Qualitätssicherung in der Auftragsabwicklung : automatisierte Produktion von Nockenschaltern

Dieter Spath, Oliver Eitrich & Jürgen Andres
Zunehmende Kundenanforderungen, einhergehend mit höherer Qualität und steigendem Kostendruck, zwingen zu einer effizienten Durchsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen. Einfluß auf diese Entwicklung üben das Produktehaftungsgesetz und die Normung bezüglich der Einführung von Qualitätssicherungssystemen nach DIN ISO 9000 aus. Basierend auf einem Laboraufbau, gelang es zum Beispiel bei der automatisierten Produktion von Nockenschaltern, die gesamte Prozeßkette datentechnisch so zu integrieren, daß ein Großteil von Fehlern ausgeschlossen werden kann.
This data repository is not currently reporting usage information. For information on how your repository can submit usage information, please see our documentation.