Die Bedeutung der sozialen Identität für transaktive Gedächtnissysteme: Entwicklung eines integrativen Modells

Tamara Kuhn
Das transaktive Wissen einer Gruppe wird dadurch charakterisiert, dass Gruppenmitglieder neben Ihrem eigenen Wissen auch Meta-Wissen über das Wissen und die Expertisen von anderen Teammitgliedern besitzen. Viele Forschungen konnten bisher zeigen, dass sich durch ein gut entwickeltes transaktives Gedächtnissystem vielfältige Vorteile für Arbeitsteams ergeben. Dennoch ist bisher wenig Forschung betrieben worden, um zu klären, welche Faktoren dazu führen, dass ein Team motiviert ist ein transaktives Gedächtnissystem aufzubauen. Aus diesem Grund sollen hier die Zusammenhänge und...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.