Reaktion von Phenylbis(trimethylsilyl)phosphan mit Formaldehyd und Dimethylformamid (Bildung und Eigenschaften von Acylphosphanen ; 9)

Gerd Becker & Otto Mundt
Trimethylsilylphosphane reagieren mit Carbonylverbindungen unter Addition. Aus Phenylbis(trimethylsilyl)phosphan 1 und Formaldehyd 2 ist Phenyl-bis(trimethylsiloxy-methyl)phosphan 3 zugänglich. Im Gegensatz dazu beobachtet man mit Dimethylformamid 4 eine Additions-Eliminierungs-Reaktion unter Abspaltung von Hexamethyldisiloxan 6 und Bildung des N,N-Dimethylaminomethyliden-phenylphosphans 5. NMR-spektroskopische Untersuchungen zeigen eine gehinderte Rotation der Dimethylaminogruppe. Als Nebenprodukt fällt das Dimere 2,4-Bis-(N,N-dimethylamino)-l,3-diphenyl-l,3-diphosphetan 11 an.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.