74 Works

Schreine und Wallfahrtsstätten der Zarathustrier : zur "sakralisierten Topographie" Irans

Robert Langer

Die Inschrift ´wider das Kuhopfer` des Manekji Limji Hataria am zarathustrischen Schrein von Bānū-Pārs von 1856

Robert Langer

Das Rechnungsbuch des kağıd emini Mustafa Çavuş vom Jahre 1613: zum osmanischen Petitionswesen vor Beginn der şikayet defterleri

Michael Ursinus

praxis.macht.körper Different konstruierte Körperlichkeit in der Schule

Tanja Kinne

Handlungsansätze zur Prävention und Intervention von Ausbildungsabbrüchen unter dem Aspekt wachsender Heterogenität

Christin Weidemeier

Implementation of Multi-Core Processor Based on PLASMA (Most MIPS I) IP Core

Bojan Gruevski, Aristotel Tentov & Marija Kalendar

The Problem Sensitization Robotic Complex Drilling and Milling of Sandwich Shells of Polymer Composites

Aleksandr Dudarev

Proceedings of the 1st International Conference on Applied Innovations in IT

Eduard Siemens & Et Al.

One Approach to the Problem Solution of Specialized Software Development for Subject Search

Dmitriy Grinchenkov, Darya Kushchiy & Anastasia Kolomiets

Using Cluster Analysis in the Synthesis of Electrical Equipment Diagnostic Models

Ksenia Gnutova & Denis Eltyshev

Regarding Information Systems Dependability Analysis

Ivan Luzyanin & Anton Petrochenkov

Entwicklung eines Vorhersagemodells für die potential-induzierte Degradation in Abhängigkeit von lokalen Umweltbedingungen

Simon Koch
Ziel dieser Arbeit sind fundierte Abschätzungen über die Ausfallzeitpunkte von PID-anfälligen Solarmodulen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Standorten und den dort vorherrschenden klimatischen Bedingungen. Zu diesem Zweck wurde ein iteratives Vorhersagemodell entwickelt, mit dessen Hilfe anhand von Wetterdaten der Ausfallzeitpunkt eines definierten Solarmodulaufbaus berechnet werden kann. Das Vorhersagemodell basiert auf den Ergebnissen der Untersuchung des PID-Effekts in Abhängigkeit von variierenden Umgebungsbedingungen im Labor. Ausgehend von den Ergebnissen wurde iterativ in drei Stufen ein PID-Vorhersagemodell entwickelt. Das...

AvBandTest – a Testing Tool for Implementations of Available Band width Estimation Algorithms

Dmitry Kachan & Eduard Siemens

ePortfolios im Weiterbildungsstudiengang Cross Media der Hochschule Magdeburg-Stendal

Helge Fredrich

Schulisches Wohlbefinden, Schulform und Tabakkonsum von Jugendlichen: Ergebnisse der SILNE-Studie

Katharina Rathmann, Kristina Heilmann, Irene Moor & Matthias Richter
Zielsetzung: Der Beitrag untersucht die Bedeutung der besuchten Schulform und des schulischen Wohlbefindens für den Tabakkonsum von Jugendlichen und prüft erstmals, ob sich dieser Zusammenhang im Sinne einer doppelten Benachteiligung auf den Tabakkonsum auswirkt. Methodik: Datenbasis bildet der deutsche Survey der europäischen SILNE-Studie „Tackling socioeconomic inequalities in smoking: learning from natural experiments by time trend analyses and cross-national comparisons“ (Schüler der 8. und 9. Klasse) in Hannover (n=1.190). In bi- und multivariaten Analysen werden die...

Proceedings of the 5th International Conference on Applied Innovations in IT

Eduard Siemens & Et Al.

Metallkundlich-technologische Untersuchungen zum EB-Schweißen mit kombinierter Mehrprozesstechnik von austenitisch-ferritischen Stählen ohne Schweißzusatz : Schlussbericht der Forschungsstellen Technische Universität Braunschweig, Institut für Füge- und Schweißtechnik (ifs), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Werkstoff- und Fügetechnik (IWF) zu dem über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) ... geförderten Vorhaben ... ; Bewilligungszeitraum: 01.12.2009 - 31.05.2012

Helge Pries & Manuela Zinke
Das Ziel des Forschungsvorhabens bestand in der qualitätssicheren Herstellung von EB-Schweißnähten an dickwandigen Bauteilen aus Lean- und Standard-Duplexstählen in Walz- und Gussqualität ohne Schweißzusatz und Lösungsglühen durch die Entwicklung einer an die metallurgischen Besonderheiten dieser Werkstoffgruppe angepassten innovativen Mehrstrahltechnologie. Als Versuchswerkstoffe fanden daher industriell relevante Standard- und Lean-Duplexstähle (gewalzt: 1.4462 und 1.4362 sowie gegossen: 1.4470 und 1.4392) in einem Blechdickenbereich von 15 bis 17 mm Anwendung. Im ersten Schritt erfolgten umfassende Untersuchungen zur Ermittlung optimaler...

