„In Deutschland lebende Ausländer“. Unterschiede im Begriffsverständnis und deren Konsequenzen für die Einstellungsmessung

Martina Wasmer & Oshrat Hochman
Eines der Themen der umfragebasierten Einstellungsforschung, das wegen seiner gesellschaftspolitischen Relevanz auch über die Wissenschaft hinaus auf großes Interesse stößt, ist das Phänomen ‚Xeno-phobie‘, ‚Fremdenfeindlichkeit‘. In den Studien wird dabei zumeist allgemein nach Einstellungen gegenüber „Ausländern“, „Zuwanderern“ oder ähnlichem gefragt. Angesichts solch weiter Begriffe bleibt offen, welches Einstellungsobjekt genau hier eigentlich untersucht wird. Abstrahieren die Befragten vom Konkreten? Oder denken sie doch an spezifische Gruppen, die gerade im Fokus der öffentlichen Diskussion stehen oder im...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.