Zur Bestimmung der Tragfähigkeit von Kehlnahtverbindungen höherfester Baustähle

Christina Rasche
Im Stahlbau gibt es einen Trend zu zunehmend schlankeren und leichten Konstruktionen aus Baustählen mit höherer Festigkeit. Für die Verwendung dieser Stähle spricht neben rein ästhetischen Gründen das Einsparpotential beim Material und damit einhergehend die Reduktion des Gewichts. In den letzten Jahren wurden hierzu moderne Stähle entwickelt, die neben einer hohen Festigkeit gute Schweißeigenschaften und eine hohe Zähigkeit besitzen. Trotz der guten Schweißeigenschaften ist die normative Tragfähigkeit von Kehlnahtverbindungen dieser Stähle gering. In den meisten...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.