Ein Planet organisiert sich selbst

Hartmut Seyfried
Die vielschichtigen Selbststeuerungs- und Selbstorganisationsprozesse unserer Erde erscheinen uns kompliziert, solange wir sie nicht verstehen – oder nicht verstehen wollen. Mit fortschreitender Verstädterung schwindet unsere kollektive Fähigkeit, das Wesen der Dinge außerhalb unserer menschengemachten Welt zu erkennen. Deshalb unser Hang zu brachialen Lösungen, wann immer wir mit der Natur konfrontiert sind. Natürliche Systeme sind nicht kompliziert, sondern komplex. Komplexität bedeutet, dass es viele Handlungsmöglichkeiten gibt und nicht nur einer, sondern viele Wege durch das Labyrinth...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.