Data Processing at the Flaw Detector with Combined Multisector Eddy-Current Transducer

Evgeny Yakimov, Alexander Goldshtein, Valery Bulgakov & Sergey Shipilov

Influence of Jitter on Reliable Multicast Data Transmission Rate in Terms of CDN Networks

Aleksandr Bakharev & Eduard Siemens

Schweißmetallurgische Untersuchungen zum wärmereduzierten MAG-Verbindungsschweißen heißrissempfindlicher Ni-Basislegierungen : Schlussbericht der Forschungsstelle(n) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Werkstoff- und Fügetechnik (IWF) zu dem über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) ... geförderten Vorhaben ... ; DVS-Nr. 01.069 ; Bewilligungszeitraum: 01.03.2010 - 29.02.2012

Manuela Zinke
Das Ziel des Forschungsvorhabens bestand primär in der Erhöhung der Qualität von MSG-Verbindungsschweißungen an heißrissempfindlichen Ni-Basiswerkstoffen durch die Nutzung energiereduzierter MSG-Schweißprozesse auf Basis der modifizierten Kurzlicht-bogentechnik. Als Versuchswerkstoffe wurden die vollaustenitischen Ni-Basislegierungen alloy 600H (2.4816), alloy 625 (2.4856), alloy 59 (2.4605) und alloy 617 (2.4663) sowie die Fe-Basislegierung alloy 800H (1.4958) im Blechdickenbereich von 5 bis 16 mm herange-zogen. Als Vertreter des modifizierten KLB-Schweißens wurden der CMT-, der Puls-Mix- sowie stichprobenartig der coldArc-Prozess untersucht und...

Untersuchung des Wasserstoffgefährdungspotentials warmumgeformter Bauteile aus hochfestem Stahl : Schlussbericht der Forschungsstelle(n) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Werkstoff- und Fügetechnik (IWF) zu dem über die im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) ... geförderten Vorhaben ... ; Bewilligungszeitraum: 01.07.2011 – 30.06.2013

Manuela Zinke
Das Ziel des Forschungsvorhabens bestand primär in der Untersuchung der Kaltrissbestän-digkeit des geschweißten pressgehärteten Bor-Mangan-Stahls 22MnB5 (1.5528) mit unterschiedlichen Überzugskonzepten (ohne Beschichtung, +AS150 und +Z140). Als Schweißverfahren standen das Widerstandspunktschweißen (RP), ein MSG-Schweißprozess mit modifiziertem Kurzlichtbogen (CMT) und das Laserstrahlschweißen (LB) im Mittelpunkt der Untersuchungen. Für die Herstellung pressgehärteter Platinen wurde an der Forschungsstelle eine La-borpresshärtanlage errichtet und in Betrieb genommen, mit der der direkte Presshärtprozess nachgebildet und Platinen entsprechend den mechanisch-technologischen Eigenschaften der Bauteile...

Ermittlung geeigneter Wärmeführungen zur Vermeidung wasserstoffunterstützter Kaltrisse beim Schweißen höherfester Feinkornbaustähle mit modifiziertem Sprühlichtbogen : Schlussbericht : Berichtszeitraum: 01.01.2015 bis 30.06.2017

Thomas Schaupp, Thomas Kannengießer, Stefan Burger, Manuela Zinke & Sven Jüttner
Um den wachsenden Anforderungen an den stofflichen und konstruktiven Leichtbau sowie den Forderungen nach Ressourceneffizienz Rechnung zu tragen, werden in vielen Industriebranchen zunehmend höherfeste Feinkornbaustähle mit Streckgrenzen ≥ 690 MPa eingesetzt. Allerdings werden mit zunehmender Festigkeit deutlich höhere Anforderungen an deren schweißtechnische Verarbeitung gestellt. Weil gerade die Sensibilität gegenüber einer Degradation der mechanischen Eigenschaften der höherfesten Feinkornbaustähle durch den beim Schweißen aufgenommenen Wasserstoff mit steigender Festigkeit zunimmt, ist auf eine geeignete Wärmeführung zu achten. Für...

Entwicklung eines Reibgesetzes zur Erfassung des Drehzahleinflusses bei der Reibschweißprozesssimulation : Schlussbericht zu IGF-Vorhaben Nr. 18.966 BR : Berichtszeitraum: 01.01.2016 - 31.05.2018

Markus Körner & Sven Jüttner
Das Forschungsprojekt verfolgte primär das Ziel, für den direkt angetriebenen Rotationsreibschweißprozess einen Zusammenhang zwischen ausgewählten Eingangs- und Ausgangsgrößen des Prozesses durch einen bisher nicht dokumentierten Zusammenhang dieser herzustellen. Dies sollte der Vereinheitlichung der Fertigungsabläufe und Optimierung der Qualitätssicherung dienen. Die grafische Aufarbeitung dieser Zusammenhänge sollte in Form von bisher nicht existenten Prozessparameterkarten zur Verfügung gestellt werden, welche wiederum aus Gründen der Wirtschaftlichkeit mit Hilfe einer vollprädiktiven Prozesssimulation für Rotationsreibschweißprozesse ermittelt wurden. Der Vorteil dieser Darstellungsform...

Private households in Central Asia: methodological reflections on an empirical research (2012-2014)

Heiko Schrader

Registration Year

  • 2018
    58
  • 2019
    13
  • 2020
    3

Resource Types

  • Text
    74