Holozängeschichte der Tierwelt Europas

Norbert Benecke, Angela Von Den Driesch, Dirk Heinrich & Deutsches Archäologisches Institut
Das von drei Institutionen getragene Projekt untersucht die Entwicklung der Tierwelt Europas im Zeitraum Spätpleistozän bis Mittelalter. Dazu wurden publizierte Angaben zum Vorkommen von wildlebenden Tierarten (Säugetiere, Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische) sowie von Haustieren aus ca. 7000 archäologischen Fundkomplexen in Datenbanken zusammengetragen und vergleichend ausgewertet. Die Auswertung betraf solche Fragen wie den klimainduzierten Faunenwandel im Übergang vom Pleistozän zum Holozän, Arealverschiebungen von Tierarten bzw. Tiergemeinschaften während der nacheiszeitlichen Klimaphasen und unter dem Einfluss menschlicher Eingriffe...
This data center is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our Documentation.