Neue Aspekte zur Fries-Umlagerung

Franz Effenberger, Herbert Klenk & Peter Ludwig Reiter
Auch in den neuesten Arbeiten wird davon ausgegangen, daß die Fries-Umlagerung von im Kern nicht substituierten Phenylestern wie R = R'= H, zu 0- und/oder p-Hydroxyaryl-ketonen (Acylphenolen) irreversibel ist. Für 4-Acyl-3-alkylphenole hatten Rosenmund und Schnurr sowie Miquel et al. eine Umkehr der Fries-Umlagerung festgestellt, wahrend Cullinane und Edwards behaupten,daß die Fries-Umlagerung auch in diesem Fall irreversibel ist. Wir hatten früher gefunden, daß die Acylierung von Aromaten mit Carbonsaurechloriden oder -anhydriden und katalytischen Mengen Trifluormethansulfonlure (TFMS)...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.