Neue Werkzeuge gegen PC-Viren

Bernd Lehle & Oliver Reutter
Oft wurden Witze über unbedarfte Benutzer gemacht, denen man glaubhaft versichern konnte, daß sie mit Computerviren infizierte Disketten oder Festplatten nicht mehr berühren sollen, da sonst Ansteckungsgefahr bestehe und Gedächtnisverlust drohe. Kürzlich veröffentlichte Arbeiten [1], [2] vom San Diego National Cancer Research Institute SDNCRC (San Diego /USA) zeigen aber, daß zumindest bei der Bekämpfung von biologischen und Computerviren die Disziplinen Informatik und Medizin durchaus voneinander lernen können.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.