Methane measurements in the Laptev Sea, Arctic Ocean, supplement to: Schröder, Hartwig (2000): Methan in der marinen Wassersäule der Laptev See, Prozesse und Verteilung. Diploma Thesis, Institut für Geologie und Mineralogie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, 89 pp

Hartwig Schröder & Ellen Damm
In der Wassersäule der Laptew See haben die Bildungs- und Verteilungsbedingungen vielfliltige Ursachen. Für die südliche Lapt ew See konnte eine Methananomalie innerhalb des Lenaausstrorns nachgewiesen werden, die im direkten Zusammenhang mit dem Flußwasser stehen muß. Mit den hohen Konzentrationen am Kontinentalhang ergab sich ein Hinweis auf eventuell vorhandene Gashydrate an der Sole eines zum Hang hin auskeilenden Permafrosts oder auf Gashydrate in den Sedimenten des Kontinentalhangs selbst. Ob es entlang der reliktisch vorhandenen, ehemaligen...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.