Zwischen dem Recht, der Analyse und dem Kampf : Über die Polyvalenz des Privilegs

Tobias Braun
Um die wissenschaftliche Nützlichkeit des Konzeptes der Privilegien taxieren zu können, bietet sich die Distinktion in die Kategorien des Rechts, der Analyse und des Kampfs an. Wie die Verwendung des Begriffs im Sinne eines kodifizierten Rechtsinstituts zwischen einem semantischen Fundus und einer genuinen Funktion politischer Ordnung alterniert, so vermischen sich in der Analyse der Formen sozialer Privilegierung und Diskriminierung Referenzen von Normativität und Faktizität. Als Kampfbegriff kann das Privileg indes als diskursive Figur öffentlicher Debatten...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.