Einfluss eines durch Windenergieanlagen amplitudenmodulierten Übertragungskanals auf die Amplitudenmodulation des VOR

Georg Zimmer, Robert Geise & Björn Neubauer
Gegenstand ist die Bestimmung des Einflusses von Windenergieanlagen (WEA) auf das Drehfunkfeuer (VOR), wenn sich die WEA innerhalb eines Radius von 15 km um das VOR befinden. In diesem Beitrag wird gezeigt, dass die 30-Hz-AM des VOR insbesondere durch 30 Hz-Komponenten der Stör-AM beeinflusst werden kann. D. h. grundsätzlich muss ein dynamischer Übertragungskanal charakterisiert werden. Zusätzlich zum dynamischen Verhalten der WEA werden erstmalig auch weitere wichtige Parameter berücksichtigt. Diese sind: Drehzahl der WEA, Flügelbreite, Ausrichtung...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.