Characterizing dental enamel’s mechanical properties from milli- to nanometer length scales

Siang Fung Ang
Die sich aus der hierarchischen Struktur des Zahnschmelzes, welcher aus Apatitfasern mit einer kleinen Menge an organischen Materialien und Wasser besteht, ergebenden mechanischen Eigenschaften wurden studiert. Der Elastizitätsmodul, der elastische/inelastische Übergang und die zähigkeitssteigernden Mechanismen für verschiedene hierarchische Ebenen wurden quantifiziert und identifiziert. Die proteinreichen, sich zwischen den Zahnschmelz-Stäbchen befindenden Volumenbereiche dissipieren beim Kriechen hauptsächlich die Verformungsenergie. Die Rissspitzenzähigkeit, die Brückenspannungen und die Größe der Kohäsivzone an der Rissspitze wurden quantifiziert.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.