Objektivierte Bewertung des Fahrstils auf Basis der Komfortwahrnehmung bei hochautomatisiertem Fahren in Abhängigkeit fahrfremder Tätigkeiten: Grundlegende Zusammenhänge zur komfortorientierten Auslegung eines hochautomatisierten Fahrstils

Michael Festner
Die Weiterentwicklung aktueller teilautomatisierter Fahrerassistenzsysteme (SAE Level 2) hin zu automatisiertem Fahren (AF, SAE Level 3-5) stellt derzeit den bedeutendsten Entwicklungstrend in der Automobilbranche dar. Getrieben durch die Ziele wachsender Sicherheit und erheblicher Komfortsteigerungen durch die Abwendung vom Verkehrsgeschehen, kann der Kundennutzen durch die Einführung hochautomatisierter Fahrfunktionen revolutioniert werden. Durch die zeitweise vollständige Übernahme der Fahraufgabe durch das System, wird dem Nutzer die Möglichkeit eröffnet, sich während der Fahrt über einen längeren Zeitraum fahrfremden Tätigkeiten...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.