\"Ärgernis\" und \"moderner Klassiker\". Zur Autorenrolle Wolfgang Koeppens in der Literatur nach 1945

Onur Bazarkaya
Das literarische Werk Wolfgang Koeppens ist von einer starken, durch lange Publikationspausen bedingten Disparität gekennzeichnet. Ab einem bestimmten Zeitpunkt musste der Autor gleichwohl nichts mehr veröffentlichen, um erfolgreich zu sein. Dies wirft Fragen auf, die in der Forschung bislang kaum oder nicht hinreichend behandelt wurden: Welche Rolle spielte Koeppen in der Literatur nach 1945, unter welchen sozialen Bedingungen entstand sie, unter welchen entwickelte sie sich? Wie gestaltete sich die Rollenentwicklung? Welchen Einfluss übte sie auf...
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.