarbeiten lassen. Die Charakterisierung und Diskussion der Typen mündet in einen Vorschlag für ein eigenes Kompetenzmodell für die frühe mathematische Bildung, das sowohl anschlussfähig ist an die Kindheitspädagogik und damit die Besonderheiten frühkindlichen (Mathematik-)Lernens als auch an...

Anschauliche Wege zum Größenvergleich von Brüchen

Frank Reinhold & Kristina Reiss
Bruchrechnen stellt für Schülerinnen und Schüler eine zum Teil erhebliche Her-ausforderung beim Mathematiklernen in der Sekundarstufe dar. Gerade beim Größenvergleich herrschen häufig typische Fehler vor. Dafür gibt es unterschied-liche Erklärungsansätze, etwa den Rückgriff auf Konzepte natürlicher Zahlen – wie etwa die Existenz eines eindeutigen Nachfolgers – die im Zahlbereich der ra-tionalen Zahlen ihre Tragfähigkeit verlieren. Ein Fokus auf den Vergleich mittels einer regelbasierten Gleicher-Nenner-Strategie, in der der Vergleich rein durch die Anwendung einer formalen und...

Registration Year

  • 2021
    2

Resource Types

  • Journal Article
    2

Affiliations

  • University of Education Freiburg
    2
  • University of Koblenz and Landau
    1
  • Technical University of Munich
    1