Zwischen Kooperation und Repräsentation: Bruder-Schwester-Beziehungen in der römischen Republik und im frühen Prinzipat (2. Jh. v. Chr. - 1. Jh. n. Chr.)

Ann-Cathrin Harders
Die Studie soll die vielfältigen Manifestationen von Bruder-Schwester-Verhalten zeigen, die charakterisiert werden durch familiäre Interaktion, Representation und Kooperation. Trotz der durch das römische Recht definierten strikt agnatischen Grenzen wurde die Rolle der römischen Frau als Schwester ihres Bruders sehr betont. Beispiele wie Scipio der Jüngere, Sempronia, die Schwester der Gracchen, Clodius und Clodia ebenso wie Octavian und Octavia zeigen wie Frauen zwei Familien miteinander verbanden - wie von dem Anthropologen C. Lévi-Strauss beschrieben. Die Beispiele...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